Antworten
Seite 331 von 349 ErsteErste ... 231281321329330331332333341 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.301 bis 3.310 von 3484
  1. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Jetzt lasst die neue Regierung doch einfach mal machen. Geben wir ihnen 100 Tage und dann schaun wir mal.

    Ich gestehe, ich beneide momentan keinen um seine Verantwortung, weder im Bereich Gesundheit noch im Bereich Wirtschaft, Soziales oder Verkehr.

    Ich gebe allen eine Chance und hoffe, dass alles hier friedlich bleibt und wir aus der Corona-Schleife gut herausgeführt werden.

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  2. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Zitat Zitat von addia Beitrag anzeigen
    Diese angedeutete Kritik empfinde ich, sofern sie übers Internet in sozialen Medien geäussert wird, immer etwas befremdlich.
    ... ach, dass sind nur Randbemerkungen einer sich Gedanken machenden Mitbürgerin. Hat keine Konsequenzen für niemanden.

    Und sicherlich bin ich nicht fortschrittsablehnend, aber was hier in den letzten Jahren so geschieht, lässt mich halt aufhorchen.

    Höre immer nur Home ...., Home .... Home... -schooling, -office, online-Banking, alles Home, dazu dann noch Kinder, Partner etc. pp. und fast alle drehen am Rad, sind am Ende mit ihren Nerven und können nicht mehr. Mag Corona noch als Sahnehaube obendrauf kommen, aber die Arbeitswelt wird sich rasant verändern. Kann ich dann nur jedem Home-Arbeitenden wünschen, dass er das soziale Netzwerk noch pflegt und vor die Tür kommt = sich ein RL erhält.

    Bequem natürlich für die jeweiligen Arbeitgeber: Müssen keine Büros mehr vorhalten und finanzieren. Bekommt der Arbeitnehmer einen Obolus zum Strom dazu und den Rest macht er in Personalunion und muss dann zusehen, wie er klarkommt (muss ja schließlich nicht mehr aus dem Haus, wegen Arbeitsweg und so und familienfreundlich obendrein).

    Und wo dereinst viele Jahre durchgeschlafen wurde, hat man wohl endlich das Weckerklingeln gehört und baut einen Druck auf, wo viele Mitarbeiter nicht mehr hinterherkommen. Alles nur noch per Mail und eine Flut, die nicht mehr zu bewältigen ist. Sie sollen jetzt die Quadratur des Kreises hinbekommen.

    Mag in einigen Branchen ja funzen, keine Frage; aber leider nicht in allen.

  3. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    Ich bin im Erstberuf Berufssschullehrer für Biologie und Ernährungswissenschaften, deshalb habe ich ein ganz gesundes (Halb-)Wissen über unser Essen und interessiere mich eigentlich für jede Ernährungsssau, die durchs Dorf getrieben wird..

    Meine Devise heisst geichmässig vergiften, um es mal salopp zu formulieren.
    Na, dann bist Du doch vom "Fach" .

    Ich versuche zumindest Konservierungsstoffe zu meiden, Palmfett und wo mir zuviel Lebensmittelchemiefachchinesisch drauf steht und die Liste länger ist als die Begriffe, die ich kenne , stelle ich zurück.

    Bei dem Schlachter meines Vertrauens werden die Salate frisch gefertigt (ohne das ganze Zeugs - auf Nachfrage bestätigt) und wenn mir nach Hering-, Wurst- oder sonst was für nen Salat is, dann erwerbe ich da mal ein Becherchen.

    Nun darf ich mich auch als (noch) gesund bezeichnen; aber für Allergiker oder Menschen mit Unverträglichkeiten dürfte einkaufen wirklich schwierig oder zumindest beschwerlich sein.

  4. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    Jetzt lasst die neue Regierung doch einfach mal machen. Geben wir ihnen 100 Tage und dann schaun wir mal.

    Ich gestehe, ich beneide momentan keinen um seine Verantwortung, weder im Bereich Gesundheit noch im Bereich Wirtschaft, Soziales oder Verkehr.

    Ich gebe allen eine Chance und hoffe, dass alles hier friedlich bleibt und wir aus der Corona-Schleife gut herausgeführt werden.

    luci

  5. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    Jetzt lasst die neue Regierung doch einfach mal machen. Geben wir ihnen 100 Tage und dann schaun wir mal.

    Ich gestehe, ich beneide momentan keinen um seine Verantwortung, weder im Bereich Gesundheit noch im Bereich Wirtschaft, Soziales oder Verkehr.
    Ist das eine Neid-Debatte?
    Haben wir im Gesundheitsbereich hundert Tage Zeit? Wenn in der SPD tatsächlich parteipolitische Quoten und Proporz entscheidender sind als fähige Entscheider, dann hat nicht nur die SPD Vertrauen massiv verspielt, "die Politik" wird massiv beschädigt.
    Nicht nur meine Horror-Vision ist eine verdiente No Name-Genossin, nach partei-internem Quängeln vom linken Flügel ("jetzt sind wir aber dran!"), die mit dem Gesundheitsressort belohnt wird. und damit die Kevinisten (ich find den auch besser als seinen Häuptling) bedient. Verkauft wird die Nicht-Nominierung von Lauterbach dann wohl damit, dass: "das populistisch gewesen wäre"
    Ja und? Die popeligen Stimmen aus dem populus für den Wahl-Erfolg waren schließlich gern genommen, er hat die Fach-Kompetenz, hat Parlaments-Erfahrung. Bitte keine SPD-Karlicek, die das Gefängnis in Balzhausen unfallfrei geleitet hat!

  6. Inaktiver User

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Ich will darauf hinaus, dass es SPD und Grüne zusammen waren, die regiert haben. Sie waren die Akteure. Niemand zwang sie, gegen ihre Überzeugungen zu handeln.

    Genauso ist es auch heute. Das was im Koalitionsvertrag steht, wurde so ausverhandelt. Dass da Sachen drin stehen die manchem nicht gefallen, ist nachvollziehbar.

    Für das Verkehrsministerium hätten die Grünen an anderer Stelle Zugeständnisse machen müssen. Spontan fällt mir das Aussenministerium ein.
    Na da hoffe ich ja doch weiterhin, dass alle Politiker in Amt und Würden weiterhin so handeln wie es die Situationen erfordern. Man stelle sich nur vor, der Krieg wäre nicht beendet worden, wie es übrigens Trittin wollte....

    Und was das Verkehrsministerium betrifft stimme ich dir zu.

    Da hat wohl die Eitelkeit gesiegt?
    Da haben die Grünen meiner Meinung nach eine Riesen, Riesen Chance verpasst.
    Aber, ich könnte mir auch vorstellen warum:

    Es dauert Jahrzehnte bis schienenmässig was auf den Weg gebracht wird.
    Unter anderem ist auch mal ein Krötenwanderweg ein Grund.....

    Auch die jetzige Regierung wollte mehr Schiene, sie hatte mehr mit Prozessen zu tun.
    Gemeinwohl sollte wirklich mal höher angesetzt werden. Und vor allem schneller.

    Da zeigt sich dann wieder mal wie nicht nur Menschen sondern auch Parteien selbst ihre größten Feinde sein können......

    Ich finds einfach schade. Bahn wäre für mich das Verkehrsmittel der Zukunft.

  7. Inaktiver User

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Ich finds einfach schade. Bahn wäre für mich das Verkehrsmittel der Zukunft.
    Die ist doch schon erfunden und fährt trotzdem. Dazu braucht es keinen grünen Verkehrsminister.

    Wenn ich hier die Organisation des innerberlinischen Verkehrs so sehe, bin ich heilfroh, dass es jemand anders macht. Wer es schafft, schon Staus Sonntag morgen ohne Verkehr zu verursachen und damit eben keine gute Klimabilanz aufweist(denn um so länger eine Fahrt dauert um so schädlicher) und das nur aus ideologischen Gründen, hat das Problem in seiner Gesamtheit noch nicht so ganz verstanden.
    Gerade sind auch wetterbedingt die genauso breiten Fahrradwege komplett unbefahren und durch Reduzierung von Parkplätzen melden sich auch Autos nicht automatisch ab . Da sind mir persönlich zu viel Denkfehler.

  8. Inaktiver User

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Die ist doch schon erfunden und fährt trotzdem. Dazu braucht es keinen grünen Verkehrsminister.

    Wenn ich hier die Organisation des innerberlinischen Verkehrs so sehe, bin ich heilfroh, dass es jemand anders macht. Wer es schafft, schon Staus Sonntag morgen ohne Verkehr zu verursachen und damit eben keine gute Klimabilanz aufweist(denn um so länger eine Fahrt dauert um so schädlicher) und das nur aus ideologischen Gründen, hat das Problem in seiner Gesamtheit noch nicht so ganz verstanden.
    Gerade sind auch wetterbedingt die genauso breiten Fahrradwege komplett unbefahren und durch Reduzierung von Parkplätzen melden sich auch Autos nicht automatisch ab . Da sind mir persönlich zu viel Denkfehler.
    Ich finde, du übertreibst. Wo gibt es schon ein so gutes Verkehrsnetz wie in Berlin.
    Abholen tut einen nun keiner.

    Aber, fahr mal etwas weiter raus, da musst du gucken ob überhaupt was fährt, und wenn, dann auch bitteschön am Wochenende.

    Alte, geschlossene Bahnstationen wieder beleben wäre für mich das Mittel der Wahl.
    Auch wenn sich manche Strecke eben finanziell nicht rentieren.

  9. Inaktiver User

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich finde, du übertreibst. Wo gibt es schon ein so gutes Verkehrsnetz wie in Berlin.
    Abholen tut einen nun keiner.

    Aber, fahr mal etwas weiter raus, da musst du gucken ob überhaupt was fährt, und wenn, dann auch bitteschön am Wochenende.

    Alte, geschlossene Bahnstationen wieder beleben wäre für mich das Mittel der Wahl.
    Auch wenn sich manche Strecke eben finanziell nicht rentieren.
    Leider nicht. Ich bin mehr oder weniger täglich in der ganzen Stadt unterwegs und wirklich jede Strasse hat eine Baustelle, die im Durchschnitt 2 Jahre bestehen bleiben und man nie Arbeiter sieht. Die Großbaustelle "Unter den Linden" wurde gerade nach 4 oder 5 Jahren geschlossen und wird demnächst wieder eröffnet weil man jetzt die Strassen noch mal verbessern muss und das Ganze einspurig werden lässt.Und dann gibt es schon Pläne für die Anschlussbaustelle danach. Faktisch werden wir "Unter den Linden " bis 2030 nie ohne Baumassnahmen sehen können.
    Sorry ,wenn Du das fortschrittlich findest, Kapazitäten falsch einzuschätzen, dann habe ich da andere Ansprüche an geistige Kompetenz und Planungsmöglichkeiten.
    Das ist schlimmer als in der DDR damals.Egal wo man hinschaut stimmt die Reihenfolge nicht. Erst wenn man einen einwandfreien Nahverkehr geschaffen hat erübrigen sich die meisten Autos , da sind wir aber nicht. Denn auf Grund all dieser Staus kommen auch Busse nicht mehr pünktlich...
    Da greift ein Problem ins Andere und das kann man tatsächlich vorher erahnen und eventuell planungsmässig ausschliessen.
    Wer das im Kleinen nicht hinbekommt ,dem traue ich das im Grossen erst recht nicht zu.
    Das fällt einem vielleicht nicht auf, wenn man auf die U-Bahn zurückgreifen kann. Aber Strasse ist seit Corona ein zunehmendes Desaster und zwar auch der Busverkehr, der dadurch extrem überfüllt ist.
    Geändert von Inaktiver User (30.11.2021 um 08:39 Uhr)

  10. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    @luciernago

    Da bin ich bei Dir und warum Scholz noch immer zögert Lauterbach zum Gesundheitsminister ,in seiner Ministerriege , zu benennen stört mich sehr. Der Mann ist beliebt und hat großes Vertrauen .
    Seine Voraussagen (bei Wenigen) sehr unbeliebt sind doch alle eingetroffen.

    Im übrigen wegen der Ausgewogenheit Frau/Mann Ist doch albern in dieser Situation.
    Die anderen Ampelparteien haben sich in Ihrer Auswahl nun mal überhaupt nicht an fifty-fifty gehalten.
    Wir haben eine Pandemie die so schnell wie möglich beendet werden sollte mit den richtigen Maßnahmen, voraus schauend und nicht jeweils nach dem ermessen von Landesfürsten.
    Notstandsgesetzte sind in der Verfassung festgeschrieben und bin gespannt wie das Gericht zum heutigen Zeitpunkt entscheidet.
    Die Welt kann nicht glauben, wie Deutschland dasteht wobei in unserem Land der rettende Impfstoff
    sehr schnell auf den Markt kam.
    Marburg u. Mainz ( bin einwenig stolz als geborene Hessin)

    Politische Fehler aus der Vergangenheit kann man nicht mehr rückgängig machen und ich hoffe auf die Ampel.
    Geändert von heimat (30.11.2021 um 10:59 Uhr)

Antworten
Seite 331 von 349 ErsteErste ... 231281321329330331332333341 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •