+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

  1. Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    35

    AW: Ich fuehle mich gemobbt

    Zitat Zitat von linsemo Beitrag anzeigen
    Dein Chef hätte denjenigen zu dir schicken sollen, damit dir das persönlich gesagt wird. Aber wahrscheinlich war er selber überrascht. Wenn du zu deinem Chef gehst und er den Namen nicht sagen will, dann sage ihm, daß er bei Beschwerden über dich den-/diejenigen zu dir schicken soll. Du würdest die Beschwerden gerne persönlich entgegennehmen. Ansonsten würdest du auf solche Dinge nicht mehr reagieren.
    Ich habe vor, meinen Chef am Montag nochmals darauf anzusprechen. Ich moechte wissen, wer etwas gesagt hat.

  2. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.184

    AW: Ich fuehle mich gemobbt

    Ich kann mir immer noch nicht vorstellen, dass ein Chef freiwillig und aufgrund der Beschwerde einer einzelnen Person so ein Gespräch führt. Da würde sich jeder normale Mensch winden wie ein Aal und erst was unternehmen, wenn es objektiv gar nicht mehr geht.


  3. Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    4.337

    AW: Ich fuehle mich gemobbt

    Zitat Zitat von linsemo Beitrag anzeigen
    Dein Chef hätte denjenigen zu dir schicken sollen, damit dir das persönlich gesagt wird.
    So geht ein guter Chef nicht mit Beschwerden seiner Mitarbeiter um.
    Die Mitarbeiter haben sich vertrauensvoll an ihn gewandt, er versucht das zu lösen und hat das Gespräch mit der TE gesucht.
    Stell Dir vor, Du gehst zum Chef weil Du ein Problem mit einer Kollegin hat und der sagt "mir doch egal, sprechen Sie die Kollegin gefälligst selbst an".

    Der Chef hat alles richtig gemacht.

  4. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.184

    AW: Ich fuehle mich gemobbt

    Wir hatten mal das Geruchsproblem mit einer Kollegin (da waren sich aber definitiv alle einig, also nichts mit persönlichem Empfinden oder Animositäten). Der Teamleiter hat das dann so gelöst, dass er eine ältere Kollegin gebeten hat, das Gespräch zu führen, so als eine Art "mütterliche Freundin". So war es für beide Seiten nicht ganz so peinlich.

  5. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    6.258

    AW: Ich fuehle mich gemobbt

    Zitat Zitat von Franka71 Beitrag anzeigen
    Ich habe vor, meinen Chef am Montag nochmals darauf anzusprechen. Ich moechte wissen, wer etwas gesagt hat.
    Das wird er dir aus gutem Grund nicht sagen, so funktioniert ein internes Beschwerdemanagement nicht.

    Hat er gesagt, es war nur ein Kollege? Also Einzahl oder Mehrzahl? Ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass solch ein Gespräch aufgrund der Beschwerde eines Einzelnen geführt würde. Was nicht heißen soll, dass die Beschwerde inhaltlich stimmt. Es kann natürlich sein, dass du tatsächlich gemobbt wirst, also von einer Gruppe, allerdings fängt sowas in der Regel ganz anders an, so, dass es der Beteiligte von mehreren mitbekommt.

    Lebst du in einem anderen Land, also nicht deutschsprachig?
    Klima? Läuft bei uns. Schließlich haben wir den ersten CO2 neutralen Flughafen der Welt gebaut.
    Geändert von BlueVelvet06 (30.03.2019 um 11:12 Uhr) Grund: Gemobbt, nicht gerobbt


  6. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    6.672

    AW: Ich fuehle mich gemobbt

    Ganz einfach. Ich würde mit den beiden Kolleginnen, die das vehement abgestritten haben und auf deiner Seite zu sein scheinen und es ja auch am besten wissen müssen, ob du müffelst, da mit dir täglich über Stunden zusammen, zum Chef gehen.

    Wenn sie nicht wollen, weißt du ja, was du von ihrer vehementen Verneinung zu denken hast.


  7. Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    4.337

    AW: Ich fuehle mich gemobbt

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Hat er gesagt, es war nur ein Kollege? Also Einzahl oder Mehrzahl?
    Da er von "mehreren Beschwerden" gesprochen hat, würde ich auch von unterschiedlichen Personen ausgehen. Kann aber natürlich sein, dass ich mich irre.

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Ganz einfach. Ich würde mit den beiden Kolleginnen, die das vehement abgestritten haben und auf deiner Seite zu sein scheinen und es ja auch am besten wissen müssen, ob du müffelst, da mit dir täglich über Stunden zusammen, zum Chef gehen.

    Wenn sie nicht wollen, weißt du ja, was du von ihrer vehementen Verneinung zu denken hast.
    Und wenn sie wollen läuft man dann zu dritt beim Chef auf und sagt "Herr Müller, Herr Müller, die Uschi und die Carola sagen aber ich stinke nicht. Los jetzt, sagt ihm, dass ich nicht stinke"?

  8. Avatar von agathe13
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    3.029

    AW: Ich fuehle mich gemobbt

    Mal ganz anders:
    Was spräche dagegen, nochmal das Gespräch mit dem Chef zu suchen, ihm zu sagen "Danke für den Hinweis. Ich habe das geprüft, und bin zu dem Schluss gekommen, es ist alles in Ordnung".

    Was soll er dann machen?
    Er hat seine Pflicht getan, nämlich dich darauf angesprochen, mehr kann er kaum tun.
    Und du hast dich nicht provozieren lassen.
    Und die Mobberinnen, falls es welche sind, tja, was können die machen? Nichts. Oder meinst du, sie treten in den Hungerstreik oder was auch immer, um ihre Beschwerde zu unterstreichen?

    Oder mit anderen Worten: lass es abtropfen und grins dir eins.
    Geändert von agathe13 (30.03.2019 um 13:55 Uhr)

  9. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.184

    AW: Ich fuehle mich gemobbt

    Zitat Zitat von willichdas Beitrag anzeigen
    Da er von "mehreren Beschwerden" gesprochen hat, würde ich auch von unterschiedlichen Personen ausgehen. Kann aber natürlich sein, dass ich mich irre.
    Der Chef hat wohl von mehreren Beschwerden gesprochen, der Gedanke, dass es sich nur um eine bestimmte Einzelperson gehandelt hat, kommt von der TE.


  10. Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    4.337

    AW: Ich fuehle mich gemobbt

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Der Chef hat wohl von mehreren Beschwerden gesprochen, der Gedanke, dass es sich nur um eine bestimmte Einzelperson gehandelt hat, kommt von der TE.
    Ja, ich weiß

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •