Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 43 von 43
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Mobbing / Bossing Kampf angesagt und jetzt?

    @Mombusy

    Eine andere Userin hat es schon geschrieben. Mach doch bitte Absätze in deine langen Texte. Das ist sehr, sehr schlecht lesbar.

    Und wie auch schon andere schrieben: Da du keine konkreten Beispiele nennst, ist es sehr schwierig zu beurteilen, worin eigentlich genau dieses Mobbing bzw. Bossing besteht.
    Islabonita

    Moderation im Freundschaftsforum, Umgangsformen, Familiensache, Mietforum und in Rund um die Bewerbung - ansonsten normale Userin

    Werde die, die du bist
    Hedwig Dohm

  2. User Info Menu

    AW: Mobbing / Bossing Kampf angesagt und jetzt?

    Wie sieht es denn heute aus?
    Ich finde es super, dass du das Mobbingtagebuch geführt hast und über den BR gegangen bist. Deswegen hat sich ja auch sicherlich das "Beraterteam" zusammengesetzt.

    Ich bin in einer ähnlichen Situation. Ich hatte allerdings juristische Unterstützung durch einen Anwalt für Arbeitsrecht, der meiner Chefin über die Personalabteilung ein Ultimatum für eine bestimmte Handlung gesetzt hat. Seitdem hat das Mobbing nachgelassen.

    Es gibt eine Mobbinghotline, wo man sich auch mal auskotzen kann und guten Rat bekommt Hilfe bei Mobbing | DGB NRW

    Als nächstes beantrage ich eine Reha. Es gibt spezielle Kliniken, die auf Mobbing spezialisiert sind.

    ich finde auch, dass du deinen Job nicht selber kündigen solltest. aber sich dem Bossing aussetzen musst du auch nicht. also längerfristig krank schreiben, auch wenn es finanzielle Einbußen bedeutet. vielleicht kannst du mehr Zeit mit deiner Familie verbringen.

    Kannst mir auch gerne ein PN schicken. bisher gabs in dem Strang ja fast nur Rat-Schläge auf den Hinterkopf bzw. Täter-Opfer Umkehr.

  3. User Info Menu

    AW: Mobbing / Bossing Kampf angesagt und jetzt?

    Zitat Zitat von Blitzeis Beitrag anzeigen
    bisher gabs in dem Strang ja fast nur Rat-Schläge auf den Hinterkopf bzw. Täter-Opfer Umkehr.
    Nun, eine Umkehr von Täter und Opfer wäre dann möglich, wenn Täter und Opfer klar zu definieren wären. Ob die Chefin ganz klar die Täterin und die TE ganz klar das Opfer ist, ist aber nicht eindeutig.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.


    "In Deinem Alter..."
    "Ich bin nicht in meinem Alter!"


Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •