Thema geschlossen
Seite 6 von 15 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 147
  1. Inaktiver User

    AW: Findet ihr auch das mehr als so eine barsche Reaktion angemessen gewesen wäre?

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Macht in unserem Betrieb nicht die Personalabteilung, sondern der jeweilige, direkte Vorgesetzte. Der muss auch informiert werden, wenn man krank ist.

    Und je nachdem, wie lange man krank war und aus welchem Grund bleibt es am Rückkehrtag bei einem kurzen "Na, wieder fit?" oder einem längeren Gespräch.
    Ist bei uns auch so. Wobei es im Fall der TE ja so war, dass man sich über die kurzfristige Ankündigung einer OP aufgeregt hat.


  2. Registriert seit
    15.12.2018
    Beiträge
    82

    AW: Findet ihr auch das mehr als so eine barsche Reaktion angemessen gewesen wäre?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Rückkehrgespräche nach einer Woche oder knapp 10 Tagen sind definitiv nicht Standard. Sowas kann und sollte man machen nach längerer Erkrankung, etwa, wenn eine Wiedereingliederung ansteht. Ansonsten ist das welt- und praxisfremd. In meinem derzeitigen Betrieb hätte die Personalabteilung dann wohl nichts anderes mehr zu tun oder müsste noch aufgestockt werden.

    Konzentriere dich auf die Jobsuche, Corry. Nicht auf einzelne Vorfälle.
    Danke Gigimaus.
    Ich glaube, du verstehst mich.

    Ich kann mir auch nicht vorstellen das Rückkehrgespräche nach kurzer Krankheitsdauer üblich sind.
    Bei mir waren es in dem ganzen Jahr nur insgesamt 9 Tage, an denen ich krankgeschrieben war. Damit liege ich noch unter dem Durchschnitt. Nur eine Kollegin hat weniger gefehlt als ich, alle anderen viel mehr.

    Du hast recht.
    Ich werde mich jetzt auch auf die Jobsuche konzentrieren.

  3. Inaktiver User

    AW: Findet ihr auch das mehr als so eine barsche Reaktion angemessen gewesen wäre?

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Macht in unserem Betrieb nicht die Personalabteilung, sondern der jeweilige, direkte Vorgesetzte. Der muss auch informiert werden, wenn man krank ist.

    Und je nachdem, wie lange man krank war und aus welchem Grund bleibt es am Rückkehrtag bei einem kurzen "Na, wieder fit?" oder einem längeren Gespräch.

    Die Gespräche nach langer Erkrankung bzgl Wiedereingliederung macht die betriebliche Gesubdheitsmanagerin. Von ihr wird man auch eingeladen, wenn man mehr als 10 Krankentage im Jahr hat.

    Also nix mit Welt und praxisfremd.

    Noch nie erlebt. Die Frage des Vorgesetzten nach der Rückkehr ist kein Gesundheitsgespräch, das gehört zur normalen Etikette des Büro- und Arbeitslebens.

    Die Firma geht es nichts an, warum ich krank war und wenn ich dies nicht sagen möchte und "vorgeladen" zu werden wie von dir beschrieben geht schon ins Übergriffige.


  4. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    13.950

    AW: Findet ihr auch das mehr als so eine barsche Reaktion angemessen gewesen wäre?

    Wird anscheinend überall anders gesehen.
    Ich hatte nie ein Problem damit.


  5. Registriert seit
    08.08.2016
    Beiträge
    2.007

    AW: Findet ihr auch das mehr als so eine barsche Reaktion angemessen gewesen wäre?

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Das ist doch das gleiche Drama wie vor ein paar Monaten.

    Im Übrigen : Sogenannte Rückkehrgesprache nach AU sind in vielen Betrieben üblich.

    Ich kenne es vom eigenen Arbeitgeber auch so, dass sich ständig Mitarbeiter wegen so einem Gespräch "angemault" fühlen.
    Es gibt solche Gemüter, da kann man nix tun.
    Ehrlich gesagt, wenn die Vorgesetzte schon mitbekommt, dass jemand mit Bronchitis/Kehlkopfentzündung arbeiten kommt, dann finde ich es schon ein Ding, dass man jemandem zu solch einem Gespräch bittet. Denn sowas ist ja offensichtlich. Weiterhin ist auch klar, dass ein Patient nicht operiert wird bei Erkältung. Wenn,Corrie 9 Tage im Jahr krank war, dann dienen solche Gespräche eher dazu, den Arbeitnehmer unter Druck zu setzen.
    Ich finde auch, dass ein Vorgesetzter sich schon anders verhalten sollte. Es gilt auch die Fürsorgepflicht. Wenn ich jemandem, der mir nur helfen wollte, den Tisch ins Bein sammelt, gehört es sich, dass man auch nochmal nachfragt wie es demjenigen geht. Das gehört schon zur guten Kinderstube.
    Wenn ein Vorgesetzter jemanden nicht mag, dann sollte er so souverän drüberstehen. Das gehört zu solch einem Job dazu.
    Mir tut das wirklich leid für Corrie. Sie möchte ihre Arbeit gut machen, vielleicht ist sie zu gewissenhaft, aber gerade im Altenheim finde ich das gut, dass jemand fürsorglich ist.


  6. Registriert seit
    08.08.2016
    Beiträge
    2.007

    AW: Findet ihr auch das mehr als so eine barsche Reaktion angemessen gewesen wäre?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Noch nie erlebt. Die Frage des Vorgesetzten nach der Rückkehr ist kein Gesundheitsgespräch, das gehört zur normalen Etikette des Büro- und Arbeitslebens.

    Die Firma geht es nichts an, warum ich krank war und wenn ich dies nicht sagen möchte und "vorgeladen" zu werden wie von dir beschrieben geht schon ins Übergriffige.
    Das finde ich auch. Es gilt nicht umsonst der Datenschutz vom Arzt aus.


  7. Registriert seit
    08.08.2016
    Beiträge
    2.007

    AW: Findet ihr auch das mehr als so eine barsche Reaktion angemessen gewesen wäre?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ist bei uns auch so. Wobei es im Fall der TE ja so war, dass man sich über die kurzfristige Ankündigung einer OP aufgeregt hat.
    Wenn Corry aber das sofort mitgeteilt hat. Bei Erkältung wird der Patient nicht unbedingt operiert. Oft werden OPs seitens des Krankenhauses auch verschoben.

  8. Inaktiver User

    AW: Findet ihr auch das mehr als so eine barsche Reaktion angemessen gewesen wäre?

    Abgesehen davon, dass es darum in diesem Thread nicht geht: Auch hier kennen wir nur eine Seite der Darstellung.


  9. Registriert seit
    08.08.2016
    Beiträge
    2.007

    AW: Findet ihr auch das mehr als so eine barsche Reaktion angemessen gewesen wäre?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon, dass es darum in diesem Thread nicht geht: Auch hier kennen wir nur eine Seite der Darstellung.
    Die kennt man ja generell nur, in allen Threads: )

  10. Inaktiver User

    AW: Findet ihr auch das mehr als so eine barsche Reaktion angemessen gewesen wäre?

    So ist es. Und wenn wegen einer solchen Lappalie so ein Fass aufgemacht wird, macht mich das gleich hellhörig.

Thema geschlossen
Seite 6 von 15 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •