Antworten
Seite 4 von 695 ErsteErste ... 234561454104504 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 6947
  1. Inaktiver User

    AW: Corona-Demo, das Fest für Freiheit und Frieden

    Am Brandenburger Tor gibt es anscheinend schon Treffen, bei denen rechtsextreme Köpfe dabei sind und anscheinend auch keine Abstände etc. eingehalten werden. Das wird morgen eine Freude...

  2. User Info Menu

    AW: Corona-Demo, das Fest für Freiheit und Frieden

    Ich finde, den demonstranten so viel aufmerksamkeit zu schenken, ist genau das, wonach sie lechzen.
    Gut erkennen konnte man das in Wuppertal, wo eine kleine gruppe solcher demonstranten den besuchenden Jens Spahn in grund und boden brüllte, obwohl er das gespräch mit ihnen suchte. Er hatte keine chance.

    Denn darum geht es. Nur gehört zu werden, aber keinesfalls zuzuhören.
    nichts ist wie es scheint

  3. Inaktiver User

    AW: Corona-Demo, das Fest für Freiheit und Frieden

    Zitat Zitat von daggy5gram Beitrag anzeigen
    Ich finde, den demonstranten so viel aufmerksamkeit zu schenken, ist genau das, wonach sie lechzen.
    Gut erkennen konnte man das in Wuppertal, wo eine kleine gruppe solcher demonstranten den besuchenden Jens Spahn in grund und boden brüllte, obwohl er das gespräch mit ihnen suchte. Er hatte keine chance.

    Denn darum geht es. Nur gehört zu werden, aber keinesfalls zuzuhören.

    Es gibt Millionen verirrte Seelen und jetzt so viel Aufmerksamkeit, weil nur paar 10.000 davon demonstrieren wollen.
    Sollen sie. Alle schön unter sich. Ist doch "schön".
    Hat man sonst nichts zu tun?
    Muss das einen interessieren?
    Es sei denn, man will wirklich verstehen. Aber nein, das will man "natürlich" nicht.
    Ja, was will man also eigentlich?
    Die Leute sind nun mal da und die Sichtbaren sind nur der kleinste Teil davon.
    Und nun?
    Hinschauen? Nein.
    Totschweigen? Jein.
    Verstehen? Nein.

  4. User Info Menu

    AW: Corona-Demo, das Fest für Freiheit und Frieden

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Ich finde das hin und her, das verbieten und dann das Verbot verbieten spielt nur der rechten Dramaturgie in die Hände.
    Haste schön geschrieben, mit der rechten Dramaturgie, das ist nämlich der Stein des Anstoßes.
    Als die Coronaproteste vor der Berliner Volksbühne begannen, da waren die noch nicht so recht dabei, aber ich muss eingestehen, sie sind fix im okkupieren von Themen, bei denen der wankelmütige Bürger etwas gegen die Regierung hat.

    Das für mich Fatale an der Sache ist, es scheint in Deutschland nur noch 2 Fronten zu geben, rechts(extrem) und links(extrem). Oder die Medien putschen das so hoch.

    Dabei interessiert sich der Virus mit Sicherheit nicht für die Weltanschauung seines Wirtes.
    Wäre mal interessant, wenn es einen rechtpopulistischen Coronaleugner erwischt, was der dann für eine Krankheit hat, Corona kanns ja nicht sein.
    Ist ja lt. Herrn Höcke vorbei.
    ...

    Auch die Pandemie sieht Höcke als beendet an ("Corona ist vorbei. Und es wird auch nicht wiederkommen!") und findet die Demonstrationen der "Querdenker" einfach prima, denn diese Menschen nähmen nur ihre "bürgerlichen Grundrechte" wahr.

    Dass, wer etwa an diesem Wochenende in Berlin mitmarschiert, dies in Gesellschaft und nach Aufforderung durch "eindeutig dem rechten Lager" zuzuordnenden Organisationen tue, ficht Höcke nicht an. Dreimal fragt Sänger nach. Dreimal lässt Höcke das Angebot verstreichen, sich von der NPD zu distanzieren. Das sei eben die "maximale Offenheit" der Straße. Sänger nimmt das ausdrücklich "zur Kenntnis".
    Quelle
    Wer mag, kann gern den Artikel der nzz zum Sommerinterview des mdr mit Herrn Höcke lesen.
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.

    20 Jahre Bricom - krieg ich jetzt ein Eis?

  5. User Info Menu

    AW: Corona-Demo, das Fest für Freiheit und Frieden

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Verstehen? Nein.
    Ich weiß nicht, wo das Verständnis herkommen soll.
    Für mich hört es da auf, wo plötzlich der Jude wieder an allem schuld sein soll, Hitler ja gar nicht so schlimm war und linksgrünes Gesocks aufgehängt gehört. Und damit hängen die sich an die verirrten Seelen, erzählen ihnen, das sie lieber Wölfe statt Schafe sein sollen. Wo das herkommt, weiß ich schon aus der Schule und der Höcke betont es oft genug.
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.

    20 Jahre Bricom - krieg ich jetzt ein Eis?

  6. User Info Menu

    AW: Corona-Demo, das Fest für Freiheit und Frieden

    Zitat Zitat von hillary Beitrag anzeigen
    Das für mich Fatale an der Sache ist, es scheint in Deutschland nur noch 2 Fronten zu geben, rechts(extrem) und links(extrem). Oder die Medien putschen das so hoch.
    Ja, den Eindruck habe ich auch.

    Die einen wollen das linkgrünversiffte Gesocks aufhängen, die anderen die Reichen erschießen.

  7. Inaktiver User

    AW: Corona-Demo, das Fest für Freiheit und Frieden

    Ich möchte keinen Rechten erschiessen, obwohl ich gegen Rechtsextremismus bin.

  8. User Info Menu

    AW: Corona-Demo, das Fest für Freiheit und Frieden

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich möchte keinen Rechten erschiessen, obwohl ich gegen Rechtsextremismus bin.
    Falls du Dich auf meinen Post beziehst.
    Ich schrieb Reiche im Bezug darauf:Linke-Konferenz: „Erschiessungen von Reichen“ – Skandal in Kassel - WELT

    Ich bin gegen jeden Extremismus, egal in welcher Art.

  9. Inaktiver User

    AW: Corona-Demo, das Fest für Freiheit und Frieden

    Sorry, ich habe mich verlesen. Bin schon etwas müde und habe Rechte anstatt Reiche gelesen.

    Aber dennoch finde ich, dass es immer noch Abstufungen gibt.

  10. 28.08.2020, 21:15

    Grund
    ot

  11. 28.08.2020, 21:15

    Grund
    off topic, bitte Strangthema beachten

  12. Inaktiver User

    AW: Corona-Demo, das Fest für Freiheit und Frieden

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich finde, eine Demo ist eine Demo.
    Warum verdient sie plötzlich so viel Aufmerksamkeit?
    Es gab vor Corona zig Demos zu zig Themen von zig Gruppierungen.
    Find ich ne gute Einstellung.

Antworten
Seite 4 von 695 ErsteErste ... 234561454104504 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •