+ Antworten
Seite 5 von 79 ErsteErste ... 345671555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 785

  1. Registriert seit
    10.09.2019
    Beiträge
    19

    AW: Probleme mit neuer Abteilungsleiterin

    Weißt du, viel wichtiger als Fachwissen ist für eine Abteilungsleiterin Führungskompetenz. Auch Selbstkompetenz spielt eine große Rolle.
    Unabhängig von Alter und Firmenzugehörigkeit wird die Kollegin hier deutlich besser abschneiden als du. Darum ist sie befördert worden.
    Und wie die anderen schon geschrieben haben: dein Verhalten zeigt deutlich, dass du für eine Führungsposition nicht geeignet bist. Mein Rat: Setze dich erst mal mit dir und deinem Verhalten auseinander. Und das nicht nur, weil es für dich negative Konsequenzen hat. Sondern um dich als Person weiter zu entwickeln. Dann klappt es auch besser am Arbeitsplatz.

  2. Avatar von Michael_Collins
    Registriert seit
    13.09.2011
    Beiträge
    13.539

    AW: Probleme mit neuer Abteilungsleiterin

    Zitat Zitat von Manu__ela Beitrag anzeigen
    Wieso hängt ihr euch alle so an dem Wort Modepüppchen auf.

    Wenn euch eine Chefin 3 Monate mit Zusatzarbeiten vollstopft, seid ich dann auch noch so lieb?
    Nee gewiss nicht. Aber die Ursache hast Du gesetzt.

    Ich würde nach so einem "Missgeschick" etwas neues suchen.

    Du bekommst dort keinen Normalzustand mehr. Glaube es jemandem mit 40 Jahren Berufsleben

    Há gente que fica na história
    Da história da gente


    Ja zur EU

  3. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    8.366

    AW: Probleme mit neuer Abteilungsleiterin

    Zitat Zitat von Manu__ela Beitrag anzeigen
    Wieso hängt ihr euch alle so an dem Wort Modepüppchen auf.

    Wenn euch eine Chefin 3 Monate mit Zusatzarbeiten vollstopft, seid ich dann auch noch so lieb?
    Falscher Ansatz.

    Ich habe keine Probleme mit jüngeren Führungskräften und lastete niemals überall in der Firma rum.

    Da kommt erst niemand, um Zusatzarbeit zu verteilen.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)


  4. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    13.490

    AW: Probleme mit neuer Abteilungsleiterin

    Zitat Zitat von Manu__ela Beitrag anzeigen
    Wieso hängt ihr euch alle so an dem Wort Modepüppchen auf.
    Wie man über Menschen denkt so agiert man auch!!! Wenn ich jemanden nicht mag, auch Kollegen, dann ist man höflich und nett aber eine gewisse Anspannung bleibt....
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  5. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    8.178

    AW: Probleme mit neuer Abteilungsleiterin

    Zitat Zitat von Manu__ela Beitrag anzeigen
    Meine Wut kam erst wieder, nachdem sie mir seit 3 Monaten ständig Zusatzarbeiten aus Auge drückt. Deshalb fallen auch jetzt mal so Worte wie Modepüppchen. Aber das nur hier im Forum und erst jetzt, nach 3 Monaten..
    Deine Ausdrucksweise macht dich hier nicht unbedingt sympathisch. Du kannst es nicht lassen.

    Damit wir hier nicht im Dunkeln stehen und rätseln, wie das Wort "Modepüppchen" von dir gemeint ist, klär uns doch mal auf, wie du das Wort verstehst. Umgangssprachlich wird das Wort abwertend benutzt.

    Offensichtlich hat die Frau etwas mehr Verstand als du ihr unterstellst, sonst hätte sie die Stelle nicht bekommen.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)



  6. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    8.508

    AW: Probleme mit neuer Abteilungsleiterin

    Zitat Zitat von Manu__ela Beitrag anzeigen
    Wieso hängt ihr euch alle so an dem Wort Modepüppchen auf.

    Wenn euch eine Chefin 3 Monate mit Zusatzarbeiten vollstopft, seid ich dann auch noch so lieb?

    Nein - ich ginge dann zur Chefin (bzw. würde um einen Termin bitten) und würde sagen: "Frau Chefin, ich weiß ich habe da Mist gebaut, aber sehen Sie irgendeine Möglichkeit, wie wir wieder gut miteinander auskommen können?"


    Das kann natürlich schief gehen.

    Allerdings weiter hintenrum lästern (nun im Forum), anstatt was zu tun (mit Chefin aussprechen/neuen Job suchen) entspricht genau dem Muster, das Dich überhaupt dahin gebracht hat wo Du jetzt bist.


  7. Registriert seit
    25.09.2009
    Beiträge
    1.917

    AW: Probleme mit neuer Abteilungsleiterin

    Also, erst mal weiß ich nicht, wie man Denunzianten seine Hochachtung aussprechen kann... Meiner Meinung nach war das von den beiden Kolleginnen ganz miese Petzerei, ganz sicher nicht mit dem Ziel, der Abteilungsleiterin etwas gutes zu tun, sondern wohl eher, um selbst besser da zu stehen, und jemand anderem genüsslich ein Bein zu stellen... Wir leben doch nicht in einem Überwachungsstaat, und jedem rutscht mal in Rage etwas raus,was er nicht so meint...

    Auf der anderen Seite ist natürlich deine Einstellung gegenüber der Vorgesetzten suboptimal, und das noch immer.Du reduzierst sie auf ihr Äußeres, sprichst ihr Kompetenz ab, ob nun gerechtfertigt oder nicht ist egal. Man hat sich für sie entschieden, aus welchen Gründen spielt keine Rolle.

    Kannst du nicht einfach in Zukunft sagen, du hast Termine und kannst nicht länger arbeiten? Freundinnen werdet ihr nicht mehr werden, aber das muss ja auch nicht sein...du musst halt überlegen, wie du dir das Leben dort trotzdem noch halbwegs angenehm machen kannst, und wenn du das Gefühl hast, du wirst schikaniert, musst du eben eventuell auch schärfere Geschütze auffahren.

  8. Avatar von Mediterraneee
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    3.730

    AW: Probleme mit neuer Abteilungsleiterin

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Ist das von dem Unternehmen nicht eigentlich auch ungeschickt?

    Wenn sich 4 (!) Leute aus der zu leitenden Abteilung auf einen Job bewerben den ja nur eine haben kann ist doch völlig klar dass das hinterher Konflikte gibt, das kann das Unternehmen ja auch nicht wollen.
    So eine Stelle muss aber nun mal auch intern ausgeschrieben werden. Wenn sich dann vier aus dem Bereich bewerben, dann ist das eben so. Da kann das Unternehmen nicht viel machen.

    Zitat Zitat von Manu__ela Beitrag anzeigen
    Wieso hängt ihr euch alle so an dem Wort Modepüppchen auf.

    Wenn euch eine Chefin 3 Monate mit Zusatzarbeiten vollstopft, seid ich dann auch noch so lieb?
    Manuela, es ist wirklich gut, dass Du die Stelle als Führungskraft nicht bekommen hast. Du wärst dafür vollkommen ungeeignet. Lerne dringend, auf der Sachebene zu bleiben!
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.



  9. Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    850

    AW: Probleme mit neuer Abteilungsleiterin

    Die Firma hat offenbar schon mit der Entscheidung, Dich nicht zur Abteilungsleiterin zu machen, alles richtig gemacht. Da war es fast egal, wer es wird. Wie Du hier schreibst und was Du hier schreibst, lässt keine Zweifel daran, dass Du für eine Führungsfunktion zumindest derzeit gänzlich ungeeignet zu sein scheinst. Ich möchte mir gar nicht vorstellen, wie heute Dein Umgang mit dem "Modepüppchen" wäre, wenn Du Abteilungsleiterin geworden wärst. Allein als Retourkutsche dafür, dass sie die Chupze hatte, sich dafür überhaupt zu bewerben, dieses ungeeignete Ding.

  10. Inaktiver User

    AW: Probleme mit neuer Abteilungsleiterin

    Zitat Zitat von farrah79 Beitrag anzeigen
    Also, erst mal weiß ich nicht, wie man Denunzianten seine Hochachtung aussprechen kann... Meiner Meinung nach war das von den beiden Kolleginnen ganz miese Petzerei, ganz sicher nicht mit dem Ziel, der Abteilungsleiterin etwas gutes zu tun, sondern wohl eher, um selbst besser da zu stehen, und jemand anderem genüsslich ein Bein zu stellen...
    Da gebe ich dir Recht, das war mies. Aber damit muss man nun mal leider rechnen. Tut man das nicht, lernt man es irgendwann auf die harte Tour, und das ist hier jetzt passiert.

    Zitat Zitat von farrah79 Beitrag anzeigen
    Wir leben doch nicht in einem Überwachungsstaat, und jedem rutscht mal in Rage etwas raus,was er nicht so meint...
    Offensichtlich meint sie es sehr wohl so, sonst würde sie hier wohl nicht weiter darauf herumreiten.

+ Antworten
Seite 5 von 79 ErsteErste ... 345671555 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •