+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47
  1. Inaktiver User

    AW: Meine negative Einstellung

    @Ernestae, was genau ist denn Deine Fragestellung im Strang?
    Geht es Dir um's Überleben im Noch-Team, oder allgemein um Abgrenzung, auch auf neue Jobs bezogen?


  2. Registriert seit
    11.11.2019
    Beiträge
    51

    AW: Meine negative Einstellung

    @Sneek: Das sind Unschärfen, die ich mit Abkürzungen beim Schreiben verschafft habe.

    Also kurz: TL sind bei uns nur fachlich vorgesetzt, AL disziplinarisch.

    luftistraus:Seh ich auch so mit dem Alibi. Auf Dauer total sinnlos.

    Daher will ich auch was sinnvolleres machen.

    Dachte n bisschen Hintergrund wäre gut für die Story.

    Und trotzdem macht es doch keinen Sinn alles negativ zu reden. Dadurch ändert sich nichts. Nochmal mir gehts darum: Wie schaff ich es, solang ich da noch bin, das ohne alles runter zu machen?

    Habt ihr Tipps?


  3. Registriert seit
    11.11.2019
    Beiträge
    51

    AW: Meine negative Einstellung

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    @Ernestae, was genau ist denn Deine Fragestellung im Strang?
    Geht es Dir um's Überleben im Noch-Team, oder allgemein um Abgrenzung, auch auf neue Jobs bezogen?
    Beides, erstens wie komm ich da raus ohne allen zu sagen wie doof das doch ist.

    Und zweitens muss ich sicher künftig klarer äußern dass Aufgaben unklar verteilt sind etc. Wer wie was usw.

    Und sicher bin ich naiv weil ich geglaubt hab das geht, wenn die wollen.

  4. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    4.031

    AW: Meine negative Einstellung

    Zitat Zitat von Ernestae Beitrag anzeigen

    luftistraus:Seh ich auch so mit dem Alibi. Auf Dauer total sinnlos.

    Wie schaff ich es, solang ich da noch bin, das ohne alles runter zu machen?

    Habt ihr Tipps?
    Akzeptiere die Alibi Stellung als das was Sie ist.

    Nämlich nichts...... Solange du dir weiterhin einredest, wie wichtig die Stellenbezeichnung für dich ist.... hast du eine negative Einstellung.

    Auch ohne den Titel..... mal ganz allgemein:

    Eine Teilzeitkraft, die an einem Tag der Woche nicht da ist - kann niemals !!!! so involviert sein wie eine Vollzeitkraft


    Da solltest du dir einfach eingestehen, das es unlogisch gedacht war (sogar etwas naiv)

    Aber auch von demjenigen, der dir diese Stellung gegeben hat.....(außer das war gewollt so)
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  5. Registriert seit
    11.11.2019
    Beiträge
    51

    AW: Meine negative Einstellung

    Danke das hilft schon mal.

    Der Titel ist mir jetzt nicht so wichtig, die Aufgaben fand ich halt gut. Ich denk anfangs wars vielleicht sogar gewollt, da wurde ja Rücksicht drauf genommen - das ist nicht mehr so, also es wird nie funktionieren. Das geht nicht.

    Ich versuche mich auch auf die neuen Optionen zu konzentrieren. Auch wenn ich nicht weiß wann. Ich dachte ich mach alles offen fertig, zieh da den AL schon mal hauptsächlich mitein, bei den Dingen, die ich machen durfte, bereite meine Übergabe für wann auch immer schon mal vor und such nach Fortbildungen im neuen Bereich.

    Ich hab aber z.B. noch 3 Weiterbildungen im jetzigen Bereich, auch total sinnlos, wenn man daran denkt, dass ich intern wechsel.

    Abmeldungen sind zu spät, Ersatz gibt es noch nicht bzw. endgültig hab ich noch keine Info. Also mach ich die jetzt, wenn mich keiner stoppt und seh das als Chance was zu lernen wss man evtl. artverwandt oder für die Bewerbungsmappe verwenden kann?

  6. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    4.031

    AW: Meine negative Einstellung

    Zitat Zitat von Ernestae Beitrag anzeigen

    Ich hab z.B. noch 3 Weiterbildungen, auch total sinnlos, wenn man daran denkt, dass ich intern wechsel. Abmeldungen sind zu spät, Ersatz gibt es noch nicht bzw. endgültig hab ich noch keine Info. Also mach ichh die jetzt, wenn mich keiner stoppt und seh das als Chance was zu lernen wss man evtl. arttverwandt oder für die Bewerbungsmappe verwenden kann?
    Eine Weiterbildung ist niemals Sinnlos !

    Auch wenn du es vorerst nicht brauchst, Wissen hat noch niemandem geschadet

    Deine Einstellung ist echt anstrengend.... Ich hoffe du kriegst das wieder hin.

    Du kannst da aktiv dran arbeiten. Die Kraft der Gedanken sag ich da nur.

    Und wer nur negativ denkt/fühlt, kriegt meist auch nur negativ zurück
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  7. Registriert seit
    11.11.2019
    Beiträge
    51

    AW: Meine negative Einstellung

    Ich weiß ich merk das selbst, dass ich gerade sehr anstrengend bin.

    Deswegen ja Meditation und Sport gerade, da bin ich dann etwas distanzierter meinen Gedanken gegenüber oder im Moment und dann nur da

  8. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    4.031

    AW: Meine negative Einstellung

    Zitat Zitat von Ernestae Beitrag anzeigen
    Danke das hilft schon mal.

    Der Titel ist mir jetzt nicht so wichtig, die Aufgaben fand ich halt gut. Ich denk anfangs wars vielleicht sogar gewollt, da wurde ja Rücksicht drauf genommen - das ist nicht mehr so, also es wird nie funktionieren.
    Allein dieser Satz trieft von Unlogik.

    Es wurde Rücksicht genommen und dann nicht mehr - wieso soll es dann nie funktionieren?

    Es hat funktioniert - Punkt

    Die Frage ist nun, warum nun nicht mehr. Wieso wird keine Rücksicht mehr genommen?

    Vielleicht haben sie festgestellt, das dieses Rücksicht nehmen nicht effizient für die Firma ist?

    Vielleicht haben sie festgestellt, das es sie mittlerweile nervt?

    Vielleicht haben sie festgestellt, das sie dich bzw. die Stellung gar nicht brauchen?

    usw

    Ich könnte da noch viel mehr anbringen.....

    Für mich stellst du die falschen Fragen
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  9. Inaktiver User

    AW: Meine negative Einstellung

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Eine Weiterbildung ist niemals Sinnlos !

    Auch wenn du es vorerst nicht brauchst, Wissen hat noch niemandem geschadet
    Einspruch!!!
    Natürlich gibt es sinnlose Weiterbildungen.

  10. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    4.031

    AW: Meine negative Einstellung

    Zitat Zitat von Ernestae Beitrag anzeigen

    Deswegen ja Meditation und Sport gerade, da bin ich dann etwas distanzierter meinen Gedanken gegenüber oder im Moment und dann nur da
    Dann ist es nur eine Ablenkung und kein aufarbeiten ;)
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •