Antworten
Seite 330 von 349 ErsteErste ... 230280320328329330331332340 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.291 bis 3.300 von 3484
  1. Inaktiver User

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Gerade eben habe ich erfahren was sich unsere Kanzlerin für Lieder zum großen Zapfenstreich wünscht.

    Für mich solls rote Rosen regnen - Großer Gott wir loben dich - und Du hast den Farbfilm vergessen.

    Ist jetzt kein Scherz, ich war total überrascht, im positiven Sinne.
    Ich bin auch überrascht - im negativen Sinne.
    Vor allem wegen Hildegard Knef…….

  2. Inaktiver User

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    In Zukunft wird sich der Zapfenstreich dann so anhören.

  3. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Und damit müssen sie nun fertig werden. Ich glaube die sind nicht zu beneiden.
    Das erinnert mich an damals, als die Grünen in den Krieg ziehen mussten und die SPD HartzIV verkündete.
    Und die armen Grünen hatten natürlich keine andere Wahl als mitzumachen?

  4. Inaktiver User

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Und die armen Grünen hatten natürlich keine andere Wahl als mitzumachen?
    Wie meinst du das?

    Ich meine jedenfalls, wer regiert kann sich keinen schlanken Fuss mehr machen, der muss sich den Realitäten stellen. Was die Parteien ja dann auch immer tun.

    Aber: was kommt danach? was wird aus einer FDP die Gesetze erlassen muss bei denen sich die Mitglieder winden.

    Und außerdem: Regieren ist auch nicht immer so leicht und einfach.

    Nie werde ich die Rede Schröders vergessen als er HartzIV verkünden musste.
    Dem sind während der Rede buchstäblich die Gesichtszüge entglitten.

    Meiner Auffassung nach ist sich Merkel immer treu geblieben.
    Die wäre wohl eher zurück getreten als gegen ihren inneren Zensor zu handeln.
    So hatte ich auch ihr: Wir schaffen das verstanden als sie die Grenzen nicht geschlossen hatte.

    Jetzt haben die Grünen Macht gerochen.

    Wie konnten die sich Verkehr abhandeln lassen?
    Da hätten sie mal wirklich was bewirken können.
    Ich halte das für eine sehr vertane Chance.

  5. Inaktiver User

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen
    Das Lied ist ökumenisch und steht auch in evangelischen Gesangbüchern.
    Oh, das wusste ich nicht. Danke.

  6. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wie meinst du das?

    Ich meine jedenfalls, wer regiert kann sich keinen schlanken Fuss mehr machen, der muss sich den Realitäten stellen. Was die Parteien ja dann auch immer tun.

    Aber: was kommt danach? was wird aus einer FDP die Gesetze erlassen muss bei denen sich die Mitglieder winden.

    Und außerdem: Regieren ist auch nicht immer so leicht und einfach.

    Nie werde ich die Rede Schröders vergessen als er HartzIV verkünden musste.
    Dem sind während der Rede buchstäblich die Gesichtszüge entglitten.

    Meiner Auffassung nach ist sich Merkel immer treu geblieben.
    Die wäre wohl eher zurück getreten als gegen ihren inneren Zensor zu handeln.
    So hatte ich auch ihr: Wir schaffen das verstanden als sie die Grenzen nicht geschlossen hatte.

    Jetzt haben die Grünen Macht gerochen.

    Wie konnten die sich Verkehr abhandeln lassen?
    Da hätten sie mal wirklich was bewirken können.
    Ich halte das für eine sehr vertane Chance.
    Ich will darauf hinaus, dass es SPD und Grüne zusammen waren, die regiert haben. Sie waren die Akteure. Niemand zwang sie, gegen ihre Überzeugungen zu handeln.

    Genauso ist es auch heute. Das was im Koalitionsvertrag steht, wurde so ausverhandelt. Dass da Sachen drin stehen die manchem nicht gefallen, ist nachvollziehbar.

    Für das Verkehrsministerium hätten die Grünen an anderer Stelle Zugeständnisse machen müssen. Spontan fällt mir das Aussenministerium ein.

  7. Inaktiver User

    smirk AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Für das Verkehrsministerium hätten die Grünen an anderer Stelle Zugeständnisse machen müssen. Spontan fällt mir das Aussenministerium ein.
    Verkehrsminister halte ich für eine extrem schwierige und teils undankbare Aufgabe, gerade in diesen Zeiten.
    Wer weiss, vielleicht hat man sich nicht darum gerissen....

  8. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Verkehrsminister halte ich für eine extrem schwierige und teils undankbare Aufgabe, gerade in diesen Zeiten.
    Wer weiss, vielleicht hat man sich nicht darum gerissen....
    Inzwischen halte ich alle Ämter für undankbar.

    Wenn viele meinen, es besser zu können, in allem den Oberdurchblick haben (+ selbstredend Lösungen, die allen gefallen/passen), sowieso schon alles haben kommen sehen (musste ja so enden etc. pp.), können sie gern selbst in die Politik.

    Irgendwas ist immer und leider empfinde ich die jetzige Zeit als eine äußerst sensible.

    Ob es jemals geschafft wird, dass die "Systeme" auf der Welt friedlich und gedeihlich miteinander klarkommen, bleibt die große Frage.

    China linst schon auf Taiwan und wenn es da knallt, dann gute Nacht.

    Und ja, es gibt in unserem Lande noch einiges zutun, um es zum Besseren zu wenden und die Bevölkerung muss ins neue digitale Zeitalter geführt werden. Finden auch nicht alle so toll, was da zum Teil ausbaldowert wird und mich schreckt inzwischen diese Affinität der Digitalisierung und wenn die Leute von "Alexa" berichten, dann denke ich immer, die sprechen von einer Freundin. So kommt es mir vor.

    Das macht alles was mit uns. Was im Detail und ob vieles auch zu Lasten der menschlichen Kommunikation und letztlich der Psyche geht, bleibt abzuwarten.

    Und jetzt soll die neue Regierung ihre Dinge anpacken und dann schaun wir mal.

  9. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Zitat Zitat von Chambord Beitrag anzeigen
    . Finden auch nicht alle so toll, was da zum Teil ausbaldowert wird und mich schreckt inzwischen diese Affinität der Digitalisierung und wenn die Leute von "Alexa" berichten, dann denke ich immer, die sprechen von einer Freundin. So kommt es mir vor.
    Diese angedeutete Kritik empfinde ich, sofern sie übers Internet in sozialen Medien geäussert wird, immer etwas befremdlich.

    Das macht alles was mit uns.
    Sicherlich. Ich erinnere an die Lesesucht oder die Eisenbahnkrankheit.

    Etwas elaborierter: klick


    </ot>
    "Don’t worry, I know you’ll never understand it."
    L. Wittgenstein

  10. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Zitat Zitat von Chambord Beitrag anzeigen
    Dann machst Du Käse, Wurst etc. pp. alles selbst?

    Mit "Lesen" ist es meist nicht getan. Gibt E-Zusätze, die dem Menschen nun nicht die Gesundheit kosten; aber einige wiederum schon. Das hast Du dann alles im Kopf?

    Und ich rede hier nicht von FastFood oder Coca-Cola. Wer dazu greift, muss mit den Konsequenzen leben.
    Ich bin im Erstberuf Berufssschullehrer für Biologie und Ernährungswissenschaften, deshalb habe ich ein ganz gesundes (Halb-)Wissen über unser Essen und interessiere mich eigentlich für jede Ernährungsssau, die durchs Dorf getrieben wird..

    Meine Devise heisst geichmässig vergiften, um es mal salopp zu formulieren.

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

Antworten
Seite 330 von 349 ErsteErste ... 230280320328329330331332340 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •