+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

  1. Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    35

    Ich fuehle mich gemobbt

    Hallo liebe Bricom,

    Ich bin ziemlich fertig und bin mir nicht ganz sicher wie ich mich weiter verhalten soll.

    Mein Chef hat mich heute in sein Buero geholt. Ich sollte mich hinsetzen und dann sagte er mir, das es mehrere Beschwerden wegen meines Koepergeruches gegeben hat. Ich bin fast vom Stuhl gefallen, da ich mich sehr pflege und mir noch nie irgendwelche Andeutungen in dieser Hinsicht gemacht worden sind. Mein Chef fragte mich, ob mir das denn nicht bekannt waere? Ich sagte nein, und dass das voellig neu fuer mich waere. Ich war total geschockt, so dass ich erst einmal gar mehr sagen koennte. Er hat es erst einmal dabei belassen.

    Zurueck in meinem Buero sass ich dann ganz starr erst einmal da und wusste nicht weiter. Nach einiger Zeit bin ich dann zu zwei weiteren Mitarbeitern, mit denen ich eng zusammenarbeite, und habe sie gefragt, ob sie meinen, dass ich einen strengen Koerpergeruch habe. Beide haben es vehement verneint und sagten mir auch, dass sie es mir direkt sagen wuerden, waere dem so. Einer meiner Mitarbeiter war ueberzeugt davon, dass dies Mobbing ist und ich mich an unsere Beschwerdestelle wenden solle, um dies anzuzeigen.

    Ich bin immernoch voellig fassungslos. Ich frage mich nun, von wem kommen diese Beschwerden. Ich frage mich, ob ein paar Kolleginnen involviert sind. Fakt ist, dass ich gerade sehr erfolgreich ein grosses Projekt abgeschlossen habe und ein zweites zurzeit auch super laeuft. Fuer beide Projekte habe ich auch schon grosses Lob von der Geschaeftsleitung bekommen. In der Vergangenheit gab es immer wieder einmal Geruechte, die ueber mich in die Welt gesetzt worden. Das war im Besonderen von einer Kollegin, die ich als sehr neidisch empfinde. Aber natuerlich weiss ich nicht, ob sie dahinter steckt oder jemand anders.

    Ich ueberlege jetzt nochmals zu meinem Vorgesetzen, der mir alles mitgeteilt hat zu gehen, und zu fragen, von wem die Beschwerden kommen. Ich denke, dass ich ein Recht darauf habe, dass zu erfahren, damit ich mich wehren kann.

    Was meint Ihr soll ich machen?

    Ich bin so richtig fertig und kann mich nicht aufs Wochenende freuen.

    LG

    Franka


  2. Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    804

    AW: Ich fuehle mich gemobbt

    ....gelöscht!
    Geändert von krokus12 (29.03.2019 um 19:37 Uhr)


  3. Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    35

    AW: Ich fuehle mich gemobbt

    Danke Krokus fuer die Antwort.

    Um zu sehen, ob an der Aussage etwas dran ist, bin ich ja zu meinen beiden engen Mitarbeitern gegangen und die sagen ja auch, dass Ihnen nichts aufgefallen ist und koennen sich das nicht erklaeren wie es zu den Behauptungen kommt. Wir arbeiten taeglich mehrere Stunden zusammen und das haette Ihnen auffallen muessen, wenn an der Sache etwas dran gewesen waere.
    Ich habe auch meine Familie und Freunde befragt und die sagen auch, dass sie bei mir nichts "riechen".
    Das habe ich zuerst abgeklaert, um dies ausschliessen zu koennen.

    Und es ist in der Vergangenheit immer wieder zu Geruechten gekommen. Vor allem, wenn ich sehr erfolgreich war.

  4. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5.395

    AW: Ich fuehle mich gemobbt

    Also ich würde folgendes machen: Zum Chef gehen und fragen wer das bemängelt hat. Zur Beschwerdestelle gehen und den Vorfall anzeigen. Denjenigen zur Rede stellen, der dich da angeschwärzt hat. U. a. demjenigen sagen, das man mit dir reden kann, wenn es denn so gewesen wäre. Da scheint wohl jemand sehr neidisch auf dich zu sein. Genau das würde ich dem Chef und der Beschwerdestelle auch mittteilen. Du mußt auf jeden Fall etwas machen, wer weiß, welche Geschütze da noch aufgefahren werden.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  5. Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    804

    AW: Ich fuehle mich gemobbt

    Da ich beruflich mit solchen Dingen zu tun habe, sehe ich dies deutlich anders.

    Aber ich bin hiermit raus! Klär's selber ab!

  6. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    7.024

    AW: Ich fuehle mich gemobbt

    Das kann wirklich Mobbing sein.

    Ich hatte in meiner vorherigen Firma eine junge Kollegin, deren Spezialität war es zu mobben. Die hat über ihren Team-Chef erzählt, er würde pupsen im Büro. Ich dachte ich falle vom Hocker. Sowas dämliches primitives ist mir in meinem Berufsleben auch noch nicht untergekommen.

    Die ist dann in Elternzeit gegangen. Ich hatte jedes Mal Schreckensvorstellungen, wenn ich daran dachte, dass die zurückkommt. Zum Glück bin ich nicht mehr in dieser Firma. Meine dummen Chefs hatten die auch noch entfristet.


  7. Registriert seit
    19.12.2013
    Beiträge
    200

    AW: Ich fuehle mich gemobbt

    Klar sagen die beiden, sie hätten es dir gesagt. Es sagt doch keiner, doch, wo du es sagst, ja, du stinkst. Ich habe das auch schon öfter bei Kollegen erlebt, manche riechen einfach schnell, bei Stress usw. Deine Familie, Freunde nehmen das vermutlich nicht wahr, man sieht sich ja oft und kennt sich. Ich glaube, es ist eine Schutzreaktion von dir, dir einzureden, man wolle dich mobben, weil du erfolgreich bist, weil es ja sehr belastend ist, davon auszugehen, dass Kollegen sich tatsächlich von deinem Körpergeruch gestört fühlen sollten. Ich würde ehrlich gesagt einfach mal ein gutes Deo aus der Apotheke probieren, bei Schuhen gute Sohlen, kein Synthetik, und beim Zahnarzt mal Zähne abklären lassen. Zur Beschwerdestelle rennen finde ich irgendwie bescheuert, es hat dich jemand zunächst mal sachlich und alleine auf eine Problematik angesprochen. Über was willst du dich beschweren? Mobbing wäre es, wenn dein Chef dich vor versammelter Mannschaft auf deinen Körpergeruch angesprochen hätte oder wenn du mitbekämest, dass er hinter deinem Rücken zu anderen sagt,du würdest stinken.

  8. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.505

    AW: Ich fuehle mich gemobbt

    Also Mobbing sehe ich darin definitiv nicht.
    Mobbing wäre eher, wenn jedesmal wenn du einen Raum betrittst demonstrativ die Nasen gerümpft, die Fenster aufgerissen und Raumdeo versprüht wurde oder es einen entsprechenden Aushang am schwarzen Brett gäbe.

    Aber den meisten Menschen ist es extrem unangenehm jemand anderen auf seinen Körpergeruch anzusprechen.

    Kann es nicht doch sein, dass du bei Aufregung, Anstrengung oder einfach nach einem langen Arbeitstag müffelst?
    Selbst nimmt man das ja nicht wahr. Wenn man es selbst wahrnimmt, dann ist es für andere schon lange unerträglich.

    Kannst du mal deinen Hausarzt oder sonst jemanden, der wirklich neutral ist fragen?


    Ich hatte es allerdings umgekehrt vor ein paar Jahren mal, dass ich eine Phase hatte, wo mein Geruchs- und Geschmackssinn gestört war, und in der Zeit hat eine Mitarbeiterin für mich unerträglich gerochen - aber für sonst niemanden. Ich habe sowohl eine andere Kollegin als auch eine Freundin, die mich im Büro besucht hat "schnüffeln" lassen, denen fiel nichts auf - ich konnte mich der Kollegin nicht auf weniger als zwei Meter näher und fand sie stinkt nach altem Schweiß.

    Das hat sich dann nach ein paar Wochen wieder gelegt, was der Auslöser war, weiß ich nicht sicher.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"


  9. Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    35

    AW: Ich fuehle mich gemobbt

    Meine beiden engen Mitarbeiter wuerden es mir auf alle Faelle sagen, wenn an der Sache etwas dran ist. Wir sind alle drei sehr offen und direkt und arbeiten seit Jahren zusammen.

    Es gab schon frueher Mobbingattacken von einer ganz bestimmten Mitarbeiterin; das ist also keine Sache, die aus der Luft gegriffen worden ist.

    Hinzu kommt noch, dass zurzeit eine Umstrukturierung stattfindet. Es warden zwar keine Jobs gestrichen, aber alles "neu sortiert", und da gibt es auch bessere und schlechtere Stellen.

  10. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.250

    AW: Ich fuehle mich gemobbt

    Mobbing bedeutet streng genommen, dass sich mehrere Leute zusammenrotten - daher "Mob". Die meisten Chefs würden sich wohl lieber nach Tumbuktu versetzen lassen, als mit einem Mitarbeiter ein Gespräch über Körpergeruch zu führen. Daher glaube ich nicht, dass das von einer Einzelperson ausgeht.

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •