Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 79
  1. User Info Menu

    AW: Erdogan, Putin, die EU und Syrien

    Die gegner Assads wollten veränderung zur Demokratie.
    Die radikalen haben sich erst später eingemischt, um ihre eigenen ziele zu verfolgen. Ihnen ging es nicht um das Land, sondern um die religion.

    Was meinst Du mit vermittlung?
    Syrien ist historisch ein Mittler gewesen, weil sie beiden Blöcken zugänglich waren.
    nichts ist wie es scheint

  2. User Info Menu

    AW: Erdogan, Putin, die EU und Syrien

    Zitat Zitat von daggy5gram Beitrag anzeigen
    Syrien ist historisch ein Mittler gewesen, weil sie beiden Blöcken zugänglich waren.
    Das wäre mir jetzt neu. Israel hat sich doch schon immer über Syrien als Terrorhinterhalt beklagt. Deshalb hat Israel ja auch die Golanhöhen (syrisches Gebiet) besetzt.

    Wie kam es dazu, dass plötzlich der IS mitmischte?
    Vollkasko war gestern - ab heute zählt Verantwortung und Solidarität.

  3. User Info Menu

    AW: Erdogan, Putin, die EU und Syrien

    die eu hat seit der großen welle der fluechtlinge 2015 einfach nur gepennt
    es haette laengst eine vernuenftige loesung fuer eine naechste fluechtlingswelle auf die beine gestellt werden koennen
    denn die ist / war absehbar, und zwar schon lange...

    und dem despoten an erster stelle in der ueberschrift haette ich laengst mal gezeigt, das er wirtschaftlich von der eu kaltgestellt werden kann...
    statt sich staendig von dem "erpressen" zu lassen, weil die eu-gelder nicht direkt in seinen staatssack fließen, sondern tatsaechlich direkt zur unterstuetzung der fluechtlinge dorthin transferiert werden
    das auge der moderatoren ist ueberall...

    ueber rechtschreibfehler in meinen beitraege bitte ich hinwegzusehen, ich sehe sie aktuell auch nicht richtig...

  4. User Info Menu

    AW: Erdogan, Putin, die EU und Syrien

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    die eu hat seit der großen welle der fluechtlinge 2015 einfach nur gepennt
    es haette laengst eine vernuenftige loesung fuer eine naechste fluechtlingswelle auf die beine gestellt werden koennen
    denn die ist / war absehbar, und zwar schon lange...

    und dem despoten an erster stelle in der ueberschrift haette ich laengst mal gezeigt, das er wirtschaftlich von der eu kaltgestellt werden kann...
    statt sich staendig von dem "erpressen" zu lassen, weil die eu-gelder nicht direkt in seinen staatssack fließen, sondern tatsaechlich direkt zur unterstuetzung der fluechtlinge dorthin transferiert werden
    Das sehe ich auch so.
    Warum aber nur gegen Assad?

    Der Westen muss Assad jetzt stoppen

    Die Kurden haben mit den syrisch demokratischen Kräften den IS geschlagen.
    Assad hat doch auch den IS bekämpft ?

    Ich merke gerade, wie verwirrt ich bin
    Ich versuch´s nochmal:

    Wer flieht jetzt eigentlich aus Idlib? Bevölkerungsteile, die Assad unterstützen oder Bevölkerungsteile, die rebellische Gruppen unterstützen? .. oder gibt es davon noch beide?

    Wer kämpft in Idlib gegen wen ?
    Geändert von auxout (04.03.2020 um 20:36 Uhr)
    Vollkasko war gestern - ab heute zählt Verantwortung und Solidarität.

  5. User Info Menu

    AW: Erdogan, Putin, die EU und Syrien

    Ich verstehe bis heute nicht, warum Erdogan so einfach in ein fremdes Land einmarschieren kann, dort die Bevölkerung massakriert, die dann in die Türkei flieht !!, um dann der EU zu drohen, indem er ein paar 10.000 schon lange in Türkei lebende Syrer mit Bussen an die Grenze karrt, ihnen erzählt, sie sollen ordentlich Randale machen.

    Was reibt den Mann an? Reiner Imperialismus? Der Traum vom osmanischen Reich?

    Keiner traut sich konkret, gegen Erdogan etwas zu unternehmen, die NATO nicht, ist ja ihr Verbündeter, Russland nicht, denn die können die Türkei noch brauchen, USA nicht, die wollen damit nichts mehr zu tun haben, die EU nicht, weil Erdogan mit menschlichen Schildern Krieg macht.

    Er hat sich nach allen Seiten abgesichert und bombardiert die Infrastruktur eines Landes kaputt, was gerade dabei war, sich langsam zu erholen, und er bombardiert Städte und Menschen und vernichtet deren Leben.

    Das Einzige, was wir machen können, ist einen neuen Vertrag aufzusetzen und ihm wieder Millionen EU Gelder zu überweisen.

    Wäre es nicht möglich ihn aus der NATO rauszuschmessen, mit der Rest- NATO in Syrien auch einzumarschieren, ihn raus zu drängen und dann Lager und Hilfe und Infrastruktur IN Syrien für dort Heimatlose aufzubauen?

    So würde ich das machen.
    Körperlich Distanz
    Sozial zusammen


    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

  6. User Info Menu

    AW: Erdogan, Putin, die EU und Syrien

    Zitat Zitat von Lukulla Beitrag anzeigen
    Ich verstehe bis heute nicht, warum Erdogan so einfach in ein fremdes Land einmarschieren kann, dort die Bevölkerung massakriert, die dann in die Türkei flieht !!, um dann der EU zu drohen, indem er ein paar 10.000 schon lange in Türkei lebende Syrer mit Bussen an die Grenze karrt, ihnen erzählt, sie sollen ordentlich Randale machen.

    ...
    Wäre es nicht möglich ihn aus der NATO rauszuschmessen, mit der Rest- NATO in Syrien auch einzumarschieren, ihn raus zu drängen und dann Lager und Hilfe und Infrastruktur IN Syrien für dort Heimatlose aufzubauen?

    So würde ich das machen.
    Wenn die Türkei aus der NATO raus wäre, gäbe es keinen Bündnisfall mehr. Ein Einmarsch von NATO-Truppen in Syrien wäre dann genauso völkerrechtswidrig, wie jetzt der Einmarsch der türkischen Truppen.

    Solange in der UNO die Interessen von Veto-Staaten jede Humanität verhindern können, ist nach meiner Meinung ein Ende der Gefahren und des Elends für die Zivilbevölkerung in Syrien und anderen Ländern nicht in Sicht.

    Nicht zu vergessen die Rücksichtnahme auf die Belange (Gewinne) der Rüstungs-Industrie, auch in der EU.
    Starke Frauen sind leicht zu erkennen.
    Sie bauen sich gegenseitig auf, statt sich gegenseitig fertig zu machen.

  7. User Info Menu

    AW: Erdogan, Putin, die EU und Syrien

    Zitat Zitat von Lukulla Beitrag anzeigen
    Ich verstehe bis heute nicht, warum Erdogan so einfach in ein fremdes Land einmarschieren kann, dort die Bevölkerung massakriert, die dann in die Türkei flieht !!,
    Bevor Erdogan auf den Plan trat, eröffnete Assad die letzte große Offensive gegen die rebellischen Truppen in Idlib.
    Diese Rebellen setzten sich offensichtlich aus verschiedenen Gruppierungen zusammen.
    Wenn ich das so richtig bisher erfasst habe:
    - Es gab die SDF Syrischen Demokratischen Kräfte
    - HTS Hajat Tahrir al-Scham, diese sind wohl radikal islamische und Al Quaida nahe Rebellen



    Kampf um Idlib 900 000 Flüchtlinge

    Ungeachtet der angedrohten türkischen Vergeltungsschläge hält Syriens Staatschef Baschar al-Assad an seinem Ziel fest: Er will das ganze Land und damit auch die letzte Rebellenhochburg Idlib wieder unter syrische Kontrolle bekommen. Der Kampf werde "ungeachtet der leeren Worthülsen aus dem Norden" - damit bezieht er sich auf die Äußerungen aus Ankara - weitergehen, sagte Assad in einer Ansprache im syrischen Staatsfernsehen. Dies sei der Auftakt zu "ihrer endgültigen Niederlage", meinte er mit Blick auf die jüngsten Geländegewinne seiner Soldaten gegen die Rebellen in der Provinz Idlib. Die Armee werde ganz Syrien "von Terror und Feinden" befreien.


    Und dann ist da noch die Kurdenmiliz YPG, die das Angriffsziel von Erdogan ist.
    Die kämpften an der Seite der Rebellen gegen den IS.
    Als der besiegt war, zogen die USA ihre Truppen ab, worauf Erdogan nur wartete.

    Welches Verhältnis hatte Erdogan zum IS ?
    Vollkasko war gestern - ab heute zählt Verantwortung und Solidarität.

  8. User Info Menu

    AW: Erdogan, Putin, die EU und Syrien

    Aus gegebenem Anlass möchte ich das auch hier teilen.

    Alesia – Wikipedia

    maybrit illner - ZDFmediathek
    Maxïmo Park: "The reason I am here".

  9. User Info Menu

    AW: Erdogan, Putin, die EU und Syrien

    Zitat Zitat von indiegrandma Beitrag anzeigen
    Aus gegebenem Anlass möchte ich das auch hier teilen.

    Alesia – Wikipedia

    maybrit illner - ZDFmediathek
    Was hat das gallische Alesia mit Syrien zu tun?

    Hab ich da mal wieder in Geschichte nicht aufgepasst?
    Vollkasko war gestern - ab heute zählt Verantwortung und Solidarität.

  10. User Info Menu

    AW: Erdogan, Putin, die EU und Syrien

    @ zwekke
    “An jene, die jetzt 28 Packungen Nudeln kaufen.
    An jene, die auf dem Schwarzmarkt nach Händedesinfektionsmittel suchen.
    An jene, die mit einer Gesichtsmaske rumlaufen.
    An jene, die die Flucht Ihres Kindes aus einer Region mit 10 Fällen des Coronavirus planen.
    Verachtet nie wieder Menschen, die vor Krieg und Hunger fliehen .”
    Das ist ein sehr guter Spruch.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •