+ Antworten
Seite 22 von 79 ErsteErste ... 1220212223243272 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 785
  1. Avatar von carassia
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    4.607

    AW: Probleme mit neuer Abteilungsleiterin

    Das ist ja alles schön und gut, aber man sollte auch nicht vergessen, dass die TE quasi angekündigt hat, ihre Arbeitsleistung nicht zu erbringen: Sie wolle die AL auflaufen lassen, wenn sie was von ihr wolle.
    Diese Ansage hat ihr sicher mehr geschadet als die anderen Entgleisungen. Arbeitsverweigerung quasi anzukündigen, ist nie klug.
    Und wir wissen ja auch nicht wirklich, wie das Arbeitspensum für sie und ihre Kolleginnen ist. Vielleicht ist es mehr als vorher, aber nicht wirklich zuviel. Wir wissen es nicht.

  2. Moderation Avatar von izzie
    Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    9.349

    AW: Probleme mit neuer Abteilungsleiterin

    Kannst du auf die Zulage verzichten und stattdessen deine Stunden genau erfassen? Dann müsste sie ggfs. begründen, warum sie Mehrarbeit in diesem Umfang anordnet. Natürlich solltest du belegen können, dass du dasselbe Pensum erledigst wie vor dem AL-Wechsel.
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen


  3. Registriert seit
    25.09.2009
    Beiträge
    1.850

    AW: Probleme mit neuer Abteilungsleiterin

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Finde ich auch seltsam. Obwohl-kriegsfuehrung unter Frauen eben. Das ist genau was ich vorhin meinte, Männer erwarten oft nur korrektes Verhalten, Frauen auch noch korrekte Gefühle.
    👍


  4. Registriert seit
    30.09.2009
    Beiträge
    2.192

    AW: Probleme mit neuer Abteilungsleiterin

    Manuela, auch mir tut es wirklich leid, was da gerade passiert, allerdings haben sich alle Beteiligten wirklich unprofessionell verhalten.

    Ich will das jetzt nicht wiederholen, würde Dir aber dringend empfehlen, Dir ein Zwischenzeugnis ausstellen zu lassen (falls nicht schon passiert) und Dich mental darauf einzustellen, dass es besser wäre, wenn Du Dir einen anderen Job suchst. Das Klima bei Euch ist ganz offensichtlich vergiftet, wohl auch zwischen allen Kolleginnen, denn sonst wäre das so nicht gelaufen.

    Vorher würde ich es mal mit der schon vorgeschlagenen Mediation versuchen. Und ja, natürlich solltest Du die Mehrarbeit (für Dich) dokumentieren.

  5. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.673

    AW: Probleme mit neuer Abteilungsleiterin

    Ich sehe es auch so, das es hier nicht nur um die Lästerei geht.

    Die neue AL ist jung und will ein gutes Ergebnis abliefern. Gleich zu beginn wurde ihr zugetragen, das eine Mitarbeiterin sie boykottieren will.

    Das hat TE dann nach dem leugnen auch zugegeben.

    Diese Info bleibt im Kopf der AL

    Auch diese fühlt sich menschlich von TE verraten, da sie vorher gute Kollegen waren.

    Te ist 10 Jahre älter und schafft es nicht die menschliche Ebene raus zu bekommen und von der 23 jährigen wird es verlangt?

    Dauerhaft piesacken von der AL...nein das geht nicht. Aber 3 Monate sind auch keine Zeit.
    Mediatoren....Oberboss....kontaktieren?

    Nein, das wird alles Aktenkundig und ist für viele Chefs einfach lästig.

    Im Beruf bin ich sehr Pragmatisch und habe bei solchen Problemen wenn sie mir zugetragen wurden auch sehr pragmatische Entscheidungen gemacht.

    Eine Firma ist ein wirtschaftlicher Betrieb und "Störfaktoren" beim Personal sind hinderlich.

    Als Chef erwarte ich, dass das Personal seinen Kindergartenmist selbst auf die Reihe kriegt. (Ausnahme Mobbing)

    Hier ist aber von beiden Seiten Fehler gemacht worden und den Anfang hat TE gemacht. Für mich würden die 12 Jahre Firmenzugehörigkeit eine sehr kleine Rolle spielen.

    ------

    Ich an deiner Stelle würde es auch so machen wie es ein User vorher beschrieben hat.

    Dokumentiere jede Zusatzaufgabe und Überstunden. Wenn du genug Daten zusammen hast, ein Gespräch direkt mit der AL und sie darauf ansprechen.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  6. Avatar von Tirili
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    2.109

    AW: Probleme mit neuer Abteilungsleiterin

    Ich glaube nicht, dass da noch was zu retten ist.

    Jemand, der vorhat mich und meine Arbeit zu boykottieren, mir schaden will, mir ins Gesicht lügt wollte ich nicht mehr als Mitarbeiter haben. Ich denke, die AL will die Kündigung provozieren oder zumindest die TE dauerhaft abstrafen. Das Verhältnis ist zerrüttet meiner Meinung nach.


  7. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.682

    AW: Probleme mit neuer Abteilungsleiterin

    Ein Zwischenzeugnis zum jetzigen Zeitpunkt wird sicherlich nicht besonders gut ausfallen.
    Selbst wenn sie ein Recht auf ein wohlwollendes Zeugnis hat.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

  8. Avatar von Mediterraneee
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    3.459

    AW: Probleme mit neuer Abteilungsleiterin

    Zitat Zitat von farfalle61 Beitrag anzeigen
    Ein Zwischenzeugnis zum jetzigen Zeitpunkt wird sicherlich nicht besonders gut ausfallen.
    Selbst wenn sie ein Recht auf ein wohlwollendes Zeugnis hat.
    Das sehe ich auch so. Das ZZ hätte sie anfordern müssen, als der/die alte AL noch da war.
    Zum jetzigen Zeitpunkt macht es überhaupt keinen Sinn.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.


  9. Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    2.067

    AW: Probleme mit neuer Abteilungsleiterin

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass da noch was zu retten ist.

    Jemand, der vorhat mich und meine Arbeit zu boykottieren, mir schaden will, mir ins Gesicht lügt wollte ich nicht mehr als Mitarbeiter haben. Ich denke, die AL will die Kündigung provozieren oder zumindest die TE dauerhaft abstrafen. Das Verhältnis ist zerrüttet meiner Meinung nach.
    Sehe ich genauso. Die TE wäre bei mir auf Dauer durch. Wäre eine Gefühlssache.
    Es gibt da durchaus auch andere MA, die ihr nicht wohlgesonnen sind. Sonst hätten sie sie nicht "verraten".
    Da sind die Messen gesungen.


  10. Registriert seit
    05.08.2006
    Beiträge
    2.307

    AW: Probleme mit neuer Abteilungsleiterin

    Zitat Zitat von Michael_Collins Beitrag anzeigen
    Jetzt lasst doch mal alle die Kirche im Dorf.
    Jo, die TE hat sich suboptimal verhalten, das fällt ihr auf die Füße und in dieser Firma ist sie verbrannt.
    Dumm gelaufen, aber ist passiert. Sie ist mit 32 auch noch jung und kann noch neu anfangen. Fehler machen alle mal, egal wie alt man ist. Also abhaken.
    ...und ernsthaft und aufrichtig draus lernen. Und hoffen, dass das "Modepüppchen" ihr noch ein gutes (nicht nur wohlwollendes) Zeugnis ausstellt.
    Und nur zur Erinnerung: Wir reden hier von einer 24- und einer 32-jährigen.... sprich, die sind sicher noch nicht am Ende ihrer Berufsstange...

+ Antworten
Seite 22 von 79 ErsteErste ... 1220212223243272 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •