Antworten
Seite 47 von 47 ErsteErste ... 37454647
Ergebnis 461 bis 468 von 468
  1. User Info Menu

    AW: Gleichstellung in Politik und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hast du echt Angst, dass ich karriereorientierte, junge Frauen durch mein Posting verunsichern könnte? Hui!
    Nein, du verunsicherst sie nicht, sondern beleidigst sie damit.
    „Die Tragik unserer Epoche," pflegte Jojo zu sagen, "besteht darin, dass die Menschen ihre persönliche Unzufriedenheit mit einem politischen Problem verwechseln.

    Juli Zeh, Über Menschen, S. 173

  2. User Info Menu

    AW: Gleichstellung in Politik und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Zwekke Beitrag anzeigen
    Die Familie, die um 18 Uhr das Abendessen bereits beendet hat, möchte ich mal kennenlernen. An meinem Wohnort sind bei den letzten Kommunalwahlen ein paar junge Frauen in den Stadtrat gewählt worden. Von denen, die ich kenne, ist keine glücklich mit den Sitzungsterminen, hier um 17 Uhr.
    Das ist in der Tat ein unlösbares Problem. Also, welche Uhrzeit schlägst Du vor, die den jungen Frauen passen könnten? Was die anderen Stadträte und Stadträtinnen für Bedürfnisse haben könnten, lassen wir mal außen vor.

  3. Inaktiver User

    AW: Gleichstellung in Politik und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Zwekke Beitrag anzeigen
    Nein, du verunsicherst sie nicht, sondern beleidigst sie damit.
    Ich bin relativ zuversichtlich, dass die Heerscharen an jungen, emanzipierten Frauen über ein einzelnes Bri-Posting hinweglesen können. Aber vielleicht unterschätze ich meinen Einfluss ja ganz gewaltig?

  4. User Info Menu

    AW: Gleichstellung in Politik und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Monaline Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt, sehe ich nicht, inwiefern speziell Politikerinnen durch das Kinderkriegen benachteiligt sind. Es sind fast alle Mütter benachteiligt, die kleine Kinder haben.
    Einen „formalen Anspruch“ auf Elternzeit haben Mitglieder des Kabinetts und Abgeordnete nicht. Auch Frauen nicht. Das finde ich schon eine erhebliche Einschränkung. Als Frau mit Kinderwunsch würde ich mir da den politischen Einsatz wirklich gut überlegen. Und im Zweifelsfall bin ich dann wohl nach der Geburt meinen Job los, wenn ich 1 Jahr "Elternzeit" nehmen wollte.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Es gibt Männer, die das tun. Aber die sind nicht so begehrt. Frauen wollen in aller Regel einen Mann, der möglichst viel Geld nach Hause bringt.
    Das kenne ich zumindest in meinem Umfeld überhaupt nicht. Das Thema Geld spielte keine Rolle (abgesehen von drogenverursachter Arbeitslosigkeit, doch auch dieser Problemfall hat eine Partnerin). Begehrte Männer haben durchaus andere Qualitäten. Zum Beispiel mögen sie starke, selbständige Frauen und wollen kein Versorger sein.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Den Gedanken kann sich mittlerweile keine Frau mehr erlauben. Aber dass sie lieber auf die Karriere verzichten und sich vorrangig um die Familie kümmern, ist derzeit schwer in.
    Auch das kenne ich so nicht. Meist ist es Teilzeit für 3-10 Jahre, dann z.T. Rückkehr auf Vollzeitarbeit.
    Was allerdings für Dich Karriere ist, weiß ich nicht. Bei meinen Bekannten ist es die normale Erwerbsarbeit (meist Angestellte, z.T. Führungskräfte). Die weiblichen Führungskräfte haben allerdings meist nur 1 Jahr ausgesetzt und sind dann in Vollzeit tätig. Karriere? Weiß ich nicht, ob es schon dazu zählt.
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  5. User Info Menu

    AW: Gleichstellung in Politik und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Monaline Beitrag anzeigen
    Das ist in der Tat ein unlösbares Problem. Also, welche Uhrzeit schlägst Du vor, die den jungen Frauen passen könnten? Was die anderen Stadträte und Stadträtinnen für Bedürfnisse haben könnten, lassen wir mal außen vor.
    20 Uhr ist hier in der Gegend ein häufiger Termin für ehrenamtliche Arbeit z. B. in Vereinsvorständen. Um die Zeit ist in den meisten Familien mit kleinen Kindern mehr oder weniger Ruhe eingekehrt, so dass bei Abwesenheit des anderen Elternteils ein/e Babysitter/in gut klarkommen könnte. Problem ist bei Rats- und Ausschuss-Sitzungen, dass die Arbeitszeit von anwesenden Verwaltungs-Mitarbeiter/innen entsprechend geregelt werden muss.
    „Die Tragik unserer Epoche," pflegte Jojo zu sagen, "besteht darin, dass die Menschen ihre persönliche Unzufriedenheit mit einem politischen Problem verwechseln.

    Juli Zeh, Über Menschen, S. 173

  6. User Info Menu

    AW: Gleichstellung in Politik und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich bin relativ zuversichtlich, dass die Heerscharen an jungen, emanzipierten Frauen über ein einzelnes Bri-Posting hinweglesen können. Aber vielleicht unterschätze ich meinen Einfluss ja ganz gewaltig?
    Hast du inhaltlich auch noch was beizutragen?
    „Die Tragik unserer Epoche," pflegte Jojo zu sagen, "besteht darin, dass die Menschen ihre persönliche Unzufriedenheit mit einem politischen Problem verwechseln.

    Juli Zeh, Über Menschen, S. 173

  7. User Info Menu

    AW: Gleichstellung in Politik und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Dadurch bin ich euch als Politikerin erspart geblieben, und das ist doch auch schon was.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Gleichstellung in Politik und Wahlkampf

    Okay, das Thema "Baby im Stadtrat" scheint endlich ausdiskutiert zu sein.

    Zur Erleichterung der Moderationsarbeit schließe ich den Strang über Nacht.

    Während der Schließzeit darf kein weiterer Strang zum gleichen Thema eröffnet und das Thema nicht in andere Stränge getragen werden.


    Gute Nacht wünscht

    Analuisa, Moderation
    Moderation in der Religion, der Politik und im Glücklicher Leben.

Antworten
Seite 47 von 47 ErsteErste ... 37454647

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •