Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 43
  1. User Info Menu

    AW: Mobbing / Bossing Kampf angesagt und jetzt?

    Mombusy- keiner spricht dir ab, dass du Mobbing erlebt hast oder erlebst!

    Die Frage ist nur, warum du bleibst und worauf du wartest?
    Diese Frau schafft sich Strukturen, in denen sie sehr machtvoll ist- das ist ein Fakt.

    Was kannst du aus all dem lernen?
    Was kannst du aus all dem für dich herausziehen?

    Darum geht es doch nur!
    Nicht, wie kannst du in diesen Strukturen deine ursprüngliche Stellung zurück gewinnen- das ist Geschichte.

    Und natürlich basteln alle Beteiligten an diesen Strukturen MIT.
    Wie auch du mit deinem Verhalten am Anfang dazu beigetragen hast!
    Deinen Anteil hast du, auch das ist nicht abzustreiten oder als Angriff zu werten- wenn du so "gefügig" sein willst und bist- dann kann das auch Nachteile bringen. Das ist einfach so.

    Was hast du dir von diesem Strang erhofft? Noch Ideen, wie du dieser Frau die Macht abgräbst?

  2. User Info Menu

    AW: Mobbing / Bossing Kampf angesagt und jetzt?

    Zitat Zitat von Mombusy Beitrag anzeigen
    Sie hat damals Protokoll über ihren Chef geführt das dazu geführt hat das er fristlos gekündigt wurde . So hat sie dann die Stelle bekommen. Obwohl mein Kollege mehr qualifiziert war ist sie auf ihn eingegangen und hat ihn überredet sich nicht zu bewerben weil er nicht fit genug ist, sodass sie die einzige ist die qualifiziert ist.
    Interessant, was Du alles so mitbekommst.
    Dein Verhältnis zu ihr muss sehr vertraulich gewesen sein, wenn sie Dir das erzählt hat.
    Anders kommt man an solche Infos nicht ran.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  3. User Info Menu

    AW: Mobbing / Bossing Kampf angesagt und jetzt?

    Zitat Zitat von Mombusy Beitrag anzeigen
    Habe den Chef vorgewarnt was als Nächstes kommt. Und das war dann auch so . Schriftliche Abmahnung.
    Nur zum Verständnis: Ich gehe davon aus, dass du in einem größeren Unternehmen bzw. einer größeren Organisation arbeitest und dass deine "Chefin" Teamleiterin, Gruppenleiterin o.ä. ist. Ist das richtig?

    Meines Wissens können Führungskräfte in dieser Position nicht ohne MItwirkung der oberen Ebenen bzw. der Personalabteilung einstellen, kündigen oder eben abmahnen. Wenn du also eine schriftliche Abmahnung erhalten hast, dann hat die Personalabteilung bzw. die obere Führungsebene daran mitgewirkt. Wie erklärst du dir das? Wer hat die Abmahnung eigentlich unterschrieben? Und steht wirklich "Abmahnung" über dem Text?

    Es wäre übrigens wirklich nett, wenn du Fragen der ForumsteilnehmerInnen beantworten und auch mehr konkrete Beispiele für das Mobbing nennen würdest. Dass du "niedergemacht" wurdest, ist nicht sehr konkret. Was genau ist denn passiert? Hat sie gesagt:"Frau Mombusy, Sie sind eine faule, intrigante Socke.", oder z.B.: "Wieso ist xy noch nicht erledigt?".
    Geändert von Rotbuche (09.03.2020 um 10:25 Uhr) Grund: Tippfehler
    Regelmäßige Lektüre von Frauenzeitschriften kann zur Verblödung führen.

  4. User Info Menu

    AW: Mobbing / Bossing Kampf angesagt und jetzt?

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    Mombusy- keiner spricht dir ab, dass du Mobbing erlebt hast oder erlebst!
    Ich spreche es ihr nicht ab, aber ich bin auch nicht davon überzeugt, dass es so war. Dafür sind die Angaben viel zu vage und teils auch unplausibel. Ich halte es für sehr fahrlässig, Mombusy auf dieser Grundlage in ihrer Wahrnehmung zu bestärken und sie zu ermutigen, den Konflikt weiter zu eskalieren.

    Der Betriebsrat scheint sich auch nicht gerade doll in der Sache zu engagieren. Das sollte zu denken geben. Dass der Betriebsrat ihres Vertrauens nicht mehr im Amt ist, spielt keine Rolle, dann gibt es ja andere. Aber die sind mit der "Chefin" befreundet. Hmmmm ....
    Regelmäßige Lektüre von Frauenzeitschriften kann zur Verblödung führen.

  5. User Info Menu

    AW: Mobbing / Bossing Kampf angesagt und jetzt?

    Zitat Zitat von Mombusy Beitrag anzeigen
    Habe den Chef vorgewarnt was als Nächstes kommt. Und das war dann auch so . Schriftliche Abmahnung.
    Wer wurde abgemahnt? Du? Sie?

    Dann hat sie mich angerufen und gesagt ich soll ins Büro sie hat gehört ich hab gesagt ich mache alles alleine. Wenn sie nochmal so was hört dann gibts conseqenzen...
    ich hab nichts gesagt aber nach dieser Woche hab ich meinem Chef geschrieben dass ich mich nicht mehr sicher fühle am Arbeitsplatz
    Sie hat offensichtlich gehört, dass Du schlecht über sie sprichst und behauptest, du machest alles alleine. Sie teilt dir mit, dass es Konsequenzen geben wird, wenn du weiterhin solche Dinge über sie behauptest.

    Ich sehe darin nichts Verwerfliches. Es ist ihr Recht, dir mit (den üblichen, legal) Konsequenzen zu drohen, wenn du hintenrum schlecht über sie sprichst.

    Wenn die Vorwürfe wirklich stimmen, wäre das dein Moment gewesen, die Tatsachen auf den Tisch zu legen. Direkt ihr gegenüber, allenfalls im Beisein von Dritten.

    Aber du sagst kein Wort, sondern beklagst dich dann hintenrum bei deinem Chef, dass du dich an deinem Arbeitsplatz nicht mehr sicher fühlst. Hat sie dir damit gedroht, dir ein Messer in den Rücken zu rammen oder dich umbringen zu lassen? Falls nicht, denkst du nicht auch, deine Reaktion ist komplett überzogen?

    Sie darf sich genau so gegen deine Verleumdungen wehren wie du dich gegen ihre, egal, wer letztlich im Recht ist. Du tust nun so, als werdest du an Leib und Leben bedroht. Kannst du das nachweisen? Falls nicht: Du spielst ein mindestens so falsches Spiel wie sie.

    Ich denke auch nicht, dass deine "nun wird sie bestraft und ich erhalte einen Heiligenschein-"Phantasie eintreffen wird.

  6. User Info Menu

    AW: Mobbing / Bossing Kampf angesagt und jetzt?

    Hallo Mombusy

    ich wollte eigentlich nichts dazu schreiben und hab es mir nun anders überlegt. Vielleicht kannst du von meinen Zeilen etwas mitnehmen....

    Schon bei deinem ersten Beitrag wollte ich dich fragen, ob sich deine Chefin nicht vielleicht sogar von dir gemobbt fühlt.

    Nach den weiteren Beiträgen bin ich mir sicher das sie ähnlich empfindet.

    Du siehst dich als unschuldiges Opfer und eigentlich unterstellst du ihr genau das auch....

    Anscheinend bist du auf dein Spiegelbild gestoßen.

    Kann gut sein das sie manipulativer und berechnender ist. Aber ganz ohne bist du auch nicht......

    Allein das du wirklich rum erzählst, das du alles alleine machst - zeigt mir ganz deutlich - das du gar nicht verstehst, das du großen Anteil an der Situation hast.

    Auch wie du hier auf kritisches hinterfragen reagiert hast...... puh...
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  7. User Info Menu

    AW: Mobbing / Bossing Kampf angesagt und jetzt?

    Ich finde deine Darstellung sehr wirr und verwirrend und schließe mich den Stimmen an, die vermuten, dass du an der Situation einen nicht unerheblichen, wenn nicht den erheblichen Anteil überhaupt hast.

  8. User Info Menu

    AW: Mobbing / Bossing Kampf angesagt und jetzt?

    Danke, luftistraus, Du nimmst mir die Worte aus der Tastatur. Ich hatte beim Lesen des EP und der folgenden auch ein "Gschmäckle".

    Auf mich wirkt es nicht so, als wolltest Du, Mombusy, wirklich eine konstruktive Konfliktlösung herbeiführen, sondern eher so, als wolltest Du einfach nur recht behalten und "gewinnen". Du solltest Deine Motivation in der Sache noch mal in Ruhe überdenken.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.


    "In Deinem Alter..."
    "Ich bin nicht in meinem Alter!"


  9. User Info Menu

    AW: Mobbing / Bossing Kampf angesagt und jetzt?

    Zitat Zitat von Rotbuche Beitrag anzeigen
    Ich halte es für sehr fahrlässig, Mombusy auf dieser Grundlage in ihrer Wahrnehmung zu bestärken und sie zu ermutigen, den Konflikt weiter zu eskalieren.
    Wo wirke ich eskalierend, wenn ich zur Kündigung rate?
    Ich kann natürlich alles in Frage stellen

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Mobbing / Bossing Kampf angesagt und jetzt?

    Zitat Zitat von Rotbuche Beitrag anzeigen
    Mir ist auch immer noch unklar, welchen Ausgang du dir günstigstenfalls erhoffst? Dass die Vorgesetzte bestraft wird und sich bei dir entschuldigen muss? Vergiss es! Dass ihr gekündigt wird? Da müsste sie schon mit dem Messer auf dich losgegangen sein. Vielleicht hat es da längst ein Gespräch gegeben: "Uns liegt eine Beschwerde von Frau Mombusy vor. Sie fühlt sich von dir schikaniert und behauptet, du würdest schlecht über ihre Familie reden. Ist da was dran? [...] Bitte denk in Zukunft daran, wertschätzend mit deinen Mitarbeitern zu reden. Und über Familienangelegenheiten am besten gar nicht. Danke."
    Ganz so ist es nicht immer, wie Du schreibst, Rotbuche. Ich beziehe mich jetzt ausdrücklich nicht auf den hier geschilderten Fall, sondern allgemein auf Bossing und Beschwerden.

    Ich habe es durchaus schon erlebt, dass ein Vorgesetzter daraufhin degradiert wurde. Es waren mehrere Vorfälle, von mehreren Leuten geschildert und offiziell zur Beschwerde gebracht. Und das bei einem amerikanisch geführten Unternehmen. Da gibt es schon Konsequenzen.
    Islabonita

    Moderation im Freundschaftsforum, Umgangsformen, Familiensache, Mietforum und in Rund um die Bewerbung - ansonsten normale Userin

    Werde die, die du bist
    Hedwig Dohm

Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •