Antworten
Seite 511 von 631 ErsteErste ... 11411461501509510511512513521561611 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.101 bis 5.110 von 6301
  1. Inaktiver User

    AW: Corona-Demo, das "Fest für Freiheit und Frieden"

    Zitat Zitat von Zwekke Beitrag anzeigen
    Jemand, der, wie ich schrieb, in die Politik geht nur um Diäten zu kassieren, kriegt dafür meinen Respekt sicher nicht.
    Die brauchen Ihren Respekt nicht !
    Die verdienen auch so ihr Geld.
    So wie jede(r) der sich gut verkaufen kann.

  2. User Info Menu

    AW: Corona-Demo, das "Fest für Freiheit und Frieden"

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Die brauchen Ihren Respekt nicht !
    Die verdienen auch so ihr Geld.
    Ich sag nur "Poggenburg". OT Ende
    "Die Nazi-Keule-Keule ist längst ein Totschlagargument, um sich nicht mehr rechtfertigen zu müssen. Ein Werkzeug, um „Andersdenkenden“ zu verbieten, Kritik zu äußern, ausgerechnet im Namen der Meinungsfreiheit."
    Thomas Laschyk

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Corona-Demo, das "Fest für Freiheit und Frieden"

    Zitat Zitat von hillary Beitrag anzeigen
    Ich muss mir in meiner Blase seit Tagen die Nölerei über das polizeiliche Vorgehen gegen Querdenker oder Coronaverharmloser anhören, ich frage mich jetzt ernsthaft, glauben all diese Demonstranten für sie wird ne Extrawurscht gebraten, wenn sie gegen Auflagen verstoßen?
    War doch bisher auch so?
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  4. User Info Menu

    AW: Corona-Demo, das "Fest für Freiheit und Frieden"

    Es gibt eine ganz wundervolle neue Aktion von vielen deutschen Schauspielern und Schauspielerinnen, die sich kritisch mit der Corona-Politik in Deutschland auseinandersetzen. Leider ist die Seite allesdichtmachen.de gerade total überlastet. Aber man kann die Videos der Schauspieler auch bei YouTube sehen wie z.B.:


    Jan Josef Liefers


    oder


    Martin Brambach


    oder Ulrich Tukur

    Alle Videos kann man hier sehen: #allesdichtmachen #niewiederaufmachen #lockdownfürimmer
    Geändert von Analuisa (23.04.2021 um 07:56 Uhr) Grund: Beitragsüberschrift nach Verschiebung angepasst

  5. Inaktiver User

    AW: Corona-Demo, das "Fest für Freiheit und Frieden"

    Zitat Zitat von Monaline Beitrag anzeigen
    Es gibt eine ganz wundervolle neue Aktion von vielen deutschen Schauspielern und Schauspielerinnen, die sich kritisch mit der Corona-Politik in Deutschland auseinandersetzen.
    Es wird Zeit, dass sich die Künstler, die wie ein Seismograph der Gesellschaft sind, sich melden. Und dass es so viele sind. Und dass sie Ironie und Satire verwenden.
    Der Niedergang der DDR begann 1976 mit dem Protest der Künstler gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns durch das DDR-Regime.

    Deutschland 2021:
    #allesdichtmachen
    #niewiederaufmachen
    Sehr viele Menschen begeben sich nach 6 Monaten Repression bereits in die innere Emigration. Viele sind aus den Vereinen ausgetreten, gesellschaftliche Arbeit ist wegen der dazu erforderlichen Kontakte nicht erwünscht und findet auch nicht statt.
    Breitensport: 46.500 Vereinsaustritte in Thuringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt | MDR.DE

    Das Beste wäre wirklich, alles zuzuschließen, wie es Jan-Josef Liefers ironisch vorschlägt. Und noch realistischer ist, das Land nicht mehr aufzumachen, so wie es die Umfragen zeigen.
    • Infografik: 46% fordern hartere Corona-Massnahmen | Statista

    Wie sich die deutsche Gesellschaft wieder motivieren kann, um die Scherben aus der Corona-Krise aufzukehren, bleibt das große Rätsel.
    In den Unternehmen ist die Stimmung in den Belegschaften am Tiefpunkt.
    Wahrscheinlich ist es das Beste, das zu tun, was viele unzufriedene Menschen in der DDR damals getan haben.,
    Die Menschen sind aus dem Land geflohen.
    Geändert von Analuisa (23.04.2021 um 07:55 Uhr) Grund: Beitragsüberschrift nach Verschiebung angepasst

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Corona-Demo, das "Fest für Freiheit und Frieden"

    Wir sind ein freies Land - da kann jeder seine Meinung äußern.

    Ich halte es in diesem Fall mit Herrn Böhmermann:

    Satiriker Jan Böhmermann hielt der Aktion bei Twitter entgegen, das einzige Video, das man sich ansehen solle, "wenn man Probleme mit Corona-Eindämmungsmaßnahmen hat", sei die ARD-Doku aus der Berliner Charité mit den Titel "Station 43 – Sterben". Dazu stellte er den Hashtag #allenichtganzdicht und einen weinenden Smiley.

    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2021-04/coronapolitik-internet-kampagne-allesdichtmachen-lockdown-schauspieler
    Geändert von Analuisa (23.04.2021 um 07:55 Uhr) Grund: Beitragsüberschrift nach Verschiebung angepasst
    Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.

    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" Coronavirus und...Userin

  7. User Info Menu

    AW: Corona-Demo, das "Fest für Freiheit und Frieden"

    Zitat Zitat von Monaline Beitrag anzeigen
    Es gibt eine ganz wundervolle neue Aktion von vielen deutschen Schauspielern und Schauspielerinnen, die sich kritisch mit der Corona-Politik in Deutschland auseinandersetzen. ...
    Daran, dass Schauspieler/innen ihre Popularität (und damit ihre Einnahmen) vergrößern wollen, indem sie das völlig überlastete Personal von Kliniken und Krankenhäusern , Hinterbliebene von Corona-Todesopfern und Patient/innen, die monatelang unter den Nachwirkungen von Covid 19 leiden, übel verhöhnen, kann ich nichts, aber auch gar nichts Wundervolles finden. Außer bei der AfD, und Leuten wie Maaaßen, Jebsen und Tychi scheint sich die öffentliche "Begeisterung" darüber in engen Grenzen zu halten, dass Prominente, die durch Filmverträge und Serien ganz gut abgesichert sind, sich auf das Niveau von Quer-"Denker"-Mimimi begeben.

    Aber das ist wohl eher ein Thema für den Nachbarstrang. Ich bring es da mal hin.
    Geändert von Analuisa (23.04.2021 um 07:54 Uhr) Grund: Beitragsüberschrift nach Verschiebung angepasst
    "Die Nazi-Keule-Keule ist längst ein Totschlagargument, um sich nicht mehr rechtfertigen zu müssen. Ein Werkzeug, um „Andersdenkenden“ zu verbieten, Kritik zu äußern, ausgerechnet im Namen der Meinungsfreiheit."
    Thomas Laschyk

  8. User Info Menu

    AW: Corona-Demo, das "Fest für Freiheit und Frieden"

    Bekannte Schauspieler/innen unterstützen unter dem Hastag #allesdichtmachen mit kleinen Filmchen, in denen sie die Corona-Maßnahmen völlig überzogen darstellen und "verteidigen", die Quer-"Denker". Ob absichtlich, oder aus dem Bemühen heraus, die eigene Berühmtheit zugunsten des Bankkontos vergrößern zu wollen, kann ich nicht beurteilen. Jedenfalls scheint der Schuss außer bei Rechtspopulisten und Verschwörungstheoretikern ziemlich nach hinten losgegangen zu sein: „Alles dicht machen“ ist so schäbig, dass es weh tut.

    Nachtrag: Diese Wiederholung entstand durch das Verschieben von Beiträgen aus dem Nachbarstrang, während ich diesen Beitrag schrieb.
    Geändert von Zwekke (23.04.2021 um 08:16 Uhr) Grund: Nachtrag
    "Die Nazi-Keule-Keule ist längst ein Totschlagargument, um sich nicht mehr rechtfertigen zu müssen. Ein Werkzeug, um „Andersdenkenden“ zu verbieten, Kritik zu äußern, ausgerechnet im Namen der Meinungsfreiheit."
    Thomas Laschyk

  9. User Info Menu

    AW: Corona-Demo, das "Fest für Freiheit und Frieden"

    Zitat Zitat von Zwekke Beitrag anzeigen
    ...

    Ob absichtlich, oder aus dem Bemühen heraus, die eigene Berühmtheit zugunsten des Bankkontos vergrößern zu wollen, kann ich nicht beurteilen.

    ....
    Warum schreibst du dann solche spekulationen?

    Hier ist ja nur die Bri, aber ich finde, mit solchen ständigen abwertenden spekulationen, kreativen abwertenden begriffszuschreibungen und "den teufel an die wand malen" wird nur unnötig öl ins jeweilige feuer gegossen. Ist das deine absicht?
    Wenn die Hand eines Mannes
    die Hand einer Frau streift,
    berühren sich beide bis in alle Ewigkeit.
    Khalil Gibran

    ***********************************
    Querdenkerin seit mindestens 50 Jahren... und kreuz... und auch schräg... und manchmal um die ecke.

  10. User Info Menu

    AW: Corona-Demo, das "Fest für Freiheit und Frieden"

    Zitat Zitat von Arabeske_H Beitrag anzeigen
    Warum schreibst du dann solche spekulationen?

    Hier ist ja nur die Bri, aber ich finde, mit solchen ständigen abwertenden spekulationen, kreativen abwertenden begriffszuschreibungen und "den teufel an die wand malen" wird nur unnötig öl ins jeweilige feuer gegossen. Ist das deine absicht?
    Hast du dir mal die süffisante Verhöhnung von völlig überlastetem Krankenhaus-Personal, Todesopfern und deren Hinterbliebenen und schwerst erkrankten Patient/innen angeguckt, bevor du mir vorwirfst "Öl ins Feuer zu gießen"?

    Ich frage mich ganz einfach, warum diese Leute, sich vor diesen Karren spannen lassen. Den ersten scheint aufzugehen, dass das nicht gerade ihre beste Idee war. Heike Makkatsch hat ihr Video bereits zurückgezogen und sich eindeutig distanziert
    "Die Nazi-Keule-Keule ist längst ein Totschlagargument, um sich nicht mehr rechtfertigen zu müssen. Ein Werkzeug, um „Andersdenkenden“ zu verbieten, Kritik zu äußern, ausgerechnet im Namen der Meinungsfreiheit."
    Thomas Laschyk

Antworten
Seite 511 von 631 ErsteErste ... 11411461501509510511512513521561611 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •