+ Antworten
Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 141

  1. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    820

    AW: Zu langsam in der Arbeit....

    Was ist denn dabei mal fix auf nen Zettel zu schielen wie irgendein seltener Ablauf war, geht doch auch viel schneller als um Hilfe zu rufen. Ist auch nicht für immer gedacht sondern bis es halt sitzt. Also wenn Deine Chefin da schon die Krise bekommt.. ?

  2. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.834

    AW: Zu langsam in der Arbeit....

    Zumal z.B bei Supermärkten oft auch so eine Art "Gestänge mit Zettel" dort hängt, wo aktuelle Preise aufgelistet sind

    Da braucht es dein eigenes System, auf dem du mal eben checken kannst, vor welchem Problem du grade sitzt und wie du es lösen kannst
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  3. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.391

    AW: Zu langsam in der Arbeit....

    machst du dir notizen, wenn man dir was erklärt?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  4. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.450

    AW: Zu langsam in der Arbeit....

    In welcher Art Geschäft arbeitest du? Lebensmittel, Klamotten, Bücher ...
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


  5. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    3.817

    AW: Zu langsam in der Arbeit....

    Zitat Zitat von lily7 Beitrag anzeigen
    Nun arbeite ich seit 3 Monaten wo anders auf 450€ Basis und meine Chefin erwartet das ich das Komplette Kassensystem beherrsche...
    Eine berechtigte Forderung.

    Da ich nicht jeden Tag da bin und bestimmte Kassenschritte wie z.B. Reklamationen nicht jedes Mal habe, fehlt mir die Routine und es gibt immer etwas Neues was ich noch nie
    Du hättest um eine Schulung oder fundierte Einweisung bitten können. Nach 20 Jahren im Einzelhandel musst Du alle potentiell vorkommenden Geschäftsvorfälle kennen. Dann hättest Du diese auf dem neuen Kassensystem proaktiv üben sollen.

    Mit mir hat eine junge Studentin angefangen, die nach 3 Monaten alles beherrscht und nun vergleicht sie mich immer, was ich unfair finde.
    Du müsstest sie mit einem halben Leben Berufserfahrung locker in die Tasche stecken können! Was soll daran unfair sein? Ein Kassensystem kann man in kürzester Zeit lernen, wenn man will. Ich empfinde Dich als desinteressiert.

  6. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.450

    AW: Zu langsam in der Arbeit....

    Stimmt, mit deiner Berufserfahrung kann die Umstellung auf ein neues Kassensystem ja nicht soo die Hürde sein. Du hast ja schon jahrelang mit den, wahrscheinlich unterschiedlichsten, Kassen gearbeitet. Was ist da so neu für dich?
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


  7. Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    388

    AW: Zu langsam in der Arbeit....

    Ich habe die letzten 20 Jahre in einem Geschäft gearbeitet und kenne nur dieses Kassensystem.
    Dieses funktioniert ganz anders, der Onlineshop läuft über die Kasse, es gibt Membercards, soviel unterschiedliche Rabatte und Set-Verkaufe.... das kann ich auch alles, aber Retouren die komplizierter werden, hab ich nicht oft und dann muss ich erst sehen wie das vor paar Wochen ging. Das dauert natürlich und darin hab ich keine Routine. Da ich 20 Jahre im Verkauf arbeite hab ich viele 400€ Kräfte erlebt und da kamen auch immer Situationen die sie nach 3 Monaten noch nicht beherrschten. Abgesehen davon machten nur Teilzeitkräfte den Kassenabschluss.

  8. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    4.674

    AW: Zu langsam in der Arbeit....

    Warum hast Du denn bei Deiner alten Stelle aufgehört?
    Hast Du da auch nur 450€ gearbeitet?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"


  9. Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    388

    AW: Zu langsam in der Arbeit....

    @mambi, bei uns wurden die Stunden gekürzt.

  10. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.450

    AW: Zu langsam in der Arbeit....

    Die hatten 20 Jahre lang das gleiche Kassensystem? Wow.

    Ich verstehe, dass das schwierig für dich sein muss. Was hältst du von den Vorschlägen, dir von der jungen Kollegin "Nachhilfe" geben zu lassen?
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne
    Geändert von Unendlichkeit (06.06.2019 um 15:04 Uhr)

+ Antworten
Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •