Antworten
Seite 204 von 289 ErsteErste ... 104154194202203204205206214254 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.031 bis 2.040 von 2885
  1. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl und Wahlkampf 2021

    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen
    Nein! Katholiken ( das ist die korrekte Bezeichnung) sind Christen.
    Katholiken ist korrekt, das stimmt. Ich habe mit Absicht den Ausdruck verwendet den hierzulande Protestanten häufig für Katholiken verwenden.
    Macht nix, ich habe sehr viel zu tun und kann meine Freizeit durchaus auch konstruktiv gestalten.

  2. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl und Wahlkampf 2021

    Zitat Zitat von _Magdalena Beitrag anzeigen
    ...
    Interessant finde ich immer, wenn die AfD wegen ihres Rechtsextremismus heftig kritisiert wird und zeitgleich die Linke wegen Linksextremismus wenig öffentliche Kritik einstecken muss. Beide Parteien vertreten politisch teilweise bis oft extreme Positionen

    Koalition mit der AfD = unmöglich
    Koalition mit der Linken = wir denken drüber nach

    Ist doch seltsam
    Seltsam ist das nur, weil du ausblendest, aus welchem Umfeld die Mörder von Hanau, Halle, Wolfhagen und Idar-Oberstein kamen, und wessen politische Positionen sie teilen/geteilt haben.
    „Die Tragik unserer Epoche," pflegte Jojo zu sagen, "besteht darin, dass die Menschen ihre persönliche Unzufriedenheit mit einem politischen Problem verwechseln.

    Juli Zeh, Über Menschen, S. 173

  3. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl und Wahlkampf 2021

    Zitat Zitat von Zwekke Beitrag anzeigen
    Seltsam ist das nur, weil du ausblendest, aus welchem Umfeld die Mörder von Hanau, Halle, Wolfhagen und Idar-Oberstein kamen, und wessen politische Positionen sie teilen/geteilt haben.
    Wo blende ich das aus? Wo verharmlose ich derlei?

    Deine Unterstellungen sind mittlerweile Legion zwekke. Das trägt nicht zu einem entspannten Diskussionsklima im strang bei, das trägt auch nicht zu einer sinnvollen fruchtbringenden und sachlichen Diskussion bei. Manchmal frage ich mich, welche Agenda du hier wirklich verfolgst. Ich hab dich direkt danach gefragt und du bist sehr großräumig ausgewichen...

    Rechtsextremismus UND Linksextremismus lehne ich ab. Beide verhalten sich Demokratie- und verfassungsfeindlich. Von einer Verharmlosung meinerseits kann IN BEIDE Richtungen keine Rede sein.
    Macht nix, ich habe sehr viel zu tun und kann meine Freizeit durchaus auch konstruktiv gestalten.

  4. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl und Wahlkampf 2021

    Der Fokus veröffentlicht einen Wahlaufruf

    #BTW21: Frag Professor Mayer: „Meine Stimme zahlt doch eh nicht, oder?“ - FOCUS Online

    Wer seine Stimme nicht wertschätzt und damit verschenkt, fällt hinter die Errungenschaften unserer Vorfahren zurück, die dieses Stimmrecht erkämpft haben. Dessen sollte man sich bewusst sein. Von daher war und ist die staatsbürgerliche Tugend, wählen zu gehen, absolut angemessen.

    Extremistische Parteien haben mehr Stimmengewicht, wenn die demokratischen Wähler nicht von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen. Dann haben die Radikalen die Chance, mehr vom Kuchen abzubekommen als sie tatsächlich zählen.
    Macht nix, ich habe sehr viel zu tun und kann meine Freizeit durchaus auch konstruktiv gestalten.

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Bundestagswahl und Wahlkampf 2021

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Wer ist denn auch blöd genug solche albernen Sprüche wie „Rente rauf - Rentenalter runter“ ernst zu nehmen?
    Die Linke ist meines Erachtens eine gespaltene Partei. Da gibt es die der "reinen Lehre" wie Frau Wissling, die pragmatischeren wie Herr Leder oder Herr Ramelow ubd noch diverse andere.

    Mich hat der Dogmatismus bei der Abstimmung des letzten Afghanistan- Mandats erschreckt. Auch teile ich nicht ihre Wunsch nach Austritt aus der Nato und finde die Begründung menschenfremd.

    Ich kann mir vorstellen, dass die Linke für die Menschen im Osten nur bedingt wählbar ist, da ich nicht glaube, dass Worte wie Kommunismus und Sozialismus eine wichtige Rolle spielen. Vermutlich eher vom Alter abhängig.

    Da bist du @ Hillary, dichter dran und ich mag es falsch einschätzen.
    Unterstütze gegen Krebs - werde StammzellenspenderIn - DKMS
    Moderatorin "Schule, Uni, Studium & Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" Coronavirus & Userin

  6. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl und Wahlkampf 2021

    Zitat Zitat von _Magdalena Beitrag anzeigen
    Wo blende ich das aus?
    ...
    Vor knapp drei Stunden in dem von mir zitierten Beitrag #2029, als du es als "seltsam" beurteilt hast, dass andere Parteien eine Zusammenarbeit mit der Linken nicht ebenso ablehnen, wie mit der AfD, obwohl die von mir genannten Gründe offensichtlich sind.
    Wo verharmlose ich derlei?
    Warum fragst du mich das? Ich habe das nicht behauptet.

    Soviel zum Thema Unterstellungen...
    „Die Tragik unserer Epoche," pflegte Jojo zu sagen, "besteht darin, dass die Menschen ihre persönliche Unzufriedenheit mit einem politischen Problem verwechseln.

    Juli Zeh, Über Menschen, S. 173

  7. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl und Wahlkampf 2021

    Zitat Zitat von Charlotte03 Beitrag anzeigen
    Die Linke ist meines Erachtens eine gespaltene Partei. Da gibt es die der "reinen Lehre" wie Frau Wissling, die pragmatischeren wie Herr Leder oder Herr Ramelow ubd noch diverse andere.
    ...
    Ich kann mir vorstellen, dass die Linke für die Menschen im Osten nur bedingt wählbar ist, da ich nicht glaube, dass Worte wie Kommunismus und Sozialismus eine wichtige Rolle spielen. Vermutlich eher vom Alter abhängig.
    So ganz daneben liegst du nicht. Viele verbinden die Linke immer noch mit der SED, das ist sie schon lange nicht mehr, auch wenn sie behauptet, sich in der Tradition zu sehen. Aber die SED war eine Verbotspartei, die Verbote und die Strafen waren viel präsenter als das Gute, was es natürlich auch gab. Und dieses "Verboten" sitzt tief, ist eine Lebenserfahrung und wird auch immer noch weitergegeben.
    Und dennoch, gibt immer noch genügend Ostdeutsche, die sich den Westdeutschen gegenüber benachteiligt fühlen. Die wählen manchmal die Linken, aber immer öfter AfD.

    Das die SPD hier so schwächelt, hat a) was mit der Präsenz der Linken zu tun und b) fühlt sich der eher linksdenkende Ossi nicht von der SPD vertreten. Würde Regine Hildebrandt länger gelebt haben, könnte das anders aussehen. Aber sonst, wer ist eine markante "Ost"Persönlichkeit in der SPD?

    CDU - da lag der Sachverhalt vor Jahren anders, man glaubte den Versprechen und man setzte tatsächlich Hoffnung in Merkel. Nunja, was draus geworden ist... Ich für mich persönlich denke, der Ossi hat zuviel auf die Schnelle gewollt. Mittlerweile haben wir 30 Jahre Einheit und hatten vorher 40 Jahre gespaltenes Deutschland mit ziemlich unterschiedlich verlaufener Nachkriegszeit. Der Ossi musste den 2. WK als Täter verdauen und im vereinten Deutschland kommt er sich oftmals immer noch wie der arme Cousin vor, der zu blöd war, sich eine Demokratie aufzubauen.

    Das sind aber subjektive Eindrücke meinerseits.

    Wie schon oft geschrieben, ich lebe in einer AfD-Blase, lass mich da aber aufgrund meiner Lebenserfahrungen nicht anstecken. Dennoch ist es meine Heimat und ich mag mir ungern von einem Herrn Höcke erzählen lassen, dass nur Deutschland in der Lage ist, sich ein Denkmal der Schande ins Herz seiner Hauptstadt gepflanzt zu haben. Die Wortwahl macht's und da der Flügel um Höcke völkisches und rechtsextremistisches Gedankengut durchschimmern lässt, das auch da der Verfassungsschutz hellhörig wird, dürfte ich nicht ganz falsch liegen, mit der Vermutung der Doppeldeutigkeit.
    Es erschreckt mich, das so etwas hingenommen wird, bestärkt mich aber in meiner Meinung, das im Osten der Faschismus nicht richtig aufgearbeitet wurde oder er aber in manchen Köpfen eben auf fruchtbaren Boden fällt, auch Gesamtdeutsch.
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.

    20 Jahre Bricom - krieg ich jetzt ein Eis?

  8. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl und Wahlkampf 2021

    Bin sehr gespannt wie die Wahl heute ausgeht und auf die 1. Hochrechnung um 18 Uhr .. die Briefwahlbeteiligung soll enorm hoch sein ... wir werden es wahrscheinlich erst morgen genau wissen ...

    Habt ihr eine Prognose ?

    Meine Gefühl : die SPD schafft es
    „Glück ist keine Station,
    bei der man ankommt,
    sondern eine Art zu reisen.“

    Margaret Lee Runbeck

  9. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl und Wahlkampf 2021

    Nachtrag, ich finde diesen Strang hier dennoch als gut. Die persönlichen Anwürfe sind unschön und nicht konstruktiv, aber das spiegelt ein bisschen die Realität des Lebens außerhalb der Bricom.
    Sachliche Auseinandersetzungen, für und wider jeder Seite, bringen mir als Mensch wesentlich mehr und täten auch der Gesellschaft gut. Wenn alle einer Meinung wären, wäre es langweilig und am jeweiligen Standpunkt des anderen kann man ja auch ne Menge sehen.
    Für mich sind Zweckes Beiträge genauso relevant, wie die von Magdalena und ich kann mich in weiten Teilen mit beiden gut arrangieren.
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.

    20 Jahre Bricom - krieg ich jetzt ein Eis?

  10. User Info Menu

    AW: Bundestagswahl und Wahlkampf 2021

    Hillary, ich vermute, in Sachsen und Thüringen spielt auch eine Rolle, dass sie sich von den Amis an die Russen verkauft fühlten.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

Antworten
Seite 204 von 289 ErsteErste ... 104154194202203204205206214254 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •