Antworten
Seite 5 von 47 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 468
  1. Inaktiver User

    AW: Gleichstellung in Politik und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Nicolo Beitrag anzeigen
    Das ist aber wirklich nicht mal ansatzweise so übel wie die misogyne Welle gegen Frauen, die politisch oder publizistisch in der Öffentlichkeit stehen.
    Da hast du bestimmt ein paar Beispiele von Frauen, die nicht lügen oder hochstapeln oder sonstwie genau das nicht tun, was von ihnen erwartet wird.

  2. Inaktiver User

    AW: Gleichstellung in Politik und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Nein, nicht bäh. Aber: Weiß schlägt Schwarz in dieser Welt.

    So ist es. Privilegien qua Geschlecht und Hautfarbe.

  3. User Info Menu

    AW: Gleichstellung in Politik und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Da hast du bestimmt ein paar Beispiele von Frauen, die nicht lügen oder hochstapeln oder sonstwie genau das nicht tun, was von ihnen erwartet wird.
    Ich kapier echt nicht, wie frau als Frau da irgendwie gegenwettern möchte oder diese ganze misogyne Scheiße, die über öffentlich agierende frauen ausgeschüttet wird, kleinredet. Ich versteh das nicht. Kriegst du Bonbons von den Kerlen oder was?
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  4. User Info Menu

    AW: Gleichstellung in Politik und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Zu alledem erklärte...
    Quelle
    Also ein Blogger schreibt, ein Pressesprecher hätte mal gesagt. Nun denn.

    Nachtrag: zu spät gesehen
    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ist dir diese Quelle genehmer?
    Schon bemerkenswert, dass sich die beiden Quellen nicht einig sind, ob ein Pressesprecher oder eine Pressesprecherin sich entsprechend geäußert hat.
    Geändert von Zwekke (09.06.2021 um 21:14 Uhr) Grund: Nachtrag
    „Weil jetzt ein solcher Tag ist, ändert man nicht die Politik.“

    CDU-Kanzlerkandidat und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet in der Aktuellen Stunde des WDR am 15. Juli im Gespräch mit Susanne Wieseler über die durch den Klimawandel verursachte Flutkatastrophe.

  5. User Info Menu

    AW: Gleichstellung in Politik und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ...
    Was muss chiffriert werden, wenn Privilegien existieren oder auch nicht?
    Es gibt alte schwarze Männer, die in ihren Ländern über viel mehr Machtfülle und Privilegien verfügen als Europäer. Aber alte schwarze Männer zu sagen wäre definitiv bäh. Komisch, ne? ...
    Mäßig komisch - die Auseinandersetzung mit diesen schwarzen, alten, heterosexuellen Männern ist m.E. Angelegenheit dieser Länder.


    ... Sehe ich anders. Alten, weißen Männern wird unterstellt, dass sie Privilegien haben, weil sie alt und weiß sind. Und nicht, weil sie diese Privilegien aufgrund ihrer Leistungen erreicht haben. ...
    Der Vorwurf besteht darin, dass diese Männer Seilschaften und Verbindungen pflegen, in denen nur ihresgleichen, sprich primär Männer, überhaupt ernsthafte Chancen bekommen, etwas zu leisten.

    ... Und ich weiß nicht, wie du gegen Frauen hetzt, aber ich sehe da keinen Unterschied in den Geschlechtern.
    Aber ob ich überhaupt gegen Frauen hetze, das meinst Du zu wissen?
    Geändert von Nicolo (09.06.2021 um 22:56 Uhr)

  6. User Info Menu

    AW: Gleichstellung in Politik und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Nicolo Beitrag anzeigen
    ...
    von Radikal- bzw. Trivialfeministinnen ....
    interessant
    Wenn die Hand eines Mannes
    die Hand einer Frau streift,
    berühren sich beide bis in alle Ewigkeit.
    Khalil Gibran

    ***********************************
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

    https://bfriends.brigitte.de/foren/gruppen/let-s-talk-about-sex.html

  7. User Info Menu

    AW: Gleichstellung in Politik und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Interessant an dieser Stelle finde ich, dass im Gegensatz zur Hetze gegen Frauen die Hetze gegen Männer in unserer Gesellschaft anscheinend vollkommen legitim ist.

    Gegen die vielfältige Nutzung des Begriffs "alte weisse Männer" zum Beispiel geht niemand vor.

    Woher kommt diese Doppelmoral?
    Warum sollte man gegen eine Kurzbeschreibung von Menschen männlichen Geschlechts im Seniorenalter mit heller Hautfarbe vorgehen? Was bitte ist daran Hetze im Vergleich zu Äußerungen wie „Stück Sch...e“, „Drecks F...e“ oder „alte perverse Drecksau“, mit denen eine alte weiße Frau zugekübelt wurde?

    Hier übrigens mal eine Männermeinung zu dem Begriff: Hört auf zu jammern, alte weiße Männer!
    „Weil jetzt ein solcher Tag ist, ändert man nicht die Politik.“

    CDU-Kanzlerkandidat und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet in der Aktuellen Stunde des WDR am 15. Juli im Gespräch mit Susanne Wieseler über die durch den Klimawandel verursachte Flutkatastrophe.

  8. Inaktiver User

    AW: Gleichstellung in Politik und Wahlkampf

    Zitat Zitat von agathe13 Beitrag anzeigen
    Also ich finde nicht, dass es negativ ist, alt, weiß oder ein Mann zu sein.
    Insofern wüsste ich auch nicht, wieso es "Hetze" sein sollte, diese Begriffe zu verwenden für den typischen Vertreter der Personengruppe, die zu gleich drei privilegierten Gruppen gehört.
    Abgesehen davon dass nicht jeder alte Mann hier in Deutschland zwingend weiß ist(es gibt auch knackig braune) verstehe ich diese Bezeichnung nicht wirklich.Alt kann man jemanden bezeichnen,aber weiß?Finde ich schon irgendwie diskriminierend und übergriffig.Und auch ein bisschen rassistisch. Es sollte doch ein alter "peaple of colour " auch nicht als "schwarzer Mann" tituliert werden.Wenn schon,denn schon.Aber das sieht wie man hier merkt ,nicht jeder so eng.
    Geändert von Inaktiver User (09.06.2021 um 22:22 Uhr)

  9. Inaktiver User

    AW: Gleichstellung in Politik und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Zwekke Beitrag anzeigen
    Warum sollte man gegen eine Kurzbeschreibung von Menschen männlichen Geschlechts im Seniorenalter mit heller Hautfarbe vorgehen? Was bitte ist daran Hetze im Vergleich zu Äußerungen wie „Stück Sch...e“, „Drecks F...e“ oder „alte perverse Drecksau“, mit denen eine alte weiße Frau zugekübelt wurde?
    [editiert]
    Geändert von Analuisa (10.06.2021 um 06:35 Uhr) Grund: unbelegte Behauptung/ beleidigende Unterstellung

  10. User Info Menu

    AW: Gleichstellung in Politik und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Zwekke Beitrag anzeigen
    Wieviele Bundeskanzler haben den Beinamen Papi/Vati verpasst gekriegt, welche Verteidigungsminister hatten einen ähnlich diskreditieren Spitznamen wie "Flinten-Uschi", und wurden Nacktfotos ins Netz gestellt und behauptet, sie würden Wulff zeigen?
    Viele Spitzenpolitiker und Spitzenpolitikerinnen bekamen Spitznamen verpasst.

    Spitznamen unserer Politiker

    So wurde Kohl beispielsweise "Birne" genannt, Norbert Röttgen "Muttis Klügster, Helmut Schmidt "Schmidt Schnauze", Adenauer "Der Alte", Annette Schavan "Die Äbtissin", Olaf Scholz "Scholzomat", Ulla Schmidt "Ullala", Johannes Rau "Bruder Johannes", Hans-Christian Ströbele "Apo-Opa"

    Ich sehe da gewisse Gleichberechtigung

    Nacktfotos weiß ich nicht, aber von Birne gab es schon eine ganze Menge heftiger Karikaturen und Verhohnepipelungen. Ebenso von Strauß. Alles schon vergessen?

  11. 09.06.2021, 22:33

    Grund
    Bezug auf gelöschte Inhalte

Antworten
Seite 5 von 47 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •