Thema geschlossen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. User Info Menu

    AW: Kollegenausfall alleine kompensieren

    Zitat Zitat von aylinn Beitrag anzeigen
    Ja aber es heißt immer nur "wir können das nicht" oder "wir machen das nicht". Die kommen seit Jahren damit durch.
    na dann sagst Du ab sofort auch "Ich kann das nicht, für zwei andere mitarbeiten....

  2. User Info Menu

    AW: Kollegenausfall alleine kompensieren

    Zitat Zitat von aylinn Beitrag anzeigen
    Es kommt nur "die Arbeiten machen wir nicht" und als ich meinte, ich würde auch mal Vorbereitungszeit benötigen, kam "Können wir nichts für, dass du an dem Tag beim Arzt bist". Aber auch da hätte ich nur eine Stunde gehabt, um Anfallendes vorzubereiten.
    Hast du generell ein schlechtes Verhältnis zu deinen Kollegen? Gehst du häufiger während der regulären Arbeitszeit zum Arzt oder kommt das selten vor?

    Warum die Erde rund und auf keinen Fall flach ist?
    Wenn sie flach wäre, hatten Katzen schon längst alles runter geschubst.
    .

  3. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Kollegenausfall alleine kompensieren

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Hast du generell ein schlechtes Verhältnis zu deinen Kollegen?

    Nein aber die weigern sich einfach. Der Arzt ist gerade meine einzige Lösung oder soll ich umkippen?

  4. User Info Menu

    AW: Kollegenausfall alleine kompensieren

    Zitat Zitat von aylinn Beitrag anzeigen
    Ich unterrichte aktuell 40 Stunden pro Woche, ohne Vorbereitungszeit (ein Lehrer an der Schule 25 Schulstunden!). Ich kopiere in der Pause. Anders geht es nicht.
    Die anderen weigern sich zu unterrichten.
    was steht in Deinem Arbeitsvertrag????

    grundsätzlich unterrichten ohne Vorbereitungszeit ist unmöglich- geht bei alten Hasen in Ausnahmefällen oder mit viel Routine- auch abhängig von Unterrichtsstoff/Klientel...

    hast Du mit Deinem Chef gesprochen und verlangt er/sie tatsächlich, dass Du das tust- arbeiten für noch 2 andere?

  5. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Kollegenausfall alleine kompensieren

    Zitat Zitat von 1a2b Beitrag anzeigen

    hast Du mit Deinem Chef gesprochen und verlangt er/sie tatsächlich, dass Du das tust- arbeiten für noch 2 andere?
    Ja! Mehrfach! Es tut sich nichts.

  6. User Info Menu

    AW: Kollegenausfall alleine kompensieren

    W a s genau wurde besprochen- echt- ich beginne mich zu wundern- auch über Deinen Kommunikationsstil hier....

    ich bin raus- alles Gute Dir!

  7. Inaktiver User

    AW: Kollegenausfall alleine kompensieren

    Es ist doch erstaunlich, in wievielen Betrieben in Deutschland anscheinend nur eine einzige Person arbeitet.

  8. Inaktiver User

    AW: Kollegenausfall alleine kompensieren

    Ups, gesperrt.

  9. User Info Menu

    AW: Kollegenausfall alleine kompensieren

    Zitat Zitat von aylinn Beitrag anzeigen
    Das ist bei der Art der Aufgaben nicht möglich. Es handelt sich um Mitarbeiterschulungen, die den ganzen Tag dauern.
    Ich unterrichte aktuell 40 Stunden pro Woche, ohne Vorbereitungszeit (ein Lehrer an der Schule 25 Schulstunden!). Ich kopiere in der Pause. Anders geht es nicht.
    Die anderen weigern sich zu unterrichten.
    Das geht immer, es gibt keinen Job, der nur A-Prioritäten hat. Selbst wenn ihr drei Ärzte wärt, die alle am offenen Herzen operieren, um dieses Beispiel man zu bemühen. kann man dann die Anzahl der Patienten reduzieren.

    Edit: ach, du bist das schon wieder. Hätte ich mir ja denken können. Immer das Gleiche.

    Warum die Erde rund und auf keinen Fall flach ist?
    Wenn sie flach wäre, hatten Katzen schon längst alles runter geschubst.
    .

  10. VIP

    User Info Menu

    AW: Kollegenausfall alleine kompensieren

    Der Strang wird geschlossen, weil die TE nicht mehr antworten kann.
    Look around, look around at how
    Lucky we are to be alive right now!

    “The Schyler Sisters“ Hamilton

Thema geschlossen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •