Antworten
Seite 432 von 507 ErsteErste ... 332382422430431432433434442482 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.311 bis 4.320 von 5068
  1. Inaktiver User

    AW: Corona-Demo, das "Fest für Freiheit und Frieden"

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Hat Michael Ballweg nun Geld mit Corona oder an Corona verdient?
    An.... ;)

    Mit... dann würde er ja mehr verdienen mit höheren Infektions- und Todeszahlen.

  2. Inaktiver User

    AW: Corona-Demo, das "Fest für Freiheit und Frieden"

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Hat Michael Ballweg nun Geld mit Corona oder an Corona verdient?


    Gitta, ich kann auf deine Beiträge nicht eingehen, da ich mich hier an gewisse Regeln halten muss. Aber wir wissen ja auch inzwischen alle, dass Sachargumente und Fakten nicht bei Leugnern ankommen. Es tut mir sehr leid für dich, dass du offenbar eine so große Angst in dir trägst, dass sie dich irrational werden lässt.
    Aber drüber nachdenken, wie deine Worte bei Menschen ankommen, die an Covid erkrankt sind oder waren oder die Todesfälle durch Covid ertragen müssen, darfst du dennoch. Und das solltest du auch.

  3. User Info Menu

    AW: Corona-Demo, das "Fest für Freiheit und Frieden"

    Die Sterblichkeit für Deutschland bei Corona wird mit 1,8% angegeben, das wären dann bei den von dir angeführten 30 000 Infizierten 540 Menschen pro Tag. Die Tatsächliche Todesursache kann meist nur bei einer Obduktion festgestellt werden (auch da nicht immer), Dies wurde am Anfang nicht gemacht, weil man die Pathologen nicht gefährden wollte, mittlerweile wird das nachgeholt. Erste Ergebnisse ergaben als tatsächlich ursächliche Todesursache bei Coronatoten bei 85% tatsächlich Corona, das wären dann 459 Personen, pro Tag wohlgemerkt. Corona greift übrigens auch den Herzmuskel an und macht Lungenembolien, bei einer Untersuchung der Goethe-Universität, Frankfurt wiesen Dreiviertel von 100 infizierten Patienten zwischen 45 und 53 Jahren eine Herzschädigung auf, dies gilt auch für milde Verläufe. Es gilt auch für sehr junge Patienten und tritt einige Wochen nach der Infektion auf (Quelle br.de, gibt mehrere Quellen an). Es zeichnet sich ab, dass es einen sehr hohen Prozentsatz von Langzeitfolgen auch nach sehr leichten Infektionen und auch bei sehr jungen Patienten gibt, der niedrigste Prozentsatz den ich bisher gehört habe ist 5%, der höchste 20%. Das alle Patienten mit Herzstillstand mehrere Wochen bis Monate nach leichter Infektion in die Pathologie kommen, wage ich sehr zu bezweifeln.

    Und jetzt mal so als Jemand der beruflich mit Seuchen zu tun hat: Eine Seuche mit sehr hoher Sterblichkeit, sprich die meisten Infizierten sterben in unmittelbarem Zusammenhang und schnell, ist weit weniger gefährlich und sehr viel unwahrscheinlicher eine Pandemie zu verursachen, als eine mit niedriger Sterblichkeit und niedrigem Prozentsatz an Intensivpatienten. Weil man nämlich schlicht und ergreifend als Infizierter sehr viel weniger andere infizieren wird. Die Menge macht‘s. Deshalb ist Ebola z.B. zwar fatal, wird aber keine Pandemie werden und wird auch weiterhin ohne Impfung zwischendrin wieder verschwinden. Weil man als Ebolapatient sehr schnell nicht mehr reist und auch sehr schnell Niemanden mehr ansteckt.

  4. User Info Menu

    AW: Corona-Demo, das "Fest für Freiheit und Frieden"

    Zitat Zitat von Gitta777 Beitrag anzeigen
    Ja, framet nur, das Wort "Leugner" ist Bestandteil des Begriffs "Holocaust-Leugner", immer feste drauf, damit die Regierungskritiker wissen, wo der Hammer hängt.
    Leugner ist ein eigenständiges Wort.

    Dein Automatismus, aus Corona-Leugner einen Holocaust-Leugner zu machen, ist interessant. Der Brückenschlag zum Regierungskritiker geradezu abenteuerlich.

    Weiter oben ging es um Suizide: Kenne auch schon in meinem persönlichen Umfeld Menschen, die nicht wissen, wie es wirtschaftlich weitergeht, und andere, die Angst haben, zu dieser Impfung gezwungen zu werden, und die bereits körperlich unter der Situation reagieren, von Schlaflosigkeit, Depressionen, bis Herzrasen, alles dabei.
    Und Menschen so unter Druck zu setzen, finde ich hochkriminell.
    gefettet von mir

    Da gebe ich dir absolut recht.
    Die Angst der Menschen um ihre Gesundheit und Existenz mit falschen Behauptungen, offensichtlichen Lügen, Fehlinformationen weiter zu befeuern, um damit noch mehr Panik und Unsicherheit zu schüren statt Unterstützung und Hilfe zu bieten- das ist das Vorgehen der Querdenker, der AfD.

    Die wollen den Menschen keinen Halt geben, die sind nicht an Lösungen interessiert, sondern an Angst, Hass, Unsicherheit.

    Damit lässt sich gut gesellschaftspolitisch zündeln.

    Damit lässt sich den verunsicherten Leuten jede Menge Geld aus den Taschen ziehen.

    Ja- DAS ist kriminell.

    Der Verlust deiner Mutter tut mir leid.

    Ich kann dir aus konkreter Erfahrung sagen, dass ein positiver PCR-Test allein nicht reicht, um eine verstorbene Person als Corona-Opfer in die Statistik zu bringen.
    Demnächst frage ich vorher, welche Meinung ich haben darf. Damit auch alle zufrieden sind.

  5. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Corona-Demo, das "Fest für Freiheit und Frieden"

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen


    Gitta, ich kann auf deine Beiträge nicht eingehen, da ich mich hier an gewisse Regeln halten muss. Aber wir wissen ja auch inzwischen alle, dass Sachargumente und Fakten nicht bei Leugnern ankommen. Es tut mir sehr leid für dich, dass du offenbar eine so große Angst in dir trägst, dass sie dich irrational werden lässt.
    Aber drüber nachdenken, wie deine Worte bei Menschen ankommen, die an Covid erkrankt sind oder waren oder die Todesfälle durch Covid ertragen müssen, darfst du dennoch. Und das solltest du auch.
    Jede schwer verlaufende Krankheit und jeder Todesfall ist für die Betroffenen und sein Umfeld traurig, dennoch ist es unverantwortlich, so zu tun, als würde die halbe Menschheit fürchterlich an Covid19 erkranken und sterben und damit Kollateralschäden anrichten, die - immer im Gesamten betrachtet - für die Wirtschaft, die Arbeitsplätze, das Finanzsystem, die Gesundheit - weit über Covid 19 hinausgehen.
    Wie kommt ein Mensch, der in seinem gesamten Umfeld, obwohl er tagtäglich bei seiner beruflichten Tätigkeit im Lager ca. 250 Menschen aus 250 Haushalten unmittelbar ohne Abstand über den Weg läuft, maximal vereinzelte Corona-Fälle oder auch nur Fälle in Verbindung mit Corona kennt, dazu, sich mit einem neuartigen, höchst umstrittenen Impfstoff impfen lassen zu wollen, von dem weder bekannt ist, was er bringt, noch was wer für Langzeitschäden verursacht?

    Zitat Zitat von Tatra Beitrag anzeigen
    Die Sterblichkeit für Deutschland bei Corona wird mit 1,8% angegeben, das wären dann bei den von dir angeführten 30 000 Infizierten 540 Menschen pro Tag. Die Tatsächliche Todesursache kann meist nur bei einer Obduktion festgestellt werden (auch da nicht immer), [...]
    Die 30.000 Infizierten kommen aus den Medien, obwohl zunächst es zunächst mal nur positive Tests sind. Denn wären es alles schwer Kranke, die über kurz oder lang ans Beatmungsgerät angeschlossen werden müssen, oder mit hoher Wahrscheinlichkeit sogar sterben, dann hätten wir tatächlich eine Katastrophe, bei der sich niemand mehr fragen würde, wie feiere ich wo mit wem, sondern sich jeder überlegen würde, ob er noch aus dem Haus gehen soll bei dieser lebensgefährlichen Situation. Erlebt ihr das in eurem Umfeld so?


    Zitat Zitat von na_ich Beitrag anzeigen
    Leugner ist ein eigenständiges Wort.

    Dein Automatismus, aus Corona-Leugner einen Holocaust-Leugner zu machen, ist interessant. Der Brückenschlag zum Regierungskritiker geradezu abenteuerlich.

    [...]
    Die Wahrheit wird ans Licht kommen, dessen bin ich mir sicher.
    Geändert von Analuisa (26.12.2020 um 09:43 Uhr) Grund: Vollzitate gekürzt

  6. User Info Menu

    AW: Corona-Demo, das "Fest für Freiheit und Frieden"

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Ballweg kündigte in der Video-Botschaft zudem an, zunächst keine großen „Querdenken“-Demonstrationen mehr anzumelden. Mit diesem Rückzug im Winter sollten nach seinem Bekunden Kräfte für den Frühling gesammelt werden.

    Kommt ja sehr passend zu der Reportage über seine fragwürdige Spendensammelei.
    Eben. Ich bin sicher, dass ihm gerade der Arsch auf Grundeis geht, u.a. wegen der negativen Feststellungsklage des Goldenen Aluhutes. So langsam wird ihm klar, dass man nicht einfach Geld einsammeln und diese Schenkungen als Spenden deklarieren kann und dass ein juristisches Agieren ohne eigene Rechtsform auch keine so supergute Idee ist.


    Zitat Zitat von Bellefleur Beitrag anzeigen
    Vielleicht kann mir jemand erklären welchen Sinn das hat

    "Die seit Monaten anhaltende Überlastung der Gesundheitsämter in Deutschland wird offensichtlich von Corona-Leugnern bewusst verschärft. Auf einschlägigen Portalen werden Standardanfragen an die Gesundheitsämter angeboten, mit deren Beantwortung das Personal zusätzlich zu den ohnehin belastenden Aufgaben beschäftigt wird. Die Portale haben Verbindung zur Querdenker-Szene. "

    „Querdenker“ rufen auf, Gesundheitsamter lahmzulegen
    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Ich hab gelesen, dass die auch Termine zum Testen vereinbaren und dann nicht hingehen. Soll „das System“ lahm legen.
    Ich kann gar nicht soviel fressen, wie ich kotzen möchte. Das ist dermaßen widerlich. Mein Gott, dann sollen sie doch leugnen und die Impfung verweigern, wenn sie sich damit besser fühlen. Aber bitte nicht diejenigen angreifen und blockieren, die versuchen, in dieser Situation irgendwie zu helfen.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.

    "In Deinem Alter..."
    "Ich bin nicht in meinem Alter!"


    It‘s called a joke. We used to tell them before people became offended by everything.

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Corona-Demo, das "Fest für Freiheit und Frieden"

    Moderationshinweis

    Ihr seid hier immer wieder off topic. Bitte denkt daran, dass die konkreten Auswirkungen und Folgen der Covid-19-Pandemie im Forum Coronavirus diskutiert werden sollen.

    Dazu gehört: Differenzierung infiziert/erkrankt, die Frage, ob alle mit Covid19 Verstorbenen auch an Covid19 verstorben sind (beides gehört in den Medizin-Strang dort), die Entwicklung der Zahlen sowie die Folgen für stark betroffene Länder wie Sachsen (gehört in den Einschränkungen-Strang). Persönliche Probleme mit den Auswirkungen der Pandemie können im Strang "Ich darf sein" besprochen werden. Auch zum Thema Impfung gibt es inzwischen einen eigenen Strang dort.

    Hier geht es um die Querdenker und deren Aktivitäten.

    Flau und ich hatten in den letzten zwei Tagen durch Familie und Arbeit keine Zeit, diesen Strang zu bewachen. Ich will ihn jetzt nicht zerpflücken und lasse die Beiträge deshalb weitgehend so stehen, bitte aber darum, dass ab sofort wieder on topic geschrieben wird.


    Analuisa, Moderation
    Geändert von Analuisa (26.12.2020 um 09:33 Uhr) Grund: Hinweis zum Impfstrang ergänzt
    Ich weiß noch, wie wir in Auschwitz in der Baracke saßen und uns überlegt haben,was wir den Deutschen antun würden. [...] es waren die schlimmsten Dinge, über die wir nachdachten. Aber dann sagten wir uns: Wenn wir das täten, dann wären wir genauso schlimm wie sie.
    Ruth Webber, geb. Rut Muszkies, zum Zeitpunkt ihrer Befreiung 9 Jahre alt


    Moderation in der Religion, der Politik und im Glücklicher Leben.

  8. User Info Menu

    AW: Corona-Demo, das "Fest für Freiheit und Frieden"

    Zitat Zitat von Gitta777 Beitrag anzeigen
    Jede schwer verlaufende Krankheit und jeder Todesfall ist für die Betroffenen und sein Umfeld traurig, dennoch ist es unverantwortlich, so zu tun, als würde die halbe Menschheit fürchterlich an Covid19 erkranken und sterben und damit Kollateralschäden anrichten, die - immer im Gesamten betrachtet - für die Wirtschaft, die Arbeitsplätze, das Finanzsystem, die Gesundheit - weit über Covid 19 hinausgehen.
    Wie kommt ein Mensch, der in seinem gesamten Umfeld, obwohl er tagtäglich bei seiner beruflichten Tätigkeit im Lager ca. 250 Menschen aus 250 Haushalten unmittelbar ohne Abstand über den Weg läuft, maximal vereinzelte Corona-Fälle oder auch nur Fälle in Verbindung mit Corona kennt, dazu, sich mit einem neuartigen, höchst umstrittenen Impfstoff impfen lassen zu wollen, von dem weder bekannt ist, was er bringt, noch was wer für Langzeitschäden verursacht?
    Irgendwie hast du da eine Blokade im Hirn oder willst es nicht kapieren.
    Was den Impfstoff angeht: Kein einziger Impfstoff und kein einziges Medikament, das neu auf den Markt kommt kann das leisten. Es geht dabei auch nicht um Langzeitschäden, die treten nämlich innerhalb von wenigen Wochen auf, sondern um statistisch gesehen sehr seltene Nebenwirkungen, die können nämlich, eben weil so selten, während der Testphase mal nicht auftreten. Dieser Impfstoff wurde aber an einer ungewöhnlich grossen Gruppe getestet. Das Verfahren ist auch nicht brandneu sondern wird bereits in der Krebstherapie verwendet. Und NICHTS was der Impfstoff tut, tut das Virus nicht, im Gegenteil, das Virus tut es stärker und im ganzen Körper.

    Zitat Zitat von Gitta777 Beitrag anzeigen
    Die 30.000 Infizierten kommen aus den Medien, obwohl zunächst es zunächst mal nur positive Tests sind. Denn wären es alles schwer Kranke, die über kurz oder lang ans Beatmungsgerät angeschlossen werden müssen, oder mit hoher Wahrscheinlichkeit sogar sterben, dann hätten wir tatächlich eine Katastrophe, bei der sich niemand mehr fragen würde, wie feiere ich wo mit wem, sondern sich jeder überlegen würde, ob er noch aus dem Haus gehen soll bei dieser lebensgefährlichen Situation. Erlebt ihr das in eurem Umfeld so?




    Die Wahrheit wird ans Licht kommen, dessen bin ich mir sicher.
    Die Wahrheit ist doch schon längst dabei ans Licht zu kommen. Du weisst schlicht nicht wovon du redest. Wenn der PCR-Test Virus nachweist ist Derjenige infiziert, sonst gibt es ja nichts nachzuweisen. Er mag nicht erkranken aber er ist ansteckend und er kann evtl Langzeitschäden entwickeln. Der Anteil falsch positiv getesteter ist bei korrekter Anwendung verschwindend gering. Das Einzige was passieren kann, ist, dass man noch Genmaterial nachweist, dass nicht mehr infektiös ist, dann war es das aber mal.
    Mag dir Angst machen, mag nicht in dein Weltbild passen, sit aber halt nunmal so.
    Geändert von Analuisa (26.12.2020 um 09:52 Uhr) Grund: Zitat repariert

  9. 26.12.2020, 09:45

    Grund
    bitte Moderationsansage beachten

  10. User Info Menu

    AW: Corona-Demo, das "Fest für Freiheit und Frieden"

    Seid Ihr jetzt fertig?
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.

    "In Deinem Alter..."
    "Ich bin nicht in meinem Alter!"


    It‘s called a joke. We used to tell them before people became offended by everything.

  11. Moderation

    User Info Menu

    AW: Corona-Demo, das "Fest für Freiheit und Frieden"

    Tatra, vermutlich hat sich dein Beitrag mit meiner Ansage überschnitten, deswegen lasse ich ihn stehen. Weiteres Off topic wird gelöscht.

    Für die weitere Diskussion empfehle ich folgendes Vorgehen: Ihr schreibe hier "Liebe/r XYZ, auf deinen Beitrag #1234 würde ich gern eingehen, ich gehe dazu in den Strang ABC im Coronavirus-Forum". Ihr dürft zu diesem Zweck Zitate per Copy & Paste in das andere Forum mitnehmen. Nachdem ihr dort euren Beitrag geschrieben habt, wäre es nett, hier in eurem Hinweis per Bearbeiten die Beitragsnummer zu hinterlassen oder einen Link zu setzen, damit die/der Angesprochene die Antwort findet.

    Viele Grüße,

    Analuisa, Moderation
    Ich weiß noch, wie wir in Auschwitz in der Baracke saßen und uns überlegt haben,was wir den Deutschen antun würden. [...] es waren die schlimmsten Dinge, über die wir nachdachten. Aber dann sagten wir uns: Wenn wir das täten, dann wären wir genauso schlimm wie sie.
    Ruth Webber, geb. Rut Muszkies, zum Zeitpunkt ihrer Befreiung 9 Jahre alt


    Moderation in der Religion, der Politik und im Glücklicher Leben.

Antworten
Seite 432 von 507 ErsteErste ... 332382422430431432433434442482 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •