Antworten
Seite 710 von 715 ErsteErste ... 210610660700708709710711712 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.091 bis 7.100 von 7143
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Demonstrationen und andere Formen des Protests gegen Pandemiebekämpfungsmaßnahmen

    @Safran, sag doch bitte deutlich, was Du sagen willst. Dass es in Ordnung ist, jetzt ordnungswidrige Demonstrationen zuzulassen, weil woanders Sicherheitskonzepte auch nicht eingehalten bzw. durchgesetzt wurden? Ich sehe das nicht so, ich finde das Nicht-Einhalten der Hygieneregeln in allen Faellen aergerlich.

    Ich sehe auch durchaus nochmal einen Unterschied zwischen einer genehmigten Demonstration mit Hygienekonzept - wobei es dann eben auch durchgesetzt oder Nichteinhaltung geahndet werden sollte - und von vornherein untersagten, rechtswidrig stattfindenden Demos. Wenn Du etwas ganz anderes meist, klaere das doch bitte kurz.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    "Ich hasse es, wenn Fantasy sich einfach nicht an die Realitaet haelt".
    Maxi Gstettenbauer

  2. Inaktiver User

    AW: Demonstrationen und andere Formen des Protests gegen Pandemiebekämpfungsmaßnahmen

    Gerne, Flau.
    Beim CSD und den von mir angesprochen arabischen Demos
    hat sich kein Mensch drum geschert,
    dass gegen die Maßnahmen verstoßen wurde.
    (Wenigstens gab es Protest gegen die judenfeindlichen Parolen, wenn auch etwas verhalten).

    Auch vor dem Hintergrund dass im Sommer die Zahlen nicht so hoch waren,
    wird hier mit zweierlei Maß gemessen.

    Ob Zwekke damals auch so "fassungslos und wütend" war angesichts der Verstöße
    gegen Masken- und Abstandspflicht?

  3. Inaktiver User

    AW: Demonstrationen und andere Formen des Protests gegen Pandemiebekämpfungsmaßnahmen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ...
    Auch vor dem Hintergrund dass im Sommer die Zahlen nicht so hoch waren,
    wird hier mit zweierlei Maß gemessen.

    Ob Zwekke damals auch so "fassungslos und wütend" war angesichts der Verstöße
    gegen Masken- und Abstandspflicht?
    Gemessen wird eben deshalb mit zweierlei Maß, weil die vorgegebenen Maßstäbe völlig unterschiedlich sind. Oder sollte dir entgangen sein, dass die Veranstaltungen im Sommer angemeldet und genehmigt waren, die aktuellen Demonstrationen aber verboten sind? Und wenn du die
    Unterschiede zwischen Inzidenzen von unter 50 und über 1 500 nicht für gravierend hältst, dann weiß ich auch nicht, auf welcher Basis mit dir zu diskutieren sein könnte.

    Grundsätzlich finde ich es übel, wenn sich Leute über Corona-Bestimmungen hinwegsetzen, wenn sie es aber tun um bewusst die Gesundheit anderer zu gefährden, weil die Pandemie in ihrer Phantasie doch ganz harmlos ist, dann finde ich es zum Kotzen.

    Und wenn einem Innenminister Rücksicht auf Verschwörungsgläubige und Nazis wichtiger ist, als die Einhaltung von Gesetzen und Bestimmungen, dann sitzt er am falschen Schreibtisch.

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Demonstrationen und andere Formen des Protests gegen Pandemiebekämpfungsmaßnahmen

    Danke für die Konkretisierung, Safran. Wie oben, ich finde nicht, dass hier irgendein Neutralisierungseffekt zum Tragen kommt. Der Sachverhalt, der im verlinkten Bericht geschildert wird (#7088), wird dadurch nicht akzeptabel, dass in der Vergangenheit ebenfalls Hygienekonzepte nicht eingehalten wurden. Plus die bereits erwähnten Komponenten "Absicht" und "illegale Demonstration".

    Eine persönliche Frage am Zwekke, ob sie sich anderswo auch erregt habe, ist natürlich erlaubt und wurde ja auch beantwortet. Aber so ganz doll viel mit dem Artikel hat das eigentlich nicht zu tun, ich weiß zum Beispiel immer noch nicht, was Du vom Vorgehen der "Demonstranten" und der Polizei hältst. Das musst Du nicht erklären, ich schreibe das nicht als Moderatorin; ich will auch nicht so verstanden werden, Dein Post sei nicht legitim oder so. Ich reagiere rein inhaltlich auf Deinen Inhalt, und da lese ich eben viel: "Aber woanders wurde anders reagiert", das ist halt keine wirkliche Aussage zur aktuellen Situation.

    Das wäre es, wenn die Situationen in wesentlichen Punkten identisch wären, jedoch unterscheiden sie sich in wesentlichen Punkten.
    Ironischerweise handelt ja gerade der Artikel von einer Ungleichbehandlung in identischer Situation: 2 Gruppen verstoßen jeweils gegen die Obergrenze der Versammlungszahlen, aber nur in einer Gruppe wird streng geahndet und werden Verhaftungen vorgenommen. Das findest Du ehrlich nicht brisanter und bedenklicher als unterschiedliche Ahndung in ganz unterschiedlichen Situationen?
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    "Ich hasse es, wenn Fantasy sich einfach nicht an die Realitaet haelt".
    Maxi Gstettenbauer

  5. Inaktiver User

    AW: Demonstrationen und andere Formen des Protests gegen Pandemiebekämpfungsmaßnahmen

    Zitat Zitat von Flau Beitrag anzeigen
    Das wäre es, wenn die Situationen in wesentlichen Punkten identisch wären, jedoch unterscheiden sie sich in wesentlichen Punkten.
    Ironischerweise handelt ja gerade der Artikel von einer Ungleichbehandlung in identischer Situation: 2 Gruppen verstoßen jeweils gegen die Obergrenze der Versammlungszahlen, aber nur in einer Gruppe wird streng geahndet und werden Verhaftungen vorgenommen. Das findest Du ehrlich nicht brisanter und bedenklicher als unterschiedliche Ahndung in ganz unterschiedlichen Situationen?
    Danke Flau.
    Wenn man aber der Linie in Safrans Beiträgen der letzten Tage hier im Strang folgt, dann zeichnet sich hier wieder das seit 2015 bekannte Schema ab, die da haben aber auch, also darf ich auch. Montagsspaziergang Kindergarten.
    mimimi...
    Und zur sächsischen Polizei, na bei den Gegendemonstranten dürften vielleicht mehr Geimpfte dabei gewesen sein, steckt man sich u.U. weniger an, wenn man sich denen nähern und mit ihnen länger reden muss.
    vielleicht gilt bei Verhaftungen 2G, nur wer geimpft oder genesen ist, wird im Wagen mitgenommen.
    Zuviele sächsische Polizisten sind schon mit Corona infiziert und fallen im Dienst aus.

  6. User Info Menu

    AW: Demonstrationen und andere Formen des Protests gegen Pandemiebekämpfungsmaßnahmen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ...
    Und zur sächsischen Polizei, na bei den Gegendemonstranten dürften vielleicht mehr Geimpfte dabei gewesen sein, steckt man sich u.U. weniger an, wenn man sich denen nähern und mit ihnen länger reden muss.
    ...
    außerdem: wenn womöglich ungeimpfte Ordnungskräfte auf ungeimpfte rechtswidrig Demonstrierende treffen, dann besteht doch die Gefahr, dass sich die Herrschaften gegenseitig mit einer nicht existierenden Krankheit anstecken...
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY

  7. Inaktiver User

    AW: Demonstrationen und andere Formen des Protests gegen Pandemiebekämpfungsmaßnahmen

    Ganz in der Tradition ihrer Vorbilder in den 30er Jahren des vergangenen Jahrunderts sind in Sachsen Rechtsextremisten vor dem Wohnhaus der dortigen Gesundheitsministerin mit Fackeln aufmarschiert. Quelle

    Es widert mich derart an, wenn Covidioten und ihre faschistischen Freunde heucheln, ausgerechnet ihnen gehe es um "Friede, Freiheit, keine Diktatur", während sie die SA nachahmen, dass mir auch das letzte bisschen von dem immer wieder geforderten Verständnis abhanden kommt.

  8. VIP

    User Info Menu

    AW: Demonstrationen und andere Formen des Protests gegen Pandemiebekämpfungsmaßnahmen

    Ich finde es immer wieder spannend, dass judenfeindliche Parolen nur dann schlimm sind, wenn sie auf arabischen Demonstrationen geäußert werden, auf den Querdenker-Demos jedoch nicht.
    Immer nur zu meckern auf das blöde Scheißsystem, das ist schön bequem, du bist nicht Teil der Lösung, du bist selber das Problem und feige außerdem, sei nicht so unsportlich, es geht nicht ohne dich, so funktioniert das nicht, es geht nicht ohne dich
    Die Ärzte

  9. Inaktiver User

    AW: Demonstrationen und andere Formen des Protests gegen Pandemiebekämpfungsmaßnahmen

    Dass man das schlimm fände, ist ja auch nur vorgeschoben. In Wahrheit geht es um das rechtsaußen so beliebte Narrativ „aber die anderen, die sind genauso schlimm / noch schlimmer, von denen redet ihr aber nicht …“ Wird gerne von all diesen Gruppierungen angewendet, die AfD und deren Anhänger vorne dran. Alleine schon an dieser Art der Argumentation und der zugrundeliegenden Opferhaltung erkennt man die, die gar nicht wirklich diskutieren wollen, sondern den „Gegner“ nur mundtot machen wollen.

    Ich hab das mal im AfD Strang ausgeführt, dass im ganzen Strang noch nicht einer auf die Frage, warum sie AfD wählen und warum jemand anders AfD wählen sollte, richtig geantwortet hat, sondern dass immer, immer kam „aber die anderen“. Mehrere Mitdiskutanten haben das dann geprüft, es stimmte.

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Demonstrationen und andere Formen des Protests gegen Pandemiebekämpfungsmaßnahmen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ganz in der Tradition ihrer Vorbilder in den 30er Jahren des vergangenen Jahrunderts sind in Sachsen Rechtsextremisten vor dem Wohnhaus der dortigen Gesundheitsministerin mit Fackeln aufmarschiert. Quelle
    Ich weiß schon, dass das nicht die dringlichste Problemstellung ist, aber ich kriege nicht in meinen Kopp, wie man es schafft, sich dabei nicht hochgradig bescheuert vorzukommen. Fackeln gehören neben den Grill oder auf den Martinszug - damit fühlt man sich rechtschaffen und wichtig?!?!
    Erinnert mich an einen Sketch, den ich mal hier in einem Fernsehprogramm sah ("The Mitchell and Webb Look"): 2 SS Offiziere sitzen in Uniform am Lagerfeuer, und der eine meint zögernd: "Sind wir ganz sicher, dass wir die Guten sind? Ich meine nur, dieser Totenschädel mit gekreuzten Knochen als Abzeichen... Ich weiß nicht ob das so unbedingt rüberbringt, dass wir die Guten sind, das ist jetzt nicht so das traditionelle Abzeichen von Guten..." usw usf.
    Offenbar überholt das Leben wieder mal Fiktion...


    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Es widert mich derart an, wenn Covidioten und ihre faschistischen Freunde heucheln, ausgerechnet ihnen gehe es um "Friede, Freiheit, keine Diktatur", [...]
    Es geht ihnen schon darum. Aber ausschließlich für sie selbst. Das ist Dein linksgrünversifftes Hirn, das Dir vorspiegelt, es müsse gleiches Recht für alle gelten.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    "Ich hasse es, wenn Fantasy sich einfach nicht an die Realitaet haelt".
    Maxi Gstettenbauer

Antworten
Seite 710 von 715 ErsteErste ... 210610660700708709710711712 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •