Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 63
  1. User Info Menu

    Was bringt uns der digitale EURO?

    Die EZB plant für das nächste Jahr einen digitalen EURO im Versuch.
    Was soll der anderes können als das, was Kredit- und EC-karten heute schon leisten?

    Ich war heute früh am Bahnhofskiosk meines Vertrauens und war einer der wenigen, die zahlen KONNTEN. Denen ist nämlich der Strom ausgefallen und die meisten Kunden mussten mangels Bargeld wieder weggeschickt werden.

    Ist es wirklich sinnvoll, auf bargeldloses Zahlen umzustellen?
    Ein Nebenaspekt findet meiner Meinung nach zu wenig Gewicht und das ist der Stromverbrauch.

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  2. User Info Menu

    AW: Was bringt uns der digitale EURO?

    Ich hätte es schön gefunden, wenn du neben deiner anscheinend schon feststehenden Meinung (gegen die nichts einzuwenden ist) auch Informationen gepostet hättest, warum und weshalb die Testphase stattfinden soll. Wäre einfach durch Verlinken eines Artikels gegangen, beispielsweise hier in der Süddeutschen:

    EZB - Testphase beginnt: Kommt der digitale Euro bald? - Wirtschaft - SZ.de

    Daraus:
    Frankfurt/Main (dpa) - Europas Währungshüter treiben ihre Arbeiten an einer digitalen Version des Euro voran. In den nächsten Wochen sollen interne Tests mit einer Digitalwährung beginnen.

    Zeitgleich wird es eine öffentlichen Befragung von Bürgern sowie Fachleuten aus Wissenschaft und Finanzsektor zum Für und Wider ab dem 12. Oktober geben. Gegen Mitte 2021 will die Zentralbank dann über den Start eines digitalen Euro-Projekts entscheiden. Andere Notenbanken sind bei dem Thema bereits weiter.

    "Die Menschen in Europa bezahlen, sparen und investieren immer häufiger auf elektronischem Weg. Unsere Aufgabe ist es, das Vertrauen in unsere Währung zu sichern. Deshalb müssen wir dafür sorgen, dass der Euro für das digitale Zeitalter gerüstet ist", begründete die Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB), Christine Lagarde, am Freitag die Pläne. "Wir sollten darauf vorbereitet sein, einen digitalen Euro einzuführen, sollte dies erforderlich werden."

    Ein digitaler Euro wäre eine Antwort auf privatwirtschaftliche Initiativen wie Bitcoin oder das maßgeblich von Facebook getragene Projekt Libra. Der große Unterschied: Im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen stünde ein digitaler Euro unter Aufsicht einer Zentralbank, die die Stabilität der Währung sichert.

    (Hervorhebungen von mir)

    Ich finde einfach, es diskutiert sich leichter, wenn auch Fakten auf dem Tisch liegen und alle vom Gleichen reden.

    Das Coronavirus ist der Versuch der Waschbären, uns alle umzuwandeln
    und dann die Weltherrschaft zu übernehmen!
    Ein Anagramm von Corona ist Racoon, und was machen Waschbären?
    Sie waschen sich die Hände und tragen Masken.
    WACHT ENDLICH AUF!!!!1!!11!!!!
    .

  3. User Info Menu

    AW: Was bringt uns der digitale EURO?

    Gleich mal eine Frage: wenn ich dich richtig verstanden habe, gehst du davon aus, dass der digitale Euro den bisherigen ersetzen würde, wie kommst du darauf?

    Das Coronavirus ist der Versuch der Waschbären, uns alle umzuwandeln
    und dann die Weltherrschaft zu übernehmen!
    Ein Anagramm von Corona ist Racoon, und was machen Waschbären?
    Sie waschen sich die Hände und tragen Masken.
    WACHT ENDLICH AUF!!!!1!!11!!!!
    .

  4. User Info Menu

    AW: Was bringt uns der digitale EURO?

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Gleich mal eine Frage: wenn ich dich richtig verstanden habe, gehst du davon aus, dass der digitale Euro den bisherigen ersetzen würde, wie kommst du darauf?

    Nein der soll ihn eben nicht ersetzen, sondern ergänzen. Genau das ist meine Frage: Was ist der Sinn?

    Leider verstehe ich von Bitcoin und Libra (noch) nichts, das muss ich wohl dringend ändern.

    luci

    ps: Danke fürs Verlinken, ich hatte zwar einen Link parat, aber vergessen, ihn einzufügen . . bin halt auch nicht mehr die Jüngste.
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  5. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Was bringt uns der digitale EURO?

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Gleich mal eine Frage: wenn ich dich richtig verstanden habe, gehst du davon aus, dass der digitale Euro den bisherigen ersetzen würde, wie kommst du darauf?
    Auch wenn die Frage nicht an mich gerichtet war: Auf diese Idee kann man leider leicht kommen, wenn man folgende Fakten kennt (nenne nur mal exemplarisch drei aus einigen Dutzend, die mir spontan dazu einfallen würden):

    1. Die "Better Than Cash Alliance" als weltweite Vereinigung von Regierungen, Unternehmen und internationalen Organisationen, die den Umstieg vom Bargeld auf digitales Bezahlen beschleunigen wollen (nach meiner Erinnerung gab es dazu sogar mal eine offizielle Anfrage aus dem deutschen Parlament heraus an die Bundesregierung, die ergab, daß die Bundesregierung diese BTCA in den Jahren 2016-2018 mit finanziellen Mitteln unterstützt hat).

    2. Das Trommeln einiger bekannter Ökonomen (wie z. B. Kenneth Rogoff und Larry Summer) für die "Abschaffung des Bargeldes", um den Staaten und insbesondere den Notenbanken (noch) mehr Macht - sprich die vollumfängliche Macht und Kontrolle über das Geld - einzuräumen.

    3. Das IWF-Arbeitspapier "The Macroeconomics of De-Cashing". welches beschreibt, wie man das Bargeld subtil und unbemerkt zurückdrängen und schließlich ganz abschaffen kann.

    Wie gesagt, es fielen mir spontan Dutzende weitere Beispiele ein ...

    So ganz einsam scheine ich übrigens mit meiner Einschätzung - präziser Befürchtung - nicht zu liegen, wie zahlreiche Aktivitäten gegen diesen Mega-Trend bestätigen: Angefangen von dem Journalisten Norbert Häring, der vor dem EuGH auf ein Recht zur Barzahlung klagt (glaube, um seinen Rundfunkbeitrag bar zahlen zu können) bis hin zu Prof. Dr. Max Otte, der dazu ein Buch geschrieben und auch die Initiative "Rettet das Bargeld" gegründet hat.

    Ist Dir dies wirklich Alles komplett unbekannt ? Kaum bis schwer vorstellbar eigentlich ...

  6. User Info Menu

    AW: Was bringt uns der digitale EURO?

    kurant, ich bin ja in Gelddingen absoluter Naivling, habe keins und deshalb wohl auch weniger Angst, dass mir was weggenommen werden könnte...
    aber beim Bargeld habe auch ich so ab und an Zweifel.
    Meine Kind hat vor etwas mehr als 10 Jahren in Norwegen studiert, die musste sich extra eine Karte zulegen, weil Bargeld in Norwegen etwas sehr seltenes ungwöhnliches sei. Schweden ist ja nicht viel anders. Warum ist das in Skandinavien so?
    Norwegen hat ja nicht mal den Euro.
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.

    20 Jahre Bricom - krieg ich jetzt ein Eis?

  7. User Info Menu

    AW: Was bringt uns der digitale EURO?

    Zitat Zitat von hillary Beitrag anzeigen
    Schweden ist ja nicht viel anders. Warum ist das in Skandinavien so?
    Zumindest von Schweden weiß ich, dass sie illegale Geschäfte mit Kartenzahlungen verhindern wollten, dazu zählen Drogenhandel und Zahlungen an Prostituierte (käuflicher Sex ist da verboten , aber es werden nur die Freier, nicht die Frauen verurteilt). Ob es ihnen gelungen ist, weiß ich nicht.

    Wichtige Ergänzung: die schwedische Krone ist aber weiterhin im Umlauf, denn insbesondere die Menschen im dünn besiedelten Norden und wie bei uns halten alte Menschen nicht viel von Kartenzahlung und schon gar nichts von Zahlungen mit dem Smartphone. Es ist nicht verboten mit Bargeld zu bezahlen.
    Geändert von Opelius (26.12.2020 um 20:14 Uhr)
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  8. Inaktiver User

    AW: Was bringt uns der digitale EURO?

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen

    Ist es wirklich sinnvoll, auf bargeldloses Zahlen umzustellen?

    Interessantes Thema und es hat viele Aspekte.
    Je nach Perspektive und Interessenlage kann man dafür oder dagegen sein.

    Ein Aspekt ist die Kriminalitätsbekämpfung.
    Ein anderer der Datenschutz.

    Ich finde, es ist zu früh, um etwas zu sagen. Man muss mehr über die konkrete Ausgestaltung erfahren.

  9. User Info Menu

    AW: Was bringt uns der digitale EURO?

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    Es ist nicht verboten mit Bargeld zu bezahlen.
    Es gibt in Schweden (Finnland, Norwegen) inzwischen sehr, sehr viele Läden, die kein Bargeld mehr annehmen.
    "Alles Unheil kommt von einer einzigen Ursache, dass die Menschen nicht in Ruhe in ihrer Kammer sitzen können."*

    Blaise Pascal, Pensées II, 139

    _________________

    Black Lives Matter


  10. VIP

    User Info Menu

    AW: Was bringt uns der digitale EURO?

    Zitat Zitat von signalgrau Beitrag anzeigen
    Es gibt in Schweden (Finnland, Norwegen) inzwischen sehr, sehr viele Läden, die kein Bargeld mehr annehmen.
    Ebenso Dänemark. Ich habe dänischen Urlaubern auf einem Rastplatz mit Bargeld ausgeholfen, damit sie auf die Toilette gehen konnten. Dass man dies nicht mit Karte bezahlen konnte, war für sie völlig unbegreiflich.

    Ich habe mir in Dänemark viel Bargeld geholt, weil ich ja wusste, wo wir einkaufen. Tja, auf dem bin ich fast hängen geblieben, weil man sogar auf dem kleinsten Fischereimarkt mit Karte oder Paypal bezahlen konnte. Die Dänen selbst nutzen eine Bezahlapp über ihre Mobilfunknummer, das geht für Touristen nicht.

    Bargeld ist nicht mehr so gerne gesehen. Manche Geschäfte haben auch nicht mehr so viel Bargeld in ihren Kassen, was möglicherweise auch Kriminalität verhindert, weil es sich nicht mehr lohnt eine Tankstelle oder einen Laden zu überfallen.
    Leben ist kein Wettrennen.

Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •