+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 48
  1. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    12.367

    AW: Von 450€ Job auf 250€ gekürzt,ist das rechtlich?

    Zitat Zitat von Pinguine-haben-Knie Beitrag anzeigen
    Das kann ich mir bei einer Kette mit 50 Läden nicht vorstellen. Ich würde eher davon ausgehen, dass sie lediglich nie mitbekommen hat, dass sie irgendwo angemeldet ist. Ist ja nicht so, als würde die Knappschaft Bahn See einem irgendwann mal mitteilen, dass man als Minijobber bei ihnen angemeldet ist (zumindest habe ich in fast zehn Jahren Nebenjob/Minijob nie auch nur einen Piep von denen gehört).
    selbstverstaendlich bekommt man mit, das man ordentlich angemeldet ist, denn der arbeitgeber muss dir jaehrlich deinen nachweis nach § 25 DEÜV zur sozialversicherung uebersenden, auf dem steht, das du bei der knappschaft bahn/ see angemeldet bist
    das ist doch der nachweis, das man angemeldet ist

    hast du dieses dokument noch nie erhalten ?
    Deutsche Rentenversicherung - Meldeverfahren nach der DEUV

  2. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    12.367

    AW: Von 450€ Job auf 250€ gekürzt,ist das rechtlich?

    Zitat Zitat von lily7 Beitrag anzeigen
    @astronaut,
    es ist einfach schwierig es so zu erklären.
    Aber du hast das exakt beschrieben, in deinem Kommentar.
    Ich arbeite jetzt 47 Stunden und bekomme 450€ als Festgehalt. Dabei können Überstunden oder Minusstunden entstehen.
    Leider wurde für diesen Festbetrag von 450€ keine neue Zusatzvereinbarung gemacht.
    wie werden die stunden dokumentiert und verrechnet ?


  3. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    12.310

    AW: Von 450€ Job auf 250€ gekürzt,ist das rechtlich?

    Lass dich bitte umgehend beraten, damit du keine Nachteile hast.

    Überlege dir bitte gründlich, ob du in diesem Laden weiterhin arbeiten möchtest. Wäre es nicht besser, wenn du mehr Stunden arbeitest und mehr verdienst und vielleicht auch näher an deinem Wohnort?
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!




    Bunny Maja Lukas (14.2.)
    Maxi (3.3.2017)
    Bella (27.8.2018)


  4. Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    354

    AW: Von 450€ Job auf 250€ gekürzt,ist das rechtlich?

    Hallo noch mal zusammen,

    der Ernstfall ist eingetroffen.
    Sie haben mir die Zusatzvereinbarung mit 20 Stunden, so wie es im Altvertrag steht, genommen.
    Jetzt arbeite ich nach 15 Jahren 27 Stunden und ein Gehalt von 250€.
    Sie wollen 400€ Kräfte abbauen, die Kündigung folgt dann auch bald.

    Jetzt hat meine Freundin gemeint, ich soll zum Anwalt gehen. Ob das denn so einfach ist nach 15 Jahren .
    Zuvor war ich als Vollzeit in der Firma tätig und dann ein paar Jahre bei den Kindern, dann hab ich in der Firma wieder angefangen. Insgesamt sind es 20 Jahre.

    Aber als 400€ Kraft hab ich wahrscheinlich eh keine Chance auf Abfindung, wenn sie mich kündigen.
    LG


  5. Registriert seit
    02.07.2018
    Beiträge
    1.846

    AW: Von 450€ Job auf 250€ gekürzt,ist das rechtlich?

    Beratung schadet nie, aber willst Du Dich nicht mal woanders bewerben? Ich weiß nicht, wo Du wohnst, hier bei uns gibt es kaum ein Geschäft, das nicht gerade 450 Euro-Kräfte sucht.


  6. Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    354

    AW: Von 450€ Job auf 250€ gekürzt,ist das rechtlich?

    Hallo Astronaut,
    klar bin ich auf der Suche nach einem 450€ Job und werde am Wochenende die ersten Bewerbungen schreiben.

    Trotzdem will ich mir das nicht gefallen lassen, ich bin am längsten in der Filiale und alle anderen musste nur 5 oder 10 Stunden reduzieren. Mir wurde dass garnicht angeboten, sondern gleich die Zusatzvereinbarung gestrichen.


  7. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    12.310

    AW: Von 450€ Job auf 250€ gekürzt,ist das rechtlich?

    Hast du die Streichung schriftlich bekommen?

    Dann ab zum Anwalt.

    Und bitte lass dich beim nächsten Job nicht wieder auf so eine geringe Stundenzahl ein, sondern arbeite mehr. Deine Rente wird es dir lohnen.
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!




    Bunny Maja Lukas (14.2.)
    Maxi (3.3.2017)
    Bella (27.8.2018)


  8. Registriert seit
    02.07.2018
    Beiträge
    1.846

    AW: Von 450€ Job auf 250€ gekürzt,ist das rechtlich?

    Das ist im Einzelhandel nicht so einfach.


  9. Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    354

    AW: Von 450€ Job auf 250€ gekürzt,ist das rechtlich?

    So nun habe ich mich bei einem Anwalt für Arbeitsrecht informiert.

    Falls es noch jemanden interessiert oder es irgendwann jemanden weiterhilft, werde ich jetzt davon berichten.

    Nachdem ich über 9 Jahre mein Festgehalt von 400€ und die letzten Jahre 450€ erhalten habe, war das eine faktische Vertragsänderung. Mein AG darf mir dieses Gehalt nicht einfach kürzen.


  10. Registriert seit
    28.10.2018
    Beiträge
    285

    AW: Von 450€ Job auf 250€ gekürzt,ist das rechtlich?

    Klingt gut für dich :-)
    Denkst du, dein Arbeitgeber wird damit umgehen können oder erwartest du Stress?

+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •