Thema geschlossen
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 134
  1. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    12.030

    AW: Pflicht an Geburtstagsfeiern teilzunehmen?

    Zitat Zitat von Flau Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar nicht Margali, aber ich glaube sie meinte: Die Einladungen hoeflich ausschlagen, bzw. auf andere Gesten ausweichen (Bluemchen, Gratulation...) und dann am eigenen Geburtstag - z.B. in den Biergarten - einladen. Das waere einmal jaehrlich.
    Genau.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache


  2. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.523

    AW: Pflicht an Geburtstagsfeiern teilzunehmen?

    Zitat Zitat von Flau Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar nicht Margali, aber ich glaube sie meinte: Die Einladungen hoeflich ausschlagen, bzw. auf andere Gesten ausweichen (Bluemchen, Gratulation...) und dann am eigenen Geburtstag - z.B. in den Biergarten - einladen. Das waere einmal jaehrlich.
    Ja, das stimmt zwar - aber wenn der Chef darauf besteht, dass alle das machen, hat man bald ständig mit solchen Events zu tun.

  3. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    12.030

    AW: Pflicht an Geburtstagsfeiern teilzunehmen?

    Zitat Zitat von phantomlake Beitrag anzeigen
    Nö.
    Das Dumme ist bloß: Wenn da 52 Leute im Betrieb arbeiten, dann ist rein statistisch jede Woche so ein Event ("Freitagabend treffen wir uns immer im Kollegenkreis").
    Einmal im Jahre den eigenen Geburtstag so gestalten.

    Die anderen Kollegentermine, teilweise nach Gusto besuchen oder höflich / nett wie oben geschrieben, absagen.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache


  4. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.523

    AW: Pflicht an Geburtstagsfeiern teilzunehmen?

    Zitat Zitat von Margali62 Beitrag anzeigen
    Einmal im Jahre den eigenen Geburtstag so gestalten.

    Die anderen Kollegentermine, teilweise nach Gusto besuchen oder höflich / nett wie oben geschrieben, absagen.
    Also, bei "uns" wären das tatsächlich ca. 50 Termine im Jahr. Selbst wenn ich die Hälfte höflich absagen würde, wären es also noch 25 - nee, bei aller Liebe, das finde ich absolut unverhältnismäßig.

  5. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.221

    AW: Pflicht an Geburtstagsfeiern teilzunehmen?

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Ja, das stimmt zwar - aber wenn der Chef darauf besteht, dass alle das machen, hat man bald ständig mit solchen Events zu tun.
    Aber gerade das versuchen wir ja hier zu loesen, wie sie diplomatisch aus dieser "Dienstvorschrift" rauskommt. Denn das finde ich bei aller Liebe und Anpassung an Firmenkultur schlichtweg nicht rechtens und auch nicht "moralisch" legitim, dass man zu Privattreffen angehalten wird. Man kann sich auch anders sozial und freundlich ins Team einbringen. Ich halte immer noch Zeitmangel fuer eine passende Erklaerung (und hoechstwahrscheinlich auch eine wahre).
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung


  6. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.523

    AW: Pflicht an Geburtstagsfeiern teilzunehmen?

    Ja, aber siehe meine vorige Mail #54. Auf Dauer wird das schwierig.

  7. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    12.030

    AW: Pflicht an Geburtstagsfeiern teilzunehmen?

    carassia, sie schrieb doch, es ist eine kleine Firma.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

  8. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.221

    AW: Pflicht an Geburtstagsfeiern teilzunehmen?

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Ja, aber siehe meine vorige Mail #54. Auf Dauer wird das schwierig.
    Das ist leider eine Moeglichkeit, aber ich finde, wir wissen zu wenig. Ich meine, es koennte auch funktionieren, dass man mit einer entsprechenden Begruendung fuer Termine ausserhalb der Arbeitszeit nicht zur Verfuegung steht. Ich mein, wie sollen dass denn wirklich Arbeitnehmer mit pflegebeduerftigen Angehoerigen / kleinen Drillingen und pipapo machen?

    Klar koennte es so sein, wie Du sagst, und der Chef besteht auf ein ganz praezises Verhalten und wird das durchdruecken, und die TE wird in dem Laden nicht froh. Aber bisher wissen wir nur von dieser unerwartet und einmalig aufgebrochenen Diskrepanz zwischen den Erwartungen des Chefs und denen der TE.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung


  9. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.523

    AW: Pflicht an Geburtstagsfeiern teilzunehmen?

    Ja, ich habe mich vielleicht missverständlich ausgedrückt: Ich denke, dass man von Anfang an eine klare Haltung dazu an den Tag legen muss. Ob sich dann möglicherweise herausstellt, dass man sich besser was anderes sucht, wird man dann sehen (für mich wäre das aber ein Grund, eine Stelle nicht anzunehmen, wenn ich es vorher wüsste und nicht absolut auf den Job angewiesen wäre).
    Beugen würde ich mich einem solchen Ansinnen jedenfalls nicht, wenn ich da ganz anders gestrickt bin.

  10. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.197

    AW: Pflicht an Geburtstagsfeiern teilzunehmen?

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen
    Ich verbringe ca. 50% des Tages auf der Arbeit... Da möchte ich ein gutes Verhältnis zu meinen Kollegen!!!
    Deswegen vermeide ich privaten Kontakt über das hinaus, wo ich mein professionelles Gesicht aufrechterhalten kann und will. Das macht so eine Dose mit Krisenanlässen auf, wenn man sich zu gut kennt und das professionelle Gesicht einem runterfällt, und ich will keine privat motivierten Krisen im Job, es gibt schon genug andere.

    Zitat Zitat von Mostrich Beitrag anzeigen
    oh oh, in der firma wäre ich aber sehr unbeliebt....
    ich trenne grundsätzlich privat und beruf
    Ich bin komplett in der Lage, nicht-private Feiern zu organisieren, für den Verein oder auch für die Kollegen, und auf solchen Feiern ein nicht-privates Gesicht zu tragen. Es ist aber auch eine Frage des Aufwandes. Ich sage ja schon Treffen mit guten Freunden ab, oder verpasse Filme, die ich sehen will, weil der Terminkalender es nicht hergibt. Wenn dann 20 Tage im Jahr (am besten noch Wochenends) von beruflichen Aktivitäten beansprucht würden, würde mich das einen wesentlichen Teil meines Soziallebens kosten, und ... nein.

    Selbst wenn es geldmäßig nicht ins Kontor schlagen würde.

    Zitat Zitat von phantomlake Beitrag anzeigen
    Für mich waren Klassenfahrten schon immer extrem ätzend.
    Ich war immer froh für jede Gelegenheit, mal von Zuhause wegzukommen und nicht zur Schule gehen zu müssen. Wenn es dann noch mit ein paar Leuten war, die ich mochte, und anderen, die ich komplett von mir abtropfen lassen konnte, war das schon mal die drittbeste aller Welten.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **
    Geändert von wildwusel (18.04.2019 um 15:50 Uhr) Grund: Zeiteinheit korrigiert

Thema geschlossen
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •