Antworten
Seite 292 von 297 ErsteErste ... 192242282290291292293294 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.911 bis 2.920 von 2965
  1. User Info Menu

    AW: Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten 2020 - Vorwahlen und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Grissom Beitrag anzeigen
    Denk ich auch. Dann kann man ja Koalitionen bilden.
    ?
    Klar könnten Republikaner und angedachte Trump-Partei in Senat und Repräsentantenhaus so etwas wie 'Koalitionen' bilden - der Punkt ist nur: sehr voraussichtlich wären diese beiden Parteien bei Beibehaltung des jetzigen Wahlrechtes sowohl im Senat als auch im Repräsentantenhaus immer in der Minderheit.
    Außer sie würden in einigen (bestimmten) Bundesstaaten vor den Kongresswahlen Absprachen treffen, dass eine von diesen Parteien auf eine Kandidatur verzichtet und zur Wahl der anderen Partei aufruft, bzw. zu deren Kandidaten.

    Oha!
    Geändert von VanDyck (20.01.2021 um 11:06 Uhr)
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile

  2. User Info Menu

    AW: Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten 2020 - Vorwahlen und Wahlkampf

    Zitat Zitat von kangastus Beitrag anzeigen
    Naja ... der hätte mal schon vorher Ar*** in der Hose haben sollen, jetzt ist es ja kein großes Ding mehr.
    Stimmt schon, aber immerhin hat er am 6.ten Haltung gezeigt. Sonst sähe es in den usa jetzt ganz anders aus.
    Falls jemand "Mist" findet, was ich poste:
    Meine "BS"-Tastatur ist nur fürs Formale zuständig
    Alles Andere wäre ja noch schöner.

  3. User Info Menu

    AW: Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten 2020 - Vorwahlen und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Grissom Beitrag anzeigen
    Stimmt schon, aber immerhin hat er am 6.ten Haltung gezeigt. Sonst sähe es in den usa jetzt ganz anders aus.
    So ist es. In der allerletzten Sekunde gehorchte er wohl seinem gesunden Menschenverstand oder dem Wunsch, sich noch selber in die Augen schauen zu können.

    Ich bin vor allem erstmal froh, dass D.T. sich nicht selbst begnadigt hat.
    Alles andere wird sich zeigen, so oder so.
    "Tell me: what is life all about?"
    "I haven't got a clue ..."

  4. User Info Menu

    AW: Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten 2020 - Vorwahlen und Wahlkampf

    @van dyck: Sorry, ich hatte eben mal kurz das winner takes it all-ding völlig vergessen ��

    Ja gut, was kann eine neue Partei dann überhaupt bringen bzw bewirken?
    Falls jemand "Mist" findet, was ich poste:
    Meine "BS"-Tastatur ist nur fürs Formale zuständig
    Alles Andere wäre ja noch schöner.

  5. User Info Menu

    AW: Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten 2020 - Vorwahlen und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Fyona Beitrag anzeigen


    Ich bin vor allem erstmal froh, dass D.T. sich nicht selbst begnadigt hat.
    Alles andere wird sich zeigen, so oder so.
    Na, noch ist er der potus. Warten wir gar ab was er noch vorhat bzgl selbst begnadigen. Zumindest ist nicht davon auszugehen dass pence es tun wird.
    Falls jemand "Mist" findet, was ich poste:
    Meine "BS"-Tastatur ist nur fürs Formale zuständig
    Alles Andere wäre ja noch schöner.

  6. User Info Menu

    AW: Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten 2020 - Vorwahlen und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Fyona Beitrag anzeigen
    So ist es. In der allerletzten Sekunde gehorchte er wohl seinem gesunden Menschenverstand oder dem Wunsch, sich noch selber in die Augen schauen zu können.
    ......
    Oder mit blick auf eigene Ambitionen.
    Falls jemand "Mist" findet, was ich poste:
    Meine "BS"-Tastatur ist nur fürs Formale zuständig
    Alles Andere wäre ja noch schöner.

  7. User Info Menu

    AW: Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten 2020 - Vorwahlen und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Grissom Beitrag anzeigen
    Na, noch ist er der potus. Warten wir gar ab was er noch vorhat bzgl selbst begnadigen. Zumindest ist nicht davon auszugehen dass pence es tun wird.
    Du meinst, er ist immer für Überraschungen bzw. Impulsivtaten gut, selbst in den allerletzten Stunden?

    Ich hoffe nicht !
    "Tell me: what is life all about?"
    "I haven't got a clue ..."

  8. User Info Menu

    AW: Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten 2020 - Vorwahlen und Wahlkampf

    Zu der Selbstbegnadigung:

    Laut dem Spiegel muss Trump Begnadigungen nicht unbedingt öffentlich machen, er könnte sich also durchaus selbst begnadigt haben.

    Donald Trump: 143 Begnadigungen in letzter Minute - DER SPIEGEL
    Es gibt Probleme, die lassen sich lösen.
    Und es gibt Probleme, von denen muss man sich lösen.

  9. Inaktiver User

    AW: Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten 2020 - Vorwahlen und Wahlkampf

    Also jetzt ein offizielles Papier schreiben, verheimlichen und bei Gelegenheit zücken?

    Nein.
    Das funktioniert nicht.... hoffentlich.

    Es muss doch einen Grund für eine Begnadigung geben.
    Im Voraus, ohne Anklage ist das eine Vorab-Generalabsolution seiner selbst.
    Ich dachte, dass kann nicht einmal die Kirche... obwohl die verspricht, Jedem werde vergeben... ;)
    Aber selbst da muss man seine Sünden erst beichten.

    Egal, wie...
    von einer Amtsenthebung kann er sich eh nicht begnadigen.
    Wenn er deswegen nicht mehr antreten darf, funktioniert auch das nicht.

  10. Inaktiver User

    AW: Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten 2020 - Vorwahlen und Wahlkampf

    Zitat Zitat von VanDyck Beitrag anzeigen
    ... sehr voraussichtlich wären diese beiden Parteien bei Beibehaltung des jetzigen Wahlrechtes sowohl im Senat als auch im Repräsentantenhaus immer in der Minderheit.
    Außer sie würden in einigen (bestimmten) Bundesstaaten vor den Kongresswahlen Absprachen treffen, dass eine von diesen Parteien auf eine Kandidatur verzichtet und zur Wahl der anderen Partei aufruft, bzw. zu deren Kandidaten.

    Oha!
    Eine neue zusätzliche Partei rechts von den Republikanern kann doch nur hochprozentig dem rechten Lager Stimmen abgreifen.
    Das Konstrukt der hypothetisch Aufteilung der Staaten, um Wahlmänner zu bekommen, wird real niemals funktionieren.

    Zuletzt bleibt eh die Frage, ob alle Republikaner wieder mit Trump zusammen arbeiten wollen... Und dann braucht es keine neue Partei.

    Jetzt haben sich von Trump persönlich sehr viele Unternehmen (dringend benötigte Spenden) losgesagt.

    Woher soll alles finanziert werden?
    Neue Partei.(mit welchen Parteispenden?)
    Eigener TVsender (Trump wild fluchend und brabbelnd wie ein Bibel-TV Prediger sehe ich schon vor mir)
    Eigener Messenger-Dienst..(.neue Verschwörungsplattform...mit wessen Werbung?)

    Imo wird das Alles nicht stattfinden.
    Es wird einen Versuch geben, der dann finanziell kläglich scheitert.

    Ich bin mir auch sicher, dass die Begnadigungen mit Vorteilsnahme im Amt seinerseits in Geldform, das tw einher geht mit Erpressung, noch nicht vom Tisch sind.

    Eigentlich müsste es einen neuen Thread zu
    "Trump - nach seiner Präsidentschaft"
    geben.
    Geändert von Inaktiver User (20.01.2021 um 14:05 Uhr)

Antworten
Seite 292 von 297 ErsteErste ... 192242282290291292293294 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •