+ Antworten
Seite 61 von 61 ErsteErste ... 1151596061
Ergebnis 601 bis 602 von 602
  1. Avatar von Gitta777
    Registriert seit
    22.01.2003
    Beiträge
    3.258

    AW: Karlsruhe kippt Verbot organisierter Sterbehilfe

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    R_Rokeby für deine unermüdlichen Bemühungen. Ich sehe es ebenso.

    Wie man die Chuzpe aufbringt, anderen vorschreiben zu wollen, was sie bezüglich ihres Lebensendes zu wollen haben und was nicht, ist mir unbegreiflich. Wie kaltherzig und moralisch verbohrt muss man sein, um nicht das Leid dieser Menschen zu sehen, die einen Suizid erwägen. Aus Spaß macht das niemand. Hauptsache, man hat sich als ethisches Vorbild positioniert im Sinne von Entscheidung über den Wert des eigenen Lebens kann der einzelne nicht treffen, dies können nur Dritte, es ist grauenhaft und ekelhaft.

    Zum Thema Spahn und Herausgabe tödlicher Medikamente trotz Urteil von BVerwG und nun BVerfG- ich wünsche ihm, dass ihn die Coronakrise sein Amt kostet. Widerlicher Typ.
    Gröhe war ja vom gleichen Schlag.
    Daran sieht man aber auch, was ganz generell mit unserer Politik los ist. Das Amt des Gesundheitsministers ist für diejenigen Menschen, die betroffen sind, ein Amt, das in die Hände von jemandem gehört, der/die sich in Menschen einfühlen kann und nicht bevormunden möchte.
    Wenn er selbst jetzt nicht einmal, nachdem die Gerichte mehrfach anders entschieden haben, den Willen der aktuell Sterbewilligen respektiert, dann hat er hier nichts verloren!

    Tja, die Coronakrise - vor allem die wirtschaftlichen Folgen werden immens und für Menschen, die ihre Existenz verlieren, auch nicht nach paar Monaten wieder vergessen sein. Da hoffe ich auch darauf, dass wir den - neben einigen anderen - zumindest dann los sind.
    Früher oder später stößt jedem alles zu. Das Leben achtet auf Vollständigkeit.
    (George Bernard Shaw)

  2. Avatar von Akzent
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    6.958

    AW: Karlsruhe kippt Verbot organisierter Sterbehilfe

    Zitat Zitat von Chambord Beitrag anzeigen
    Findest Du?

    Ich sehe es genau gegensätzlich: Erst das Urteil veranlasst uns, einmal mehr über unser eigenes Ende im Falle von .... nachzudenken und mit Hinterbliebenen beizeiten zu klären, was gewünscht ist. Ob Verständnis/Akezptanz von jedem zu erwarten ist, bleibt sicherlich offen; aber die Menschen haben endlich die Möglichkeit, einmal offen darüber zu sprechen.
    Du hast sicher Recht. Aber ich schrieb ja im Zusammenhang, dass sich jetzt jeder Mensch durch die Erlassung des Verbots mit dem Tod mehr befassen wird, als Alternative zu einem unbestimmten Ende, als zuvor es noch im Verbot stand, jeder selbstbestimmt zu jeder Zeit handeln kann.

    Jetzt ist die Freigabe eine Zustimmung des Staatswesens und ermöglicht vielleicht auch über ein qualvolles Ende oder unbestimmtes Ende nicht mehr nachdenken zu müssen. Das meine ich "Nicht mehr so viel mit dem Tod (und Trauer) befassen zu müssen. Das hat natürlich nicht Voßkuhle gesagt. "Wir dürfen dies Bedauern" bezieht sich auch für mich in den ersten Teil hier.

    - Der leichte Weg ist auch der richtige Weg -
    von Bruce Lee


+ Antworten
Seite 61 von 61 ErsteErste ... 1151596061

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •