+ Antworten
Seite 25 von 25 ErsteErste ... 15232425
Ergebnis 241 bis 249 von 249
  1. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    18.627

    AW: 30 Grad, und es geht noch weiter

    Ich fände es deutlich störender, wenn mein Gegenüber an der Rezeption mitten im Gespräch umkippte.

    Außerdem trinkt man idR ja gar nicht, wenn man gerade mit der Kundschaft spricht, sondern kurz mal zwischendurch.
    O gather up the brokenness
    And bring it to me now
    The fragrance of those promises
    You never dared to vow

    The splinters that you carry
    The cross you left behind
    Come healing of the body
    Come healing of the mind.

    Leonard Cohen, Come Healing

  2. Avatar von Lizzie64
    Registriert seit
    05.11.2001
    Beiträge
    21.794

    AW: 30 Grad, und es geht noch weiter

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Echt? In Deutschland?
    ja, das ist krass. ich weiß nicht, wie es heute ist, aber in der westeifel gibt es einen ort, an dem vor ca. 20 jahren das trinkwasser unbedingt abgekocht werden musste. in der eifel!
    Hoffentlich ist dieser einhornverkitschte Niedlichkeitsterror bald vorbei.
    © moi

    Der Neoliberalismus lässt die Gehirne der Jungen großflächig verschimmeln.
    Henning Venske


  3. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    8.737

    AW: 30 Grad, und es geht noch weiter

    Nicht ungewöhnlich. Meine Eltern wohnen im sog. Schweinegürtel in Niedersachsen, seit den 80gern können eigene Brunnen aufgrund der Nitratbelastung nicht mehr für Trinkwasser benutzt werden und der dortige Wasserverband musste schon diverse Wasserwerke aus dem gleichen Grund schliessen.
    Abkochen oder Filtern nützt da nix.


  4. Registriert seit
    19.12.2016
    Beiträge
    3.453

    AW: 30 Grad, und es geht noch weiter

    Die Empfehlung ist hier im Unternehmen ebenfalls, das Leitungswasser möglichst abzukochen. Ich mag es davon abgesehen auch nicht, da es sehr metallisch schmeckt.

  5. Inaktiver User

    AW: 30 Grad, und es geht noch weiter

    Man kann beim Wasserversorger die regelmässigen Untersuchungen online normalerweise einsehen und sich so über Keimbelastung, PH Wert und Zusammensetzung des Wassers informieren. Hier bei uns ist das Trnikwasser sehr gut.


  6. Registriert seit
    19.12.2016
    Beiträge
    3.453

    AW: 30 Grad, und es geht noch weiter

    Bei uns geht es um die Leitungen. Es gibt eine Trinkwasser-Analyse und auf dieser basiert die Empfehlung.

  7. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    18.073

    AW: 30 Grad, und es geht noch weiter

    http://www.spiegel.de/karriere/berlin-behoerden-ziehen-hitzefrei-nach-kritik-wieder-zurueck-a-1222048.html

    Wie mans macht ...

  8. Avatar von GuteLaune
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    6.901

    AW: 30 Grad, und es geht noch weiter

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen

    Alles, was mit Rezeption zu tun hat, ist schwierig mit mal eben eine Trinkpause einlegen. Nahezu unmöglich.
    Natürlich macht es sich nicht gut, wenn man z.B. in einem "besseren" Hotel an der Rezeption arbeitet und neben sich eine 1,5-Liter-Plastikflasche einer Discounter-Marke stehen hat.
    Aber es gibt ja Alternativen. In unserem Unternehmen zum Beispiel steht auf jeder Etage ein hochwertiger Wasserspender, der wunderbares, gekühltes, aufgesprudeltes Wasser liefert. Es gibt einen ganzen Schrank voll einheitlicher Gläser mit Firmenlogo und reichlich formschöne Glaskaraffen. Wer mag, macht sich eine Karaffe voll und stellt sie samt dem "Firmenglas" an den Arbeitsplatz. CI-konform.....und durchaus kundentauglich.
    Kunden bekommen übrigens nicht nur in längeren Meetings Getränke angeboten. Sondern auch, wenn bei dieser Hitze jemand kurz mal da ist, wird gefragt, ob er ein Glas Wasser möchte.

    Und dann gibt es aktuell im Intranett noch Gesundheitstipps für heiße Tage. Da wird ausdrücklich dazu geraten, sich mit ausreichend Wasser zu versorgen und regelmäßig zu trinken. Das finde ich vorbildlich!

  9. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    18.073

    AW: 30 Grad, und es geht noch weiter

    Zitat Zitat von GuteLaune Beitrag anzeigen
    Natürlich macht es sich nicht gut, wenn man z.B. in einem "besseren" Hotel an der Rezeption arbeitet und neben sich eine 1,5-Liter-Plastikflasche einer Discounter-Marke stehen hat.
    Aber es gibt ja Alternativen. In unserem Unternehmen zum Beispiel steht auf jeder Etage ein hochwertiger Wasserspender, der wunderbares, gekühltes, aufgesprudeltes Wasser liefert. Es gibt einen ganzen Schrank voll einheitlicher Gläser mit Firmenlogo und reichlich formschöne Glaskaraffen. Wer mag, macht sich eine Karaffe voll und stellt sie samt dem "Firmenglas" an den Arbeitsplatz. CI-konform.....und durchaus kundentauglich.
    Kunden bekommen übrigens nicht nur in längeren Meetings Getränke angeboten. Sondern auch, wenn bei dieser Hitze jemand kurz mal da ist, wird gefragt, ob er ein Glas Wasser möchte.

    Und dann gibt es aktuell im Intranett noch Gesundheitstipps für heiße Tage. Da wird ausdrücklich dazu geraten, sich mit ausreichend Wasser zu versorgen und regelmäßig zu trinken. Das finde ich vorbildlich!
    Finde ich gut gelöst.

    Auch als Kundin finde ich Wasserspender sehr kundenfreundlich ... obwohl es in denen ja angeblich vor Bakterien so wimmelt.

    Aber Gastfreundlichkeit bzw. Umgangsformen gibts immer seltener, leider ... ne Bekannte bekam in einem Vorstellungsgespräch bei DEN Temperaturen nicht mal ein Getränk angeboten .... und Kaffee für Besucher und Kunden gabs bei weitem nicht in allen Unternehmen, in denen ich tätig war (hab dann immer irgendwas organisiert, weil ich das unmöglich finde).

+ Antworten
Seite 25 von 25 ErsteErste ... 15232425

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •