Antworten
Seite 309 von 339 ErsteErste ... 209259299307308309310311319 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.081 bis 3.090 von 3384
  1. Inaktiver User

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Zitat Zitat von frank60 Beitrag anzeigen
    ....... Die Abspaltung der LKW Sparte von Mercedes lässt doch erahnen, wo die Reise hingeht.
    Wohin denn, wenn noch Kapazität und Interesse an Aston Martin da ist?
    Geändert von Inaktiver User (27.10.2021 um 10:00 Uhr)

  2. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wohin denn, wenn noch Kapazität und Interesse an Aston Martin da ist?
    Luxus läuft immer, egal ob Krise oder nicht.
    Insider vermuten späterer Verkauf oder woanders hin.

  3. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Zitat Zitat von frank60 Beitrag anzeigen
    Luxus läuft immer, egal ob Krise oder nicht.
    ...
    Gerade in solch "unsicheren Zeiten".
    Bentley gehört seit 1998 zu VW, weiß kaum einer.

    Ich glaube nach wie vor nicht, dass die Automobilindustrie untergeht. Der Markt wird bereinigt, es schüttelt und rüttelt, viele fallen erstmal übern Rand, aber dann geht's weiter. Nur so "billig" wie es mal war, wird es nicht wieder.
    Was mir nach wie vor fehlt, ist ein vernünftiges Verkehrskonzept für die nächsten 10 bis 20 Jahre. Es wird nicht weniger transportiert werden müssen, auch wenn die Produkte regional kommen sollten. Das geht ja aber nur in Bereichen, wo in der Region produziert wird, wo nix produziert wird, kann man auch nichts erwerben. Die Globalisierung lässt sich auch nicht über Nacht zurückdrehen. Klingt verdammt nach Planwirtschaft, aber in gewissen Bereichen ist es eben doch erforderlich.
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.

    20 Jahre Bricom - krieg ich jetzt ein Eis?

  4. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Hier eine qualifizierte Meinung zum Thema "Linder sollte Finanzminister werden" (oder besser nicht?):

    Zwei führende Ökonomen haben davor gewarnt, FDP-Chef Christian Lindner den Posten des Bundesfinanzministers zu überlassen. »Das Problem besteht nicht nur darin, dass Lindners Wirtschaftspolitik – sei es bei der Schuldenbremse oder den Haushaltsregeln für Europa – eine Anhäufung konservativer Klischees ist«, schreiben Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph Stiglitz und sein Kollege Adam Tooze in einem Gastbeitrag für die Wochenzeitung »Die Zeit«. »Viel wichtiger ist, dass es sich um Klischees einer vergangenen Ära handelt, nämlich um die der Neunzigerjahre.«

    Christian Lindner: Wirtschaftsnobelpreistrager Joseph Stiglitz warnt vor FDP-Politiker als Finanzminister - DER SPIEGEL
    Think before you print.

  5. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Zitat Zitat von Liberta Beitrag anzeigen
    "Ja, wir werden den Klimawandel nur global aufhalten können. Der Beitrag Deutschlands ist, dass wir dank unserer Wirtschaftskraft dafür die nötigen Technologien entwickeln. Damit können wir weltweit Vorbild sein und wirklich etwas voranbringen", erklärte Scholz: "Das ist dann unser bescheidener Beitrag für die Welt, dass wir zeigen, wie es geht."
    anne-will-talkshow
    Ein Träumchen.

    Habt ihr hier eigentlich schon den gewachsenen Bundestag diskutiert? So viele Fachkräfte die jetzt woanders fehlen.

  6. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Zitat Zitat von print Beitrag anzeigen
    Hier eine qualifizierte Meinung zum Thema "Linder sollte Finanzminister werden" (oder besser nicht?):

    Zwei führende Ökonomen haben davor gewarnt, FDP-Chef Christian Lindner den Posten des Bundesfinanzministers zu überlassen. »Das Problem besteht nicht nur darin, dass Lindners Wirtschaftspolitik – sei es bei der Schuldenbremse oder den Haushaltsregeln für Europa – eine Anhäufung konservativer Klischees ist«, schreiben Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph Stiglitz und sein Kollege Adam Tooze in einem Gastbeitrag für die Wochenzeitung »Die Zeit«. »Viel wichtiger ist, dass es sich um Klischees einer vergangenen Ära handelt, nämlich um die der Neunzigerjahre.«

    Christian Lindner: Wirtschaftsnobelpreistrager Joseph Stiglitz warnt vor FDP-Politiker als Finanzminister - DER SPIEGEL
    Wohin grenzenlose Kreditaufnahme führt, zeigen die Vergleiche zwischen den hochverschuldeten Euro-Staaten und dem wirtschaftlich (noch) starken Deutschland sehr deutlich.

    Deswegen ist eine solide Haushaltspolitik kein Fehler. Dazu kommen die Schuldenbremse im Grundgesetz und die Stabilitätskriterien der Eu-Verträge, die man auch nicht einfach so ignorieren kann bzw. sollte. Beides hat seinen Sinn.

    Die Realität zu akzeptieren ist der erste Schritt in die richtige Richtung.

  7. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    ... und gleichzeitig keinerlei Steuererhöhungen, aber auch Investitionen.....

    Passt halt alles nicht so recht zusammen.

    Es kommt auch darauf an, wofür Schulden gemacht werden.

    Neue und nachhaltige Wirtschaftskraft wird nur durch Innovation entstehen, und das kostet nun mal auch Geld. Ebenso wie Bildung, Digitalisierung und der Anschub für den Ausbau des ÖPNV, mehr sozialer Wohnungsbau.....

    Schulden sind nicht per se unsolide, sie sind ein Instrument, man könnte damit verantwortungsvoll umgehen. Ich würde darum diese Option nicht grundsätzlich ausschließen wollen.

    Echte Investitionen statt Subventionen, wie gerade die FDP das hinkriegen will, da hab ich meine Zweifel. Weil nämlich diejenigen, die von der bisherigen Subventionspolitik profitierten, m.E. auch einen nicht unbeträchtlichen Anteil der FDP-Wähler ausmacht.
    Think before you print.

  8. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Zitat Zitat von Linda-Linda Beitrag anzeigen
    Habt ihr hier eigentlich schon den gewachsenen Bundestag diskutiert? So viele Fachkräfte die jetzt woanders fehlen.
    Nö, haben wir nicht. Ich hab gelesen, dass nur China noch mehr Abgeordnete hat als der deutsche Bundestag. Selbst das EU-Parlament ist kleiner.

    Zitat Zitat von Linda-Linda Beitrag anzeigen
    So viele Fachkräfte die jetzt woanders fehlen.

  9. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Und das neu gewählte Bundestagspräsidium hat meine kühnsten Erwartungen übertroffen. Da kann man mal sehen, was man mit Quoten alles schaffen kann

  10. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl, Wahlkampf und Koalitionsbildung 2021

    Wer ein Jahr jünger ist, hat keine Ahnung. (Martin Walser, 94)
    Alte wollen, was Junge wollen. Sie kriegen es bloß nicht. (Martin Walser)
    Der Standpunkt wechselt mit dem Standort. (Norbert Blüm)

Antworten
Seite 309 von 339 ErsteErste ... 209259299307308309310311319 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •