Antworten
Seite 47 von 146 ErsteErste ... 3745464748495797 ... LetzteLetzte
Ergebnis 461 bis 470 von 1454
  1. User Info Menu

    AW: Afghanistan - Taliban ziehen wieder in Kabul ein

    Zitat Zitat von _lufti Beitrag anzeigen
    Korruption ist Gang und gebe - auch unter dem Leben mit taliban. Korruption gehört einfach immer dazu
    Absolut korrekt.
    In einem der verlinkten Artikel konnte man auch lesen, dass die Taliban beim Vormarsch nach Kabul massenhaft mit Bestechung 'gearbeitet' haben - und das hat auch funktioniert. Den einzelnen Soldaten der afghanischen Armee wurden (durch vorauseilende Unterhändler) jeweils 50 Euro in die Hand gedrückt, und dann haben sie die Waffen auch niedergelegt, die Uniform ausgezogen und sind mit den 50 Euro nach Haus gegangen.
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Nothing in life is as important as you think it is, while you are thinking about it.
    Daniel Kahneman

  2. Inaktiver User

    AW: Afghanistan - Taliban ziehen wieder in Kabul ein

    Zitat Zitat von frank60 Beitrag anzeigen
    Wir beschimpfen die Taliban schon jetzt und unterstellen ihnen Menschrechtsverletzungen und mit diesen Unterstellungen sprechen wir die demokratische Mehrheit im Land ab und meinen die Wahrheit gepachtet zu haben.
    Unterschreib.

  3. User Info Menu

    AW: Afghanistan - Taliban ziehen wieder in Kabul ein

    Hier werden ja immer wieder die Frauen und Mädchen thematisiert, die man am besten ihren Männern „wegnehmen“ sollte.

    (By the way: was für ein sexistischer Ansatz ist das denn bitte??? Frauen als Verfügungsmasse wie Schafe oder Spielzeugautos? Und sowas wird hier „interessant“ gefunden???)



    Kurze Hypothese:

    Wer kann denn wirklich wissen, was die Frauen in einem afghanischen Bergdorf oder in Masar-i-Sharif wirklich selbst wollen? Es wird „im Westen“ immer so getan, als sei es das Höchste der Gefühle, dass Frauen selbst ihren Lebensunterhalt verdienen (müssen?!), dass sie sich ihre Partner selbst wählen, dass sie die Kinder mit einem Jahr in eine Kita oder sonstwohin bringen können (manche sogar müssen wegen Lebensunterhalt verdienen müssen!)…

    Ist es unvorstellbar, dass die eine oder andere afghanische Frau das westliche Lebensmodell genau so kritisch beäugt wie viele der hier Schreibenden das ihre?

    Wer erzieht die Gotteskrieger?

    Nur mal so laut gedacht…

    Que sera sera...

  4. User Info Menu

    AW: Afghanistan - Taliban ziehen wieder in Kabul ein

    Zitat Zitat von frank60 Beitrag anzeigen
    Wir beschimpfen die Taliban schon jetzt und unterstellen ihnen Menschrechtsverletzungen und mit diesen Unterstellungen sprechen wir die demokratische Mehrheit im Land ab und meinen die Wahrheit gepachtet zu haben.
    [ed.]
    Geändert von Analuisa (18.08.2021 um 10:41 Uhr) Grund: Bezug auf gelöschte Inhalte
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Nothing in life is as important as you think it is, while you are thinking about it.
    Daniel Kahneman

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Afghanistan - Taliban ziehen wieder in Kabul ein

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hast du die Aussage des deutschen Offiziers gelesen, die ich vor einigen Seiten eingestellt hatte?
    Die Dorfbevölkerung antwortete auf seine Frage, dass sie ein Leben unter den Taliban bevorzugten, weil dieses mehr Sicherheit biete. Keine Korruption, alles streng geregelt, kein Dauerkrieg. ...
    Das ist es doch - kein Dauerkrieg! Viele Menschen dort kennen ein Leben in Frieden gar nicht. Ich kann es keinem verübeln, zu versuchen, sich mit dem Schrecken, den man kennt, zu arrangieren statt weiterhin Jahre oder Jahrzehnte zu kämpfen bzw. als Zivilperson immer wieder zwischen die Fronten geraten.

    Wir können uns nicht im Entferntesten vorstellen, wie die Menschen dort ihren Alltag leben. Und was sie sich mittel- bis langfristig wünschen. Denn in ihrer Lage wären viele wohl einfach an Ende jeden einzelnen friedlichen Tages dankbar dafür, dass die Familie lebt und zusammen ist und dass das Haus noch steht.
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen

  6. User Info Menu

    AW: Afghanistan - Taliban ziehen wieder in Kabul ein

    Naja....

    Männer haben in jedem Land wo die scharia Gesetz ist, einen großen Vorteil gegenüber Frauen.

    Und dann gibt es wenige Möglichkeiten für frauen

    1. Frauen sind gebrochen und haben sich mit der Situation abgefunden

    2. Frauen die es für normal halten, da sie es nicht anders kennen

    3. Frauen die sich nicht dran halten und für mehr Rechte kämpfen - werden dann meist öffentlich gesteinigt/hingerichtet

    4. Frauen die flüchten

    ......
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  7. Inaktiver User

    AW: Afghanistan - Taliban ziehen wieder in Kabul ein

    Zitat Zitat von VanDyck Beitrag anzeigen
    Deine Sätze bringen mich aber noch auf einen anderen Gedanken: die erneute Machtergreifung der Taliban in Afghanistan kann man auch als einen leider erfolgreichen Rollback der bisher erreichten Rechte für Mädchen und Frauen deuten bzw. begreifen.

    Die erneute Machtübernahme der Taliban ist sehr wahrscheinlich auch (natürlich nicht nur) deshalb möglich geworden, weil es einer nennenswerten Anzahl von afghanischen Männern nicht gepasst hat, was in den letzten 20 Jahren für Frauen und Mädchen möglich geworden ist, bzw. was die sich selbst für Freiheiten und Rechte erkämpft haben.
    Das könnte stimmen. Andererseits frage ich, ob die größeren Freiheiten für Frauen und Mädchen nicht ein Phänomen der Städte sind. 30% der Bevölkerung leben in den Städten, der Rest auf dem Land, teilweise sehr abgelegen. 70% der Frauen sind Analphabetinnen.
    42% der Afghanen sind unter 15 Jahre alt, also Kinder.

    Ich denke, dass man dieses Land nicht an unseren Maßstäben messen kann und dass unser mitteleuropäisches Denken weit an den Vorstellungen der meisten Menschen in Afghanistan vorbeigeht. Ich halte es für reine Spekulation, was wir hier über "die Frauen" in Afghanistan und ihre Möglichkeiten schreiben. Wer von uns kennt die Situation vor Ort wirklich?

    Ich fand heute zufällig den Bericht einer Frau, die als Jugendliche mit ihren Eltern aus Afghanistan nach Ö kam. Sehr interessant, mit Aspekten, an die niemand von uns denkt.
    Offensichtlich gibt es einen riesigen Unterschied zwischen der gebildeten afghanischen Oberschicht und den ärmeren Teilen der Bevölkerung.
    Geändert von Inaktiver User (18.08.2021 um 10:31 Uhr)

  8. User Info Menu

    AW: Afghanistan - Taliban ziehen wieder in Kabul ein

    Zitat Zitat von frank60 Beitrag anzeigen
    Es geht um eine demokratische Mehrheit, egal für wen und was. Wenn die Afghanen mit Mehrheit für sich die Scharia entdecken, dann ist das so. Was hat das Mit Deutschland zu tun? Genau diese Überheblichkeit und Arroganz des Westens hat uns in diese Situation gebracht.
    demokratische mehrheiten entstehen nicht durch militärische eroberungen.
    und es geht hier um den konkreten fall einer militärischen eroberung.

    mit deutschland hat es zu tun, dass es a) konkret dort militärisch beteiligt war und b) unabhängig davon asyl für politisch verfolgte bietet, wie ja bereits mehrfach erklärt.
    Geändert von Grissom (18.08.2021 um 10:42 Uhr)
    Die Gedanken sind frei....

  9. User Info Menu

    AW: Afghanistan - Taliban ziehen wieder in Kabul ein

    Zitat Zitat von Elfenseeschwalbe Beitrag anzeigen
    Ist es unvorstellbar, dass die eine oder andere afghanische Frau das westliche Lebensmodell genau so kritisch beäugt wie viele der hier Schreibenden das ihre?
    Ich würde mal sagen, dass so gut wie jede afghanische Frau allerspätestens nach dem zehnten Peitschenhieb einfach alles kritisch beäugt, wie es der Peiniger von ihr hören will.
    In aller Regel genügt schon die Androhung der Peitschenhiebe, damit das passiert.

    Oder anders gesagt: tatsächlich authentische Aussagen von afghanischen Frauen wirst du nur dann erhalten, wenn sie ihre Aussagen frei von Bedrohung und Verfolgung machen können.
    Ich jedenfalls habe noch von keiner afghanischen Frau außerhalb Afghanistans gehört, dass sie das "afghanische Lebensmodell" dem sogenannten "westlichen Lebensmodell" vorzieht.
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Nothing in life is as important as you think it is, while you are thinking about it.
    Daniel Kahneman

  10. User Info Menu

    AW: Afghanistan - Taliban ziehen wieder in Kabul ein

    Zitat Zitat von Grissom Beitrag anzeigen
    demokratische mehrheiten entstehen nicht durch militärische eroberungen.
    und es geht hier um den konkreten fall einer militärischen eroberung.

    mit deutschland hat es zu tu , dass es a) konkret dort militärisch beteiligt war und b) unabhängig davon asyl für politisch verfolgte bietet, wie ja bereits mehrfach erklärt.
    Wir haben unter Zuhilfenahme von Militär versucht, die Afghanen davon zu überzeugen, dass unser Lebensstil, unserer Überzeugungen und Werte die Besseren sind, hat nicht geklappt, muss man akzeptieren.

Antworten
Seite 47 von 146 ErsteErste ... 3745464748495797 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •