Antworten
Seite 30 von 194 ErsteErste ... 2028293031324080130 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 1937
  1. User Info Menu

    AW: Massive Gewalt, Plünderung, Körperverletzung; Krawalle in Stuttgart

    Dem junge Mann, der die Randalierer stoppen wollte, der diesen Mut aufbrachte (ich hätte ihn nicht gehabt) wünsche ich baldige Genesung, ohne Folgeschäden (Psychisch wie Physisch) und dem Täter eine angemessene Strafe.

    Noch unklar ist bislang, wie es dem Studenten geht, der sich dem Mob am Stuttgarter Schlossplatz entgegengestellt hat und daraufhin einen Tritt gegen den Kopf bekam. Der Tatverdächtige, ein 16-Jähriger wurde erwischt,
    http://https://www.merkur.de/welt/st...idAnchComments

  2. User Info Menu

    AW: Massive Gewalt, Plünderung, Körperverletzung; Krawalle in Stuttgart

    Zitat Zitat von hillary Beitrag anzeigen
    Und muss man jeden Scheixx cool finden? Sind wir wirklich so doof und glauben den Wendlers oder wie auch immer die noch heißen oder glauben wir, weil wir so gern glauben wollen?



    Oder neudeutsch "Gutmensch", tja wenn das Gute im Menschen schon als Schimpfwort grassiert, haben wir es dann anders verdient? Über den Gebrauch des Wortes Nazi oder Rassist regen sich die meisten, die so bezeichnet werden auf, was ist mit Gutmensch?
    Einer der größten deutschen Dichter prägte mal den Spruch "Edel sei der Mensch, hilftreich und gut!"
    Gilt das nicht mehr? Gehört das nicht zur deutschen Kultur?



    Dann dürfte dir ja noch das Geiseldrama von Gladbeck in Erinnerung sein, RTL live dabei... und "jeder"guckt, die faszination des Grauens. So ist der Mensch.
    Für mich war das der Niedergang des Journalismus.
    Und je mehr das über die Mattscheiben flimmert, wenn nicht im TV dann eben über youtube u.ä., wo jeder alles ungeprüft einstellen kann und umso unbedarfter der Zuschauer...
    Eigene Vermutung und Meinung :
    Es geht nicht um das was wir gut finden, sondern was sich als neuer Umgang langsam als gelebte Alltagsnormalität in bestimmten Schichten erfolgreich als erfolgreiche Werte breit macht und Einzug hält
    Von Gutmensch habe ich nix geschrieben , nur das heute nicht mehr aufgehört wird wenn man am Boden liegt.
    Dann fängt es erst richtig an.
    Dumm ist der der etwas zu verlieren hat und sich an Ordnung und Regeln treudoof brav hält.
    Dumm ist der der Skrupel und ein Gewissen in dieser Welt hat und die geringsten Schwäche zeigt bzw. nicht Grosskotzig ist.
    Es gibt eine Schicht und Leute gegen die kannst du gar keinen finanziellen Druck ausüben, weil die selbst mit eine auf das absolute zulässige Minimum gekürzte Stütze immer noch weitermachen.
    Die damit klar kommen und sich anderweitig illegal gut zu helfen wissen.
    Cool und lustig ist heute was anderes als früher
    Das hat heute auch gar nix mit einer Art deutscher Kultur zu tun, die gibt es so nicht mehr und ist spiessig, uncool oder völlig unbekannt
    Das ist nun ein verrohter Mix aus Gangsta Subkultur, Selbstdarstellung, Musik, Filme,Serien im Mafiamilleu , Videos, Videogames wie GTA ,Soziale Medien die einen abfeiern und die kommen meist aus den USA oder archaischen Kulturen und werden hier gegenseitig nachgeahmt.
    Vermischt in Sprache, Umgang , fragwürdigen Szenewerte, Drogen, Frauenbild, Waffen und Statussymbole, falsch verstandener Respekt, Ungeduld und Minderwertigkeitsgefühlen .
    Das äussert sich in Sprache und Habitus und Vorbild als Lifestyle .
    Eine ganze Industrie aus Mode, Sishabars, Raplabels usw.. greift den Gangsterdreck doch gewinbringend auf
    Früher wurden edle Helden bejubelt und bewundert.
    Heute die niederträchtigen bösen mächtigen Schurken die die heissesten Frauen, Autos , Geld und Bewundrung haben und abbekommen.
    Nix da mit braven langweilig strebsame Bürgersöhnchen.
    Die die gnadenlos sind oder sich am meisten trauen wenn die die krasssten Grenzüberschreitungen begehen. Polizei beleidigen oder umtreten und so die meiste Anerkennung zu bekommen
    Das ist nicht deutsch, Das ist globalisierte fehlgeleitete Unterschicht , die aber durch die Medienreichweite bejubelt und hofiert wird.


    Ja, Gladbeck, Privatfernsehen waren die Vorläufer für das was heute an Selbstdastellung ist und etwas an falscher Bewunderung ausgelöst hat
    Geändert von Punpun (24.06.2020 um 22:57 Uhr)

  3. User Info Menu

    AW: Massive Gewalt, Plünderung, Körperverletzung; Krawalle in Stuttgart

    Mich würde interessieren, was hinter den ganzen Randalierereien steckt. Jammern und Rumklagen über die verderbte Jugend hilft nicht.

    Und mit law and order Gezeter erreicht man auch nichts. Im Knast ist noch keiner vom Saulus zum Paulus geworden.

    Ich bin erstaunt über das "Wehklagen" darüber, dass Werte wie "Strebsamkeit, Vermögensaufbau, Altersvorsorge, Eigenheim" angeblich aus der Mode gekommen sind.

    Es mag Leute geben, die diese Dinge schon in sehr jungen Jahren angegangen sind... Ich nicht. Ich habe heute all das... Aber mit 20 war mir das ziemlich wurscht. Da wollte ich alles Mögliche, aber nicht das oben genannte.

    Steine geworfen und randaliert habe ich nicht. Aber genügend Zeit in verschiedener Gesellschaft verbracht um zu wissen - hinter sehr vielen Hooligans und diversen Motorradclubs, die sich diverse Schlägereien lieferten, steckten massenweise Ingenieure, Handwerker und auch Polizisten. Nicht ohne Grund verlief so manche Razzia im Bereich "Rockerkriminalität" ergebnislos-es gab genügend Informanten.

    Aber seis drum.

    Wer nun all die oben genannten Dinge besitzt, da er ein gewisses Alter auf dem Buckel hat, kann doch glücklich und zufrieden sein. Sind einige User anscheinend nicht, sonst wäre das Gezeter über die unglaublichen Verhältnisse ja nicht so groß.

    Zufriedene Menschen klagen nicht.

    Aber diese Diskussion führen wir nicht zum ersten Mal in der Bri in verschiedenen Strängen.

    Daher ist es vermutlich sinnlos, eine Diskussion über die Hintergründe zu führen. Interessiert ja anscheinend niemanden.

    Die Welt ist zum Untergang verurteilt.

  4. User Info Menu

    AW: Massive Gewalt, Plünderung, Körperverletzung; Krawalle in Stuttgart

    In Fall "Gladbeck" wurde niemand gezwungen, gaffend neben dem Fahrzeug in der Innenstadt zu stehen. Mit Privatfernsehen hat das so gar nichts zu tun.

  5. User Info Menu

    AW: Massive Gewalt, Plünderung, Körperverletzung; Krawalle in Stuttgart

    Sowas z.B. liest man irgendwie ständig montags in den Nachrichten in den letzten Jahren. Einfach nur noch übel das Ganze.

    S1 zwischen Stuttgart und Herrenberg: Manner schlagen Fahrgaste in S-Bahn - Boblingen - Stuttgarter Nachrichten
    Geändert von Vienna__ (24.06.2020 um 22:26 Uhr)

  6. User Info Menu

    AW: Massive Gewalt, Plünderung, Körperverletzung; Krawalle in Stuttgart

    Zitat Zitat von animosa Beitrag anzeigen
    So etwas gibt es im Prinzip schon seit Jahrzehnten. Nur wurde das unter dem Deckel gehalten und die Polizei hat sich gar nicht mehr in die Brand-Herde getraut.

    Das berichten Leute, die in solchen Brennpunkten leben hier in der Stadt, in der ich arbeite. Man erfährt es nur von diesen Leuten. So etwas wird in der Presse nicht geschrieben.
    Also aus Stuttgart kenn ich das wirklich nicht bisher, das war bisher echt nicht vergleichbar mit Berlin, Hamburg oder manchen Bereichen im Ruhrgebiet.

  7. User Info Menu

    AW: Massive Gewalt, Plünderung, Körperverletzung; Krawalle in Stuttgart

    Zitat Zitat von umsonst Beitrag anzeigen
    Also aus Stuttgart kenn ich das wirklich nicht bisher, ...
    Sehe ich ganz genauso. In dem von mir weiter vorne eingestellten Link der PK von gesten sagt dies Ministerpräsident Kretschmann auch ganz deutlich, dass es sowas in Stuttgart noch nie gab. Ich bin nun auch schon Ende 40 und wohne bis auf gut 2 Jahre in Hamburg schon immer hier. Darüber gibt es gar keine Diskussion hier bei Freunden, Familie, Bekannten etc., dass ganz klar ist, dass es sowas noch nie gab.

  8. User Info Menu

    AW: Massive Gewalt, Plünderung, Körperverletzung; Krawalle in Stuttgart

    Es ist ja nun nicht so, dass in anderen Großstädten solche Ausbrüche an der Tagesordnung sind und nur Stuttgart eine Insel der Seligen ist.

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Massive Gewalt, Plünderung, Körperverletzung; Krawalle in Stuttgart

    Moderationshinweis

    Zitat Zitat von Brombeerkatze1 Beitrag anzeigen
    Einige user haben sich gefragt ob es einen "common sense" bei diesen Gewalttätern gibt/ welcher das sein könnte.... und haben einfach die Infos zusammen gesucht die dazu bekannt sind.
    Ich nehme deinen Satz mal zum Anlass, um auf Folgendes hinzuweisen:

    Ja, hier wurden Fakten zusammengetragen. Es wurden darüber hinaus aber auch, zum Teil recht wilde, Spekulationen aneinandergereiht.

    Es ist nicht verboten, und lässt sich auch kaum vermeiden, dass in einem Strang zu einem Thema wie diesem Vermutungen über die Täter angestellt werden. Die Moderation bittet jedoch darum, dass Vermutungen auch als solche klar gekennzeichnet werden. Geschieht dies nicht, kommt es hier irgendwann zu einem Durcheinander von Fakten und Vermutungen/ Meinungen, die niemand mehr auseinandersortiert bekommt.

    @Punpun, ich beziehe mich hier insbesondere auf deinen Beitrag #276. Ich lasse ihn stehen, wenn auch mit Bauchschmerzen, weil ich dir gutwillig unterstelle, dass du uns deine persönlichen Vermutungen über die Täter mitteilst. Bitte kennzeichne dies in Zukunft deutlich, damit klar ist, dass nicht von belegbaren Fakten die Rede ist. So werden Missverständnisse vermieden.

    Schreibt schnell zuende, der Strang wird gegen 23 Uhr über Nacht geschlossen.


    Gute Nacht wünscht

    Analuisa, Moderation
    .
    Ich weiß noch, wie wir in Auschwitz in der Baracke saßen und uns überlegt haben,was wir den Deutschen antun würden. [...] es waren die schlimmsten Dinge, über die wir nachdachten. Aber dann sagten wir uns: Wenn wir das täten, dann wären wir genauso schlimm wie sie.
    Ruth Webber, geb. Rut Muszkies, zum Zeitpunkt ihrer Befreiung 9 Jahre alt


    Moderation in der Religion, der Politik und im Glücklicher Leben.

  10. User Info Menu

    AW: Massive Gewalt, Plünderung, Körperverletzung; Krawalle in Stuttgart

    Lassen wir doch die Polizei die Arbeit machen.

    Mich macht es nur stutzig, dass der Einsatz stundenlang lief.

    Ich vermute, die Polizei hatte richtigghend Angst, auch nur einem der Randalierer ein Härchen zu krümmen.

    Was wäre gewesen, wenn es Tote gegeben hätte?

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

Antworten
Seite 30 von 194 ErsteErste ... 2028293031324080130 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •