+ Antworten
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Ergebnis 111 bis 120 von 120

  1. Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    2.228

    AW: Bin ich zurecht traurig/sauer auf Kollegin?

    nett fragen kannst du ja, wie du willst.
    die frage ist ja, warum sie nicht gemacht hat, was du wolltest und auch wie du sie gefragt hast.
    du kannst doch nicht voraussetzen, dass du von jemandem einen gefallen einforderst und derjenige dann auch springt.
    ob sie die zeit wirklich hatte, entscheidet sie doch alleine und nicht du.
    es gibt so menschen, wenn du da mit kopfschütteln anfängst, endet das in einem schleudertrauma.

    alle elf minuten geht mir jemand tierisch auf den geist.
    ich backpfeife jetzt!


  2. Registriert seit
    13.01.2019
    Beiträge
    35

    AW: Bin ich zurecht traurig/sauer auf Kollegin?

    Wenn man eine gewisse Beziehung aufgebaut hat, kann man es aber erwarten. Es war auch nichts was sofort passieren muss, sie hatte 8 Stunden Zeit im Nachtdienst, da braucht mir keiner erzählen das da so viel Stress ist.

    Wenn mich jemand um etwas bittet, erledige ich das zeitnah, vllt bin ich ja einfach zu nett und gehe auf meine Mitmenschen ein.

  3. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    5.665

    AW: Bin ich zurecht traurig/sauer auf Kollegin?

    Du wüsstest, warum sie es nicht gemacht hat, wenn du sie darauf ansprechen würdest aber das willst du ja nicht, gleiches Thema wie bei deiner anderen Kollegin. Meine Güte, das war eine Kleinigkeit, wie willst du denn dein weiteres Leben bestreiten, gerade im Beruf, wenn du dich über Kleinigkeiten furchtbar ärgerst, aber nicht in der Lage bist, sie durch einfaches Ansprechen zu lösen? Das Problem wird Dir bleiben, mit allen zukünftigen Kollegen. Du kannst dann jedesmal hier posten, aber irgendwann wird’s albern.
    Meine Blumenleggings hat dieses Jahr viel größere Blüten. Ich habe echt einen grünen Daumen.


  4. Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    2.228

    AW: Bin ich zurecht traurig/sauer auf Kollegin?

    wenn du das in dem ton geäußert hast, wie du hier schreibst, kann ich verstehen , dass sie deinem befehl nicht nachgekommen ist.....
    es gibt so menschen, wenn du da mit kopfschütteln anfängst, endet das in einem schleudertrauma.

    alle elf minuten geht mir jemand tierisch auf den geist.
    ich backpfeife jetzt!


  5. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    6.664

    AW: Bin ich zurecht traurig/sauer auf Kollegin?

    Zitat Zitat von Knallerbse87 Beitrag anzeigen
    Ich hab sie um einen kleinen Gefallen bebeten, hätte ihr keine 5 Minuten gekostet, das hat sie einfach ignoriert.
    Echt, jeder kümmert sich nur um sich selbst. Na ja, von mir kann sie zukünftig nichts mehr erwarten.
    Diese Kollegin hat einen Grund, dass nicht zu tun.
    Du wertest das Verhalten als egoistisch- und dabei sind eure Beweggründe gleich- beidseits egoistisch, stimmts? jeder wollte seines

    Ganz offensichtlich kennst du den Grund der Kollegin nicht und genau jetzt bist du im Klassiker von unendlich vielen Streitigkeiten, die wir alle im Leben kennen (das haben sooooooooviele Menschen LEIDER an sich!):
    Wir sehen nur das Verhalten des anderen und werten/verurteilen es.

    Das Problem dahinter ist, dass du das Verhalten der Kollegin nicht verstehst.
    Dennoch braucht es eine Erklärung und die kann nur "gegen mich" bedeuten.

    Was wir nicht verstehen, kann sich nur gegen uns richten- gemäß den Spruch "wer nicht für mich ist, ist gegen mich".

    Leider - und das sieht man jetzt an dir sehr schön- bedeutet das auf Dauer Vereinsamung, denn wir alle handeln nach unseren eigenen Beweggründen und wir werden irgendwann zu jedem Menschen eine Situation erleben, bei der der andere etwas macht, was wir nicht verstehen und sich nicht mit unseren Wünschen deckt.

    Möchtest du das? Auf Dauer ganz alleine sein und bleiben?
    ich schätze nein

    Die Lösung liegt darin, dass du verstehst- wie sehr jeder Mensch nach seinen Interessen lebt.
    Jeder- auch du!

    Und letztlich sind die Interessen aller gleichwertig.
    Deine sind nicht wichtiger als die der Kollegin- die Priorität setzt jeder für sich selbst fest (und da sind wir nunmal alle auf uns selbst bezogen, was auch gut ist),

    Dein Problem ist, dass du die Gründe der Kollegin nicht kennst.
    Würdest du sie kennen, da bin ich mir ganz sicher, würdest du ihr Verhalten verstehen. Und du würdest dich nicht alleingelassen fühlen.

    Ich kann dir wärmstens die Gewaltfreie Kommunikation empfehlen.
    Das würde dir sehr helfen!

    Dort lernst du, was deine Interessen sind- diese auszusprechen und dich damit deutlich machen, was und warum du etwas willst.
    Gleichzeitig den Gegenüber im Blick behalten und auch diesen verstehen.
    Du lernst das Verstehen, warum Menschen so oder so sind- und mit dem Verstehen kann diese endlose Opferrolle enden, denn es gibt weder Täter noch Opfer.

    Du bist nicht weniger egoistisch als deine Kollegin- wir sind alle gleich (gut)

    Du hast die Wahl.
    Bleibe in der Opferrolle oder steig dort aus.
    Deine Freiheit.

  6. Avatar von _Beate_
    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    24.033

    AW: Bin ich zurecht traurig/sauer auf Kollegin?

    Toller Beitrag, kenzia! Wie so oft.
    There are a hundred paths through the world that are easier than loving. But, who wants easier?
    Mary Oliver

  7. Avatar von Nichtnurmami
    Registriert seit
    07.03.2005
    Beiträge
    9.387

    AW: Bin ich zurecht traurig/sauer auf Kollegin?

    Ich stoße mich an der Formulierung "Sie besteht darauf, dass wir nur Kollegen sind und keine Freunde"...Da signalisiert sie doch Distanz!

    Ich habe im Job übrigens keine Freunde, nur Kollegen, manche cool und gut, um in der Pause zusammen zuquatschen, manche anstrengend, manche unsympathisch....privat möchte ich mit denen nix machen, bin auch nicht bei FB mit denen verknüpft, Whatsapp haben wir alle , weil das Oberbossin so möchte, für kurzen, schnellen Austausch...

    Warum Onlinespiele mit Kollegen? Warum dieses "Ich will Deine Freundin sein"? Hast Du keine privaten Kontakte?
    Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein mit unsympathischen Leuten zu trinken, wobei ich beim Wein notfalls Kompromisse mache...

    R.I.P. Gerd, mein Cousin, mein Kindheitskumpel, mein Blödsinnskamerad, ich vermisse Dich!!!



  8. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    5.665

    AW: Bin ich zurecht traurig/sauer auf Kollegin?

    Das kann man doch nicht so verallgemeinern. Ich hab mal meinen Lebensmittelpunkt viele hundert Kilometer weg verlegt und habe deswegen fast alle meine Freunde über den Beruf kennengelernt. Hat immer super gepasst, Probleme gabs und gibt es deswegen überhaupt nicht, auch wenn sich das insofern geändert hat, dass keine neuen mehr dazu kommen.
    Meine Blumenleggings hat dieses Jahr viel größere Blüten. Ich habe echt einen grünen Daumen.


  9. Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    2.228

    AW: Bin ich zurecht traurig/sauer auf Kollegin?

    ich trenne grundsätzlich privat und beruf, das klappt wunderbar.
    auch aus erfahrung.
    es gibt so menschen, wenn du da mit kopfschütteln anfängst, endet das in einem schleudertrauma.

    alle elf minuten geht mir jemand tierisch auf den geist.
    ich backpfeife jetzt!

  10. Avatar von Nichtnurmami
    Registriert seit
    07.03.2005
    Beiträge
    9.387

    AW: Bin ich zurecht traurig/sauer auf Kollegin?

    Zitat Zitat von Mostrich Beitrag anzeigen
    ich trenne grundsätzlich privat und beruf, das klappt wunderbar.
    auch aus erfahrung.
    Kann ich absolut unterschreiben...
    Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein mit unsympathischen Leuten zu trinken, wobei ich beim Wein notfalls Kompromisse mache...

    R.I.P. Gerd, mein Cousin, mein Kindheitskumpel, mein Blödsinnskamerad, ich vermisse Dich!!!



  11. 03.03.2019, 14:35

    Grund
    Werbung

+ Antworten
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •