Antworten
Seite 1 von 80 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 795
  1. User Info Menu

    Obdachlosigkeit und Verarmung - was können wir dagegen tun?

    Um das Thema zu vertiefen habe ich diesen Strang eröffnet und werde hier einige YouTube links posten. ARD, ZDF, und andere deutsche Sender haben immer wieder zu dem Thema hochwertige Dokus gedreht.

    Obdachlos in Bayern - Konkurrenz auf der Straße | DokThema | Doku - YouTube


    eure Meinungen würden mich sehr interessieren. Was denkt ihr wäre zu tun, um die Situation zu verbessern?
    Nicht jeder Katholik ist rechts, nicht jeder Rechte ein Nazi-Gewalttäter. Nicht jeder Moslem ist Islamist/Terrorist. Jede Verallgemeinerung schafft Gewalt. Stop it.

  2. User Info Menu

    AW: arme Rentner in Deutschland und neue Obdachlosigkeit

    Unabhängig von der betroffenen Personengruppe - es bräuchte in den betroffenen Gebieten (es betrifft ja nicht alle Gebiete Deutschlands gleichermaßen) mehr Wohnungen für Menschen mit geringem Einkommen.

    Da sehe ich den Staat - bzw uns als Gesellschaft - in der Pflicht.

    Allerdings ist Bauland in den Städten knapp. Vielleicht sind nach der Pandemie leere Gewerbeflachen vorhanden, die sich zu Wohnraum umbauen lassen.

  3. User Info Menu

    AW: arme Rentner in Deutschland und neue Obdachlosigkeit

    Nicht jeder Katholik ist rechts, nicht jeder Rechte ein Nazi-Gewalttäter. Nicht jeder Moslem ist Islamist/Terrorist. Jede Verallgemeinerung schafft Gewalt. Stop it.

  4. User Info Menu

    AW: arme Rentner in Deutschland und neue Obdachlosigkeit

    Gibt’s eigentlich keine Obdachlosigkeit in Österreich?
    So schade, dass man erst jetzt herausgefunden hat, dass Fußballspiele
    während einer Pandemie völlig ungefährlich sind.
    Man hätte den gesamten Kultursektor retten können,
    wenn man bloß Theater und Konzerthäuser rechtzeitig mit Fußbällen versorgt hätte.

  5. User Info Menu

    AW: arme Rentner in Deutschland und neue Obdachlosigkeit

    Darüber hier zu diskutieren wäre aber doch eine unerwünschte, da bevormundende Einmischung von Deutschen in österreichische Verhältnisse.
    „Weil jetzt ein solcher Tag ist, ändert man nicht die Politik.“

    CDU-Kanzlerkandidat und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet in der Aktuellen Stunde des WDR am 15. Juli im Gespräch mit Susanne Wieseler über die durch den Klimawandel verursachte Flutkatastrophe.

  6. User Info Menu

    AW: arme Rentner in Deutschland und neue Obdachlosigkeit

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Gibt’s eigentlich keine Obdachlosigkeit in Österreich?
    Natürlich gibt es Obdachlosigkeit auch in Österreich. ich habe bereits in einem anderen strang auf Österreichische soziale Verhältnisse Bezug genommen. Das wurde gelöscht, weil es nicht dazu gehört.

    Wenn dich das Thema wirklich interessiert, dann komm in den Österreich Strang, Dort darf ich dir antworten.
    Geändert von _Magdalena (15.05.2021 um 08:28 Uhr)
    Nicht jeder Katholik ist rechts, nicht jeder Rechte ein Nazi-Gewalttäter. Nicht jeder Moslem ist Islamist/Terrorist. Jede Verallgemeinerung schafft Gewalt. Stop it.

  7. User Info Menu

    AW: arme Rentner in Deutschland und neue Obdachlosigkeit

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Unabhängig von der betroffenen Personengruppe - es bräuchte in den betroffenen Gebieten (es betrifft ja nicht alle Gebiete Deutschlands gleichermaßen) mehr Wohnungen für Menschen mit geringem Einkommen.

    Da sehe ich den Staat - bzw uns als Gesellschaft - in der Pflicht.

    Allerdings ist Bauland in den Städten knapp. Vielleicht sind nach der Pandemie leere Gewerbeflachen vorhanden, die sich zu Wohnraum umbauen lassen.
    Ja es wurde in den letzten Jahren einfach zu wenig gebaut. Es liegt auch ein Widerspruch darin einerseits gegen jedes Bauvorhaben aufzustehen, Schlagwörter wie Zubauten, Zubetonieren, Monsterbau und Ähnliche zu verwenden und andererseits fehlen die leitbaren Wohnungen für die Menschen. Es kann sich eben nicht jeder das hippe Loft leisten.

    Die Plattenbauten werden sehr geschmäht und besonders hübsch sind die ja wirklich nicht, um es mal elegant zu sagen. Dennoch boten und bieten sie günstigen Wohnraum.

    Man könnte sich ja überlegen, wie man günstigen Wohnraum schafft, ohne diese architektonisch so mühsam wie die Plattenbauten zu gestalten.
    Geändert von _Magdalena (15.05.2021 um 08:27 Uhr)
    Nicht jeder Katholik ist rechts, nicht jeder Rechte ein Nazi-Gewalttäter. Nicht jeder Moslem ist Islamist/Terrorist. Jede Verallgemeinerung schafft Gewalt. Stop it.

  8. Inaktiver User

    AW: arme Rentner in Deutschland und neue Obdachlosigkeit

    Die Frage ist nicht so sehr, wie man günstigen Wohnraum schafft, sondern wer.

  9. User Info Menu

    AW: arme Rentner in Deutschland und neue Obdachlosigkeit

    Wir. Über Steuererhöhungen, von mir aus Sonderabgaben... Und zwar bei denen, der mehr haben.

  10. Inaktiver User

    AW: arme Rentner in Deutschland und neue Obdachlosigkeit

    Ich meinte das schon konkreter - Wer baut die? Wer verwaltet die?

Antworten
Seite 1 von 80 1231151 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •