Thema geschlossen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40
  1. Inaktiver User

    Zeitvertrag läuft aus- Fragen dazu-

    Liebe BriCom,

    bitte helft mir- einiges ist mir noch unklar... (ich bin nicht zwingend auf diesen Arbeitsplatz angewiesen- einige Zustände sind nur schwer erträglich..)

    wenn ein zeitlich befristeter Arbeitsvertrag in Kürze endet, ohne dass AG oder AN darüber gesprochen haben, dann kommt der AN einfach bis zum letzten Arbeitstag und braucht auch nicht kündigen- richtig?

    Nur was ist mit dem Resturlaub ?
    Hat der AN Anspruch darauf noch in der Zeit, während der Vertrag läuft - d.h. kurzfristig Urlaubsantrag stellen- wäre dann nur noch wenige Tage da, trotz massiven Fachkräftemangels im Haus....

    oder ist es besser, bzw. muss er sich den Urlaub auszahlen zu lassen?

    Dass ich mich jetzt schleunigst beim Arbeitsamt melden muss, ist mir klar, solange ich keinen neuen Vertrag in der Tasche habe- gibt es da eine Frist?

    Ich hatte einfach zu viele andere heftige Baustellen- und es war wie Weihnachten- es kam so plötzlich

    (Bitte macht mich nicht nieder........)

    Zudem wurde mir immer mal wieder versichert, dass ich mir keine Sorgen machen brauche, weil sie vollauf mit mir zufrieden seien... und für meine Kollegen war es ein echter Schock, als ich ihnen sagte, dass ich nur einen befristeten Vertrag habe.

    Werde auch mit dem BR sprechen- aber ich weiß gar nicht, ob ich jetzt noch einen neuen Vertrag will...


    Danke allen, die sich die Mühe machen zu antworten
    Geändert von Inaktiver User (19.07.2019 um 20:43 Uhr)

  2. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.758

    AW: Zeitvertrag läuft aus- Fragen dazu-

    Richtig. Bei einem Zeitvertrag hat man nicht zu kündigen bzw. darf es gar nicht. Und man darf auch nicht gekündigt werden übrigens seitens des AG. Außer es liegen "außerordentliche Gründe vor" ... das ist sicher selbstredend, gilt aber für beide Parteien.

    Dein gesetzlicher Urlaubsanspruch bzw. der vertraglich geschuldete U-Anspruch steht Dir zu. Solltest Du keine Möglichkeit mehr haben, diesen zu nehmen, wird er ausbezahlt.

    Hast Du den Zeitvertrag mit der Firma selbst oder mit einem Zeitarbeitsunternehmen? Reines Interesse ...

  3. Inaktiver User

    AW: Zeitvertrag läuft aus- Fragen dazu-

    Danke-
    doch ich kann selber kündigen und kann gekündigt werden- gesetzl Kündigungsfrist- aber wenn er eh in Kürze ausläuft, brauche ich nicht zu kündigen und eigentlich will die Firma mich behalten- darum wundert mich das Ganze ja so sehr...

    aber es erschließt sich ja logisch- Vertrag läuft aus- Arbeitsverhältnis ist beendet...

    es ist nicht über ein Zeitarbeitsunternehmen...


    vermutlich habe ich meine Frage nicht klar genug formuliert:

    ist es üblich, dass der AG anfragt und um einen neuen Arbeitsvertrag bittet (wenn er in der Firma bleiben möchte?

    Oder kommt der Chef zum AN und fragt ihn vor Ablauf des Vertrages, ob er bleiben möchte?

    Ich habe keine Ahnung, weil ich noch nie in so einer Situation war
    Geändert von Inaktiver User (19.07.2019 um 21:05 Uhr)

  4. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.758

    AW: Zeitvertrag läuft aus- Fragen dazu-

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Danke-
    doch ich kann selber kündigen und kann gekündigt werden- gesetzl Kündigungsfrist- aber wenn er eh in Kürze ausläuft, brauche ich nicht zu kündigen und eigentlich will die Firma mich behalten- darum wundert mich das Ganze ja so sehr...

    aber es erschließt sich ja logisch- Vertrag läuft aus- Arbeitsverhältnis ist beendet...

    es ist nicht über ein Zeitarbeitsunternehmen...
    Also Du hast einen Zeitvertrag mit dem AG direkt mit Kündigungsfristen. Keine AÜ.

    Wenn der AG Dich behalten will, dann wird er auf Dich zukommen. Was ist denn "in Kürze"? Ich kenne das von meinem Ex-AG. Da werden z.B. auf Assistenzstellen nur noch 1-Jahres-Verträge vergeben. Ohne Worte und indiskutabel. Mich persönlcih hat das nie betroffen. Ich war über 18 Jahre dort. Jedoch würde ich so einen Vertrag sowieso nie unterschreiben.

    Ich an Deiner Stelle würde mich sofort um einen neuen Job bemühen und nicht darauf warten, dass der AG mit einer Verlängerung auf Dich zukommt. Der BR hat übrigens hier keinen Einfluss, da es ein Zeitvertrag ist.

    Was das Arbeitsamt angeht: Ja, melde Dich dort umgehend, wenn der Vertrag "in Kürze" ausläuft und Du nichts Neues hast. Du bist dazu verpflichtest, solltest Du ALG beziehen wollen.

  5. Inaktiver User

    AW: Zeitvertrag läuft aus- Fragen dazu-

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen

    Ich an Deiner Stelle würde mich sofort um einen neuen Job bemühen und nicht darauf warten, dass der AG mit einer Verlängerung auf Dich zukommt.

    Was das Arbeitsamt angeht: Ja, melde Dich dort umgehend, wenn der Vertrag "in Kürze" ausläuft und Du nichts Neues hast. Du bist dazu verpflichtest, solltest Du ALG beziehen wollen.
    Danke, ja, das werde ich sowieso in der kommenden Woche machen- ist kein Problem, weil ich jederzeit woanders genommen werde

    aber ist es üblich, dass der AG auf den AN zukommt?

    oder müsste der (bisher hochgelobte) AN zu Kreuze kriechen und um einen neuen Vertrag betteln?

    Darauf w ü r d e es nämlich wohl hinauslaufen...

  6. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.758

    AW: Zeitvertrag läuft aus- Fragen dazu-

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    aber ist es üblich, dass der AG auf den AN zukommt?

    oder müsste der (bisher hochgelobte) AN zu Kreuze kriechen und um einen neuen Vertrag betteln?
    .
    Ja natürlich ist es üblich, dass der AG auf den AN zukommt. Nein, der AN muss und sollte vor allen Dingen nicht zu Kreuze kriechen - meine Meinung. Es ist ein zeitlich befristeter Vertrag. Der AG hat - im Normalfall - die Fristen schon auf dem Schirm. Offensichtlich wollen sie Deinen Vertrag nicht verlängern - wie gesagt, ich weiß aber nicht "was in Kürze" ist. Bei meinem Ex-AG ist es so, dass sie, bei einem 1-Jahres-Vertrag, spätestens nach ca. 7 Monaten auf den AN zukommen. Entweder um nochmals zu verlängern oder in ein festes Arbeitsverhältnis überzuleiten.

  7. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.758

    AW: Zeitvertrag läuft aus- Fragen dazu-

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Zudem wurde mir immer mal wieder versichert, dass ich mir keine Sorgen machen brauche, weil sie vollauf mit mir zufrieden seien... und für meine Kollegen war es ein echter Schock, als ich ihnen sagte, dass ich nur einen befristeten Vertrag habe.
    Was das angeht, ist es die Frage, wieviel diese Personen Einfluss in dieser Firma haben, was Personal-Budget angeht. Wer hat Dir das gesagt? Sind dies Personen, die "was zu sagen haben", was Personal-Budget angeht?

  8. Inaktiver User

    AW: Zeitvertrag läuft aus- Fragen dazu-

    Danke!
    das bestätigt, was ich denke (und gehört zu den unerträglichen Zuständen...)

  9. Inaktiver User

    AW: Zeitvertrag läuft aus- Fragen dazu-

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Was das angeht, ist es die Frage, wieviel diese Personen Einfluss in dieser Firma haben, was Personal-Budget angeht. Wer hat Dir das gesagt? Sind dies Personen, die "was zu sagen haben", was Personal-Budget angeht?
    ja, durchaus- und es herrscht chronischer Personalnotstand mit hoher Fluktuation, was ja auch schon viel aussagt...

    zwecks Wahrung der Anonymität möchte ich nicht so sehr ins Detail gehen...

    letztlich weiß ich, wo´s lang geht- nur verstehen kann ich es nicht.....
    und das ist auch gar nicht nötig

  10. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.758

    AW: Zeitvertrag läuft aus- Fragen dazu-

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ja, durchaus- und es herrscht chronischer Personalnotstand mit hoher Fluktuation, was ja auch schon viel aussagt...

    zwecks Wahrung der Anonymität möchte ich nicht so sehr ins Detail gehen...

    letztlich weiß ich, wo´s lang geht- nur verstehen kann ich es nicht.....
    und das ist auch gar nicht nötig
    Nun, wenn diese Personen Einfluss darauf haben, was Personal-Budget angeht, Dir sagen, sie wollen Dich behalten, aber nix tun - dann ist dies eine Firma, für die ich keinen Tag länger arbeiten wollen würde!

    Nein, sicher hast Du das auch nicht nötig. Greif jetzt sofort an. Xing & Co. etc, Viel Glück und Erfolg bei der Job-Findung.

Thema geschlossen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •