+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51

  1. Registriert seit
    01.03.2020
    Beiträge
    13

    Grenzüberschreitung von Kollege

    Hallo zusammen,
    ich bräuchte bitte euren Rat.
    Vorab ein paar Informationen zu meinem Arbeitsplatz: Ich arbeite seit 3 Jahren in einem Handwerksbetrieb, bin dort die einzigste Frau was bisher auch nie ein Problem war. Allerdings habe ich nun ein Problem mit einem Kollegen. Nennen wir ihn Kollege A. Kollege A ist Albaner, 9 Jahre älter und verheitatet (seiner Aussage nach auch glücklich). Wir haben uns bisher eigentlich gut verstanden. Kollege A kennt meinen Freund von einer Firmenveranstaltung und die beiden haben sich auch gut verstanden. Kollege A hat mir vor einer Woche nun geschrieben, dass er Sex mit mir möchte. Ich habe ihm daraufhin deutlich geantwortet, dass er mich in Ruhe lassen soll. Bisher kam von ihm auch nichts mehr.

    Hinzu kommt, dass Kollege A zu Kollege B (arbeitet mit mir im Büro und wir verstehen uns gut) vor etwa 2-3 Wochen gesagt hat, er solle die Finger von mir lassen. Über die Aussage von Kollege A war ich ziemlich überrascht und konnte auch nicht verstehen was das sollte.

    Bisher bin ich Kollege A aus dem Weg gegangen (geht bei uns zum Glück gut, da wir in unterscheidlichen Bereichen arbeiten). Allerdings weiß ich nicht wie ich reagieren soll wenn ich ihm begegne. Irgendwie fühle ich mich beschämt durch seine Nachricht.

    Was sagt ihr dazu und wie würdet ihr reagieren?


  2. Registriert seit
    30.01.2020
    Beiträge
    519

    AW: Grenzüberschreitung von Kollege

    Zitat Zitat von Miss_Namenslos Beitrag anzeigen

    Was sagt ihr dazu
    Wochenende...,.. und erster Beitrag......

  3. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    8.178

    AW: Grenzüberschreitung von Kollege

    Jetzt haben die Männer untereinander Krieg, weil der will und der andere auch, der eine aber nicht, daß der andere auch will. Ist nicht dein Bier.

    Wenn du den Mann siehst, ignorieren, ganz normal behandeln. Hört er mit den Belästigungen nicht auf, dann sage ihn, daß du ihn wegen sexueller Belästigung anzeigen wirst oder, wenn du dich das nicht traust, kannst du ihm sagen, daß du seine Frau informieren wirst.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  4. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    19.971

    AW: Grenzüberschreitung von Kollege

    Zitat Zitat von Miss_Namenslos Beitrag anzeigen
    Irgendwie fühle ich mich beschämt
    Wieso das denn?

    Der Typ belästigt dich.

    Kreuzt er wieder deinen Weg und kommt dir irgendwie schräg, zeigst du ihm ganz klar, wo der Hammer hängt. Lässt er nicht locker, ziehst du Konsequenzen (wie auch immer du das in deinem Job machen kannst, du wirst es wissen).

    Wieso ist es wichtig, dass er Albaner ist?
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  5. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.805

    AW: Grenzüberschreitung von Kollege

    Warum fühlst du dich beschämt?

    Entweder du erwähnst die Sache nicht mehr, weil sie abgeschlossen ist oder du sprichst ihn darauf an.

    Ich weiß ja jetzt nicht, wie der Umgangston bei euch so ist, aber als ich mit vielen Männern aus dem handwerklichen Bereich gearbeitet habe, wars nicht ganz so nobel. Da könntest du auch kurz und knackig Klartext sprechen. Deutlich, humorvoll und gut ist es.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


    Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähle ihm von deinen Plänen.

  6. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    8.178

    AW: Grenzüberschreitung von Kollege

    Warum du dich schämst, verstehe ich allerdings auch nicht.

    Sortiere es unter: Drogen genommen, dehydriert, Samenstau oder was auch immer.

    Kommt er nochmal an, dann mach eine klare Ansage, die nicht freundlich sein muß, im Gegenteil. Scheixx ihn zusammen. Gut wäre, wenn du dein Handy dabei hast und sofort alles aufnimmst. Bei der nächsten Belästigung, sagst du ihm, daß du die Polizei rufen wirst.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

    Geändert von Klecksfisch (01.03.2020 um 18:24 Uhr)


  7. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    12.638

    AW: Grenzüberschreitung von Kollege

    Sag deinem Chef, er soll seiner Fürsorgepflicht dir gegenüber gerecht werden.

    A würde ich wegen sexueller Nötigung anzeigen.

  8. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    22.464

    AW: Grenzüberschreitung von Kollege

    Ich würde die Nachricht deinem Chef, Deinem Freund und der Frau von Kollege A zeigen und gucken was passiert. Zudem würde ich Kollege B sagen, er soll sich aus Deinen Angelegenheiten heraus halten.

    Was sagt denn Dein Freund zu alledem?

    Schräge Geschichte übrigens, Respekt
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  9. Registriert seit
    01.03.2020
    Beiträge
    13

    AW: Grenzüberschreitung von Kollege

    @Loop1976
    Wie meinst du denn deinen letzten Satz?

    Mein Freund ist ziemlich wütend, was denn sonst?

    Inwiefern meinst du Kollege B soll sich aus meinen Angelegenheiten raushalten? Kollege B mischt sich nirgends ein. Er hat mir nur von dem Spruch erzählt.

  10. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.805

    AW: Grenzüberschreitung von Kollege

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    A würde ich wegen sexueller Nötigung anzeigen.
    Etwas überzogen, oder?
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


    Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähle ihm von deinen Plänen.

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •