Antworten
Seite 13 von 85 ErsteErste ... 311121314152363 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 845
  1. User Info Menu

    AW: Die USA unter der Regierung von Joe Biden

    Zitat Zitat von nur_so Beitrag anzeigen
    Bernie Sanders ist Atheist, auch wenn er sicher die Bibel besser kennt als Donald Trump.
    Das ist der Punkt!
    Generell betrachtet würde ich spontan sagen: was womöglich im Politikbetrieb der Vereinigten Staaten zu viel mit Religion 'aufgeladen' ist, das ist es bei uns ein Stück zu wenig.
    Aber gut - egal.
    Last but not least: das Problem besteht nicht darin, viel über Gott zu reden und mit der Hand auf der Bibel zu schwören, die Verfassung der Vereinigten Staaten zu schützen.
    Das Problem besteht darin, nach diesem Schwur vier Jahre lang auf die Verfassung zu scheißen und niemand kann es im Grunde verhindern.
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile

  2. User Info Menu

    AW: Die USA unter der Regierung von Joe Biden

    Zitat Zitat von GinT Beitrag anzeigen
    Ich muß erstaunt feststellen, wie sehr mich das alles belastet hat.
    Fühle mich heute erleichtert.
    Und Biden ist nicht mal mein Präsident.
    Mir ging das ganz genauso. Die vier Jahre und diese vielen Lügen haben mich sehr belastet und die Zeit ab der Wahl im November bis gestern, war Dauerbelastung. Ich bin so froh, dass gestern alles wie geplant abgelaufen ist und hoffe, dass Biden mindestens vier gute und gesunde Jahre hat und vieles erreicht, von dem was er sich vorgenommen hat.
    Ich bin sicher, ein Krieg wird nicht dabei sein. Dass Trump keinen Krieg begonnen hat, liegt vermutlich auch daran, er nicht wusste wie er damit hätte umgehen müssen. Sein strategisches Denken war nicht sehr ausgeprägt.

  3. User Info Menu

    AW: Die USA unter der Regierung von Joe Biden

    Zitat Zitat von Ulina Beitrag anzeigen
    Mir ging das ganz genauso. Die vier Jahre und diese vielen Lügen haben mich sehr belastet und die Zeit ab der Wahl im November bis gestern, war Dauerbelastung. Ich bin so froh, dass gestern alles wie geplant abgelaufen ist und hoffe, dass Biden mindestens vier gute und gesunde Jahre hat und vieles erreicht, von dem was er sich vorgenommen hat.
    Ich bin sicher, ein Krieg wird nicht dabei sein. Dass Trump keinen Krieg begonnen hat, liegt vermutlich auch daran, er nicht wusste wie er damit hätte umgehen müssen. Sein strategisches Denken war nicht sehr ausgeprägt.
    Das empfinde ich alles ganz genau so!
    Ich bin von der Entwicklung der Dinge in den USA so positiv beeindruckt, als beträfe es mein Leben direkt und persönlich.

    Erleichterung pur !
    "Tell me: what is life all about?"
    "I haven't got a clue ..."

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Die USA unter der Regierung von Joe Biden

    Ich kann mich noch gut erinnern, wie mies ich mich bei Trumps Amtsantritt gefühlt habe und wie schlimm ich es empfand, jetzt diese vier Jahre überstehen zu müssen. Gut, dass es keine acht geworden sind.

    Zitat Zitat von Ulina Beitrag anzeigen
    Ich bin sicher, ein Krieg wird nicht dabei sein. Dass Trump keinen Krieg begonnen hat, liegt vermutlich auch daran, er nicht wusste wie er damit hätte umgehen müssen. Sein strategisches Denken war nicht sehr ausgeprägt.
    Er mag außenpolitisch keinen Krieg angezettelt haben, aber teilweise bürgerkriegsähnliche Zustände im eigenen Land gefördert zu haben ist auch nicht gerade ein Ruhmesblatt.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  5. User Info Menu

    AW: Die USA unter der Regierung von Joe Biden

    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.

    "In Deinem Alter..."
    "Ich bin nicht in meinem Alter!"


    It‘s called a joke. We used to tell them before people became offended by everything.

  6. User Info Menu

    AW: Die USA unter der Regierung von Joe Biden

    Zitat Zitat von Ulina Beitrag anzeigen
    .....
    Dass Trump keinen Krieg begonnen hat, liegt vermutlich auch daran, er nicht wusste wie er damit hätte umgehen müssen. Sein strategisches Denken war nicht sehr ausgeprägt.
    Oder seine ziele waren andere. Für die war es weitaus lohnender einen Bürgerkrieg anzuzetteln.
    Falls jemand "Mist" findet, was ich poste:
    Meine "BS"-Tastatur ist nur fürs Formale zuständig
    Alles Andere wäre ja noch schöner.

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Die USA unter der Regierung von Joe Biden

    Zitat Zitat von Mediterraneee Beitrag anzeigen
    Made my day!
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  8. User Info Menu

    AW: Die USA unter der Regierung von Joe Biden

    Zitat Zitat von GinT Beitrag anzeigen
    Fand ich furchtbar.
    Typisch Gaga immer ein bisschen "Over the top". Aaber, sie hätte auch im Steak-Kleid kommen können Und gesungen hat sie, mal wieder, suuper !
    JLo fand ich absolut hinreißend - stilvolles Outfit, klasse Gesang und eine klare "Message"

    Ich bin mehr als froh, dass die Trump-Aera jetzt vorbei ist und hoffe, sie bekommen ihn für den Sturm aufs Kapitol noch dran. Es war nicht alles verkehrt was er gesagt und gemacht hat, aber die Wahl seiner Mittel primitiv. Jetzt wird sich zumindest der Umgangston aus dem White House wieder auf einem normalen Niveau bewegen..
    Es kann passieren was will. Es gibt immer Einen, der es kommen sah.
    - Fernandel (1903 - 1971)

    Um zu überleben, brauchen wir Fantasie. Die Realität ist sonst zu kompliziert
    - Lady Gaga

  9. User Info Menu

    AW: Die USA unter der Regierung von Joe Biden

    Zitat Zitat von Flau Beitrag anzeigen
    Hmm, ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum man Gebete mit so einem abwertenden Wort belegen muss.

    Ich habe gelesen, dass Biden gläubiger Katholik ist. Es nichts weniger als folgerichtig, dass ein spiritueller Mensch bei der Übernahme einer so immensen Verantwortung auch spirituellen Zuspruch einbindet.

    Was ich mir in der Tat gewünscht hätte - und ich war erstaunt, dass es nicht vorkam - war eine größere Bandbreite oder spirituelle Inklusion. Gerade weil Einigkeit so ein Thema war. Da hätte ich wenigstens Hinweise auf "Americans of all faiths and none" erwartet. Das war mir ein bisschen zu viel "selbstverständliches Christentum".
    Aber ja, ist eine Randnotiz.
    Randnotiz?
    Nicht unbedingt.
    Da frage ich mich gerade, ob eigentlich die tatsächlichen Ureinwohner in der Feier irgendwie repräsentiert waren? Weiß ich gerade gar nicht mehr....

    Und obwohl ich definitiv atheistisch unterwegs bin fand ich den christlichen Anteil gestern nicht over the top.

    die einleitenden worte des kirchenmenschen, Keine Ahnung mehr von seinem Titel, fand ich sehr passend und wohltuend. Kein weiteres aufstacheln. Aber ernstnehmen und lindern
    Falls jemand "Mist" findet, was ich poste:
    Meine "BS"-Tastatur ist nur fürs Formale zuständig
    Alles Andere wäre ja noch schöner.

  10. User Info Menu

    AW: Die USA unter der Regierung von Joe Biden

    Zitat Zitat von Marie-Madeleine Beitrag anzeigen
    Made my day!
    Mine too !
    "Tell me: what is life all about?"
    "I haven't got a clue ..."

Antworten
Seite 13 von 85 ErsteErste ... 311121314152363 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •