+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42
  1. Avatar von Gedankentiefe
    Registriert seit
    21.11.2013
    Beiträge
    1.984

    AW: Kollegin anzeigen?

    Eine Vernehmung.

    Bleib sachlich und bei den nüchternen Fakten. Einfach die Wahrheit sagen.


    Das müsste eigentlich reichen, wir leben schließlich in einem Rechtsstaat.

  2. Avatar von Searching
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    31

    AW: Kollegin anzeigen?

    Wie denn? Wie soll ich das beweisen, dass die Verletzungen nicht von mir sind?
    Ich hab so grosse Angst vor dieser Kollegin.

  3. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5.395

    AW: Kollegin anzeigen?

    Dein Ruf ist nur in der Firma ruiniert und da arbeitest du nicht mehr. Also egal.

    Es steht Aussage gegen Aussage und es sind keine Zeugen vorhanden. Mach dir keine Gedanken, daß wird irgendwo im Nirwana versacken. Die Polizei kennt ihre Pappenheimer. Sie können oft gleich einordnen was da los ist. Falls es doch schwierig werden sollte, brauchst du einen Anwalt. In den Knast kommst du nicht, keine Sorge.

    In Zukunft vorsichtiger mit sogenannten Freundschaften sein.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

  4. gesperrt
    Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    2.365

    AW: Kollegin anzeigen?

    zu dem termin würde ich eine person meines vertrauens mitnehmen

  5. Inaktiver User

    AW: Kollegin anzeigen?

    Zitat Zitat von Searching Beitrag anzeigen
    Wie denn? Wie soll ich das beweisen, dass die Verletzungen nicht von mir sind?
    Ich hab so grosse Angst vor dieser Kollegin.
    Nicht DU musst was beweisen, sondern es muss DIR bewiesen werden, dass die Verletzungen von Dir sind....In D gilt (zum Glück!) immer die Unschuldsvermutung....

  6. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    43.866

    AW: Kollegin anzeigen?

    Genau!

    Sie muss eindeutig beweisen, dass die Verletzungen von dir - und nur von dir - sind. Nicht du musst beweisen, dass die Verletzungen nicht von dir sind.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  7. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    4.141

    AW: Kollegin anzeigen?

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Genau!

    Sie muss eindeutig beweisen, dass die Verletzungen von dir - und nur von dir - sind. Nicht du musst beweisen, dass die Verletzungen nicht von dir sind.
    Sie hätte sich das von der Rechtsmedizin bestätigen lassen müssen. Die können auch immer sagen, dass der "Angriff" tatsächlich so stattgefunden haben muß oder ob mit einem Hammer was provoziert worden ist.

    Hatte ich mal. da wurde etwas behauptet, was die Rechtsmedizin eindeutig widerlegen konnte. Ich konnte soooo nie angegriffen haben. Ist schon ewig her, aber da wurde nachher der Spieß umgedreht und ich habe sogar ein Schmerzensgeld wegen Verleumdung erhalten.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.


  8. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    6.766

    AW: Kollegin anzeigen?

    Das ist doch wie bei Kachelmann. Die Frau hatte behauptet, er habe etwas gemacht und dabei hat der renommierte Experte sie entlarvt, sie habe sich selbst die Verletzungen beigebracht.

    So etwas kann die Wissenschaft belegen.

    Nur die Ruhe.

  9. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.171

    AW: Kollegin anzeigen?

    Zitat Zitat von Searching Beitrag anzeigen
    Aber die alte Kollegin hat mich definitiv anzeigt ja, hab schon ein Schreiben von der Polizei zur Vorladung.
    Ich habe sie nun auch angezeigt.
    Ich habe grosse Angst und das Ganze stresst mich extrem.
    Was kommt denn da auf mich zu?
    Du hast einen Termin von der Polizei bezüglich der Anzeige, die die Kollegin gegen dich erstattet hat, erhalten.

    Was steht da drauf? Zeugenvernehmung oder Beschuldigtenvernehmung?
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.

  10. Inaktiver User

    AW: Kollegin anzeigen?

    Zitat Zitat von Searching Beitrag anzeigen
    Ich habe grosse Angst und das Ganze stresst mich extrem.
    Was kommt denn da auf mich zu?
    Einfach die Wahrheit sagen, so wie es sich zugetragen hat- vorher alles notieren, sachlich bleiben

    und ich würde mir einen Anwalt nehmen, die Erstberatung kostet ca 150€

+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •