+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42
  1. Avatar von Searching
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    31

    AW: Kollegin anzeigen?

    Ich bin eine Frau.

    Die Polizei und der Anwalt meint aber, wenn man sein Desinteresse an der Strafverfolgung erklärt, dann wird das von der Staatsanwaltschaft meist nicht verfolgt.

    Doch ich werde noch vernommen.

    Vermutlich will sie sich nämlich nicht aussergerichtlich einigen.

    Was wird jetzt passieren? Was kommt auf mich zu?

    Ich fühle mich von dieser Frau so massiv belästigt. Am liebsten hätte ich mit ihr gar nichts mehr zu tun.

  2. Avatar von Searching
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    31

    AW: Kollegin anzeigen?

    Liebe alle,

    Ich habe jetzt bald die Einvernahme bei der Polizei. Habt ihr Tipps?

    LG

  3. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.159

    AW: Kollegin anzeigen?

    Zitat Zitat von Searching Beitrag anzeigen
    Liebe alle,

    Ich habe jetzt bald die Einvernahme bei der Polizei. Habt ihr Tipps?

    LG
    Was sagt dein Anwalt?
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.


  4. Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    6.199

    AW: Kollegin anzeigen?

    Zitat Zitat von Searching Beitrag anzeigen
    Liebe alle,

    Ich habe jetzt bald die Einvernahme bei der Polizei. Habt ihr Tipps?

    LG
    Wieso hast Du die überhaupt, wenn Du einen Anwalt hast? Da rät doch jeder Strafrechtsanwalt sofort von ab, da überhaupt hinzugehen.

    Aus eigener Erfahrung, ich wurde auch mal mit einer völlig aufgebauschten Angelegenheit angezeigt, kann ich Dir auch sagen, warum. Angenommen, die Vorwürfe sind völlig aus der Luft gegriffen und die Behauptungen/angeblichen Beweise der Gegenpartei falsch. Dann ist es viel klüger, wenn es überhaupt so weit kommt, erst bei der Staatsanwaltschaft auszusagen, weil Dein Anwalt bis dahin Akteneinsicht hatte und Du weißt, was die Kollegin bei der Polizei genau erzählt hat. (In meinem Fall kam es nämlich gar nicht erst so weit, da wurde das Verfahren direkt mit Eingang bei der Staatsanwaltschaft eingestellt, aber ich fand das Studium der Akte dann doch interessant, weil ich da lesen konnte, was die Gegenpartei sich da so zusammengelogen hatte.)

  5. Avatar von Searching
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    31

    AW: Kollegin anzeigen?

    Mein Anwalt sagt mir, keine Aussage zu machen. Leider muss ich auf Anweisung der Staatsanwaltschaft trotzdem dorthin. Ich gehe mit meinem Anwalt hin und werde dort einfach immer sagen, dass ich keine Aussage mache. Das wird aber komisch. Ich habe natürlich Angst. Diese Frau will mir wirklich schaden.

  6. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.159

    AW: Kollegin anzeigen?

    Deine Aussagen sind so widersprüchlich, dass ich da keinen Rat geben kann.
    Die Staatsanwaltschaft kann eigentlich nur einen Zeugen anweisen, zur Vernehmung bei der Polizei zu erscheinen.
    Da ich nicht annehme, dass dir seitens der Behörden Unrecht geschieht, gehe ich davon aus, dass du Teile des Sachverhaltes nicht erwähnt hast. Hast du selbst auch eine Anzeige erstattet?
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.

  7. Avatar von Searching
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    31

    AW: Kollegin anzeigen?

    Danke für deine Antwort. Tut mir leid, dass es widersprüchlich ist. Was ist widersprüchlich und was kann ich tun, um die Widersprüche aufzuklären? Punkt 1, ja ich habe selbst auch Anzeige erstattet, aus taktischen Gründen, nicht weil ich einen Rechtsstreit will, sondern um mich gegen meine Kollegin zu wehren. Punkt 2, ich lebe zudem im Ausland. Mich hat definitiv die StaWa und die Polizei angewiesen, dass ich zur Vernehmung kommen muss, sonst gibt es eine Geldstrafe.
    Was brauchst du noch für Infos zum Sachverhalt, um mir einen Rat zu geben?
    LG

  8. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.159

    AW: Kollegin anzeigen?

    Ich kenne mich nur im deutschen Strafrecht und Strafprozessrecht und in der Handhabung durch die Polizei in Deutschland aus.
    In Unkenntnis des ausländischen Strafprozessrechtes kann ich hier gar keine Auskunft geben.
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.

  9. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.215

    AW: Kollegin anzeigen?

    Zitat Zitat von Searching Beitrag anzeigen
    Danke für deine Antwort. Tut mir leid, dass es widersprüchlich ist. Was ist widersprüchlich und was kann ich tun, um die Widersprüche aufzuklären? Punkt 1, ja ich habe selbst auch Anzeige erstattet, aus taktischen Gründen, nicht weil ich einen Rechtsstreit will, sondern um mich gegen meine Kollegin zu wehren. Punkt 2, ich lebe zudem im Ausland. Mich hat definitiv die StaWa und die Polizei angewiesen, dass ich zur Vernehmung kommen muss, sonst gibt es eine Geldstrafe.
    Was brauchst du noch für Infos zum Sachverhalt, um mir einen Rat zu geben?
    LG
    Searching, was erhoffst Du Dir denn eigentlich von diesem Strang, wenn Du nicht mal die Information, dass Du im Ausland lebst, für wichtig erachtest? Um Dich beraten zu lassen, hast Du einen Anwalt.


  10. Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.993

    AW: Kollegin anzeigen?

    Du hältst es ja nicht mal für nötig zu erwähnen, ob es sich um europäisches Ausland handelt. In der EU sind möglicherweise die Strafvorschriften, Bestimmungen zu Kündigungsschutzklagen etc. ähnlich wie in DE. Vielleicht aber auch nicht. Und in der Schweiz z. B. kann alles nochmal ganz anders sein.

    Außerdem: halte Dich an Dir anwaltlich gegebene Ratschläge. Das ist das einzig Richtige. Wie können wir Dir aus der Ferne was raten, wo wir den Sachverhalt nicht 100%ig kennen?

+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •