Antworten
Seite 13 von 18 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 175
  1. User Info Menu

    AW: Kleiderordnung - eine Kollegin hält sich nicht dran

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Geschlossene Schuhe sind doch eine ganz normale Businesskleidungsidee? Weil man in offenen Schuhen ja keine Strumpfhose trägt (hoffentlich), und nackte Beine eben nicht als korrekte Jobkleidung gelten.

    https://www.sueddeutsche.de/karriere/business-dresscode-im-sommer-nackte-beine-sind-tabu-1.1404248

    Queen Elizabeth kann nicht irren.
    Himmel... gut, daß ich nicht in einer der angesprochenen Branchen arbeite, weil gegen diesen Dresscode verstoße ich quasi schon mein gesamtes Berufsleben lang
    Warum müssen sich Menschen so quälen?
    *lost in the woods*

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Kleiderordnung - eine Kollegin hält sich nicht dran

    Zitat Zitat von Rowellan Beitrag anzeigen
    Warum müssen sich Menschen so quälen?
    Damit zeigte der Herr, daß er seine Lakaien kontrolliert.

    Aber im Zeitalter der Gleichheit muß der Chef zumindest mitleiden!
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  3. User Info Menu

    AW: Kleiderordnung - eine Kollegin hält sich nicht dran

    Ich kann das wegen Adblocker nicht sehen, was steht denn da so dramatisches von gequälten Lakaien?

    Warum die Erde rund und auf keinen Fall flach ist?
    Wenn sie flach wäre, hatten Katzen schon längst alles runter geschubst.
    .

  4. User Info Menu

    AW: Kleiderordnung - eine Kollegin hält sich nicht dran

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Ich kann das wegen Adblocker nicht sehen, was steht denn da so dramatisches von gequälten Lakaien?
    Gar nichts. Das sind quasi Zitate aus dem ganz normalen "Business-Knigge", wie man sich im Büro zu kleiden hat. Und ja, recht klassisch. Das das in vielen Unternehmen inzwischen etwas lockerer gesehen wird heißt ja nicht, dass es diese Regeln nicht mehr gibt.
    Da einigen aber jedes Gespür fehlt und sie wirklich in Flipflops und Strandkleidchen kommen, gehen manche Unternehmen nun wieder zurück zu strengen Regeln.

  5. User Info Menu

    AW: Kleiderordnung - eine Kollegin hält sich nicht dran

    Bei uns bleibt der Code auch erhalten.

  6. User Info Menu

    AW: Kleiderordnung - eine Kollegin hält sich nicht dran

    Wir haben keinen so strengen Code,nur kurze Hosen gehen nicht. Aber ich mag keine offenen Schuhe und habe Inder letzten Zeit Ballerina-artige Schuhe getragen,Chucks und Pumps mit einer Schnalle. In diesen Schuhen leide ich eher weniger als in Sandalen ich verstehe also das Problem nicht.
    Feinstrumpfhosen sollten allerdings ab 30 Grad tabu sein, die meisten Damen kennen die Funktionsweise von Enthaarungsmethoden.
    Geändert von mono17 (31.07.2019 um 21:41 Uhr)

  7. User Info Menu

    AW: Kleiderordnung - eine Kollegin hält sich nicht dran

    Zitat Zitat von dharmanda Beitrag anzeigen
    Anderes Thema. Aber ja unsere vielen Gutmenschen die soviel Rücksicht auf die Kulturen Anderer nehmen, dass wir unsere bald nicht mehr haben gibt es genug.
    Ach Quatsch.
    Und mit langen Hosen bleibt man nicht auf Sitzflächen kleben und sie schützen vor der Sonne.Wo ist denn das Problem? Ich will nicht zu Mini oder Bikini gezwungen werden,nur weil es angeblich unsere Kultur ist. Unsere Kultur ist Freiheit und Auswahl.
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

  8. Inaktiver User

    AW: Kleiderordnung - eine Kollegin hält sich nicht dran

    Und selbst wenn Frauen die Beine nicht enthaaren, ist es unerheblich. Oder wird Enthaarung der Beine auch von Männern erwartet?

  9. User Info Menu

    AW: Kleiderordnung - eine Kollegin hält sich nicht dran

    Zitat Zitat von Uni-Corn Beitrag anzeigen
    Mit "dezentem Hinweis" meinte ich, dass es nicht schriftlich hinterlegt wurde, es ist nicht in meinem momentanen Job, sondern war bei einem Bildungsträger. Da wurde man als Frau zu Beginn daraufhingewiesen, diverse kulturell bedingte "No Go"s der Teilnehmer zu beachten, das da wären kurze Röcke (trage ich eh nicht), bedeckte Schultern und keine tiefen Ausschnitte. Gesprochen wurde darüber sehr offen.
    Ich habe schon in einigen Bildungseinrichtungen gearbeitet. Dass da keine Ausschnitte bis zum Bauchnabel,Minis oder Schuhe,die die Bezeichnung nicht wert sind,weil sie nur aus zwei Händel und einer Sohle bestehen,getragen werden,ist doch selbstverständlich. Das hat mehr mit eigener Kultur als mit der Anderer zu tun.

  10. User Info Menu

    AW: Kleiderordnung - eine Kollegin hält sich nicht dran

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Und selbst wenn Frauen die Beine nicht enthaaren, ist es unerheblich. Oder wird Enthaarung der Beine auch von Männern erwartet?
    Die tragen ja keine Röcke. Kurze Hosen sind bei uns für alle tabu.
    Ich wäre übrigens dafür,dass Männer mit blossen Beinen im öffentlichen Kundenkontakt ( gibt es sowas?) die Beine enthaaren.
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

Antworten
Seite 13 von 18 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •