Antworten
Seite 287 von 297 ErsteErste ... 187237277285286287288289 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.861 bis 2.870 von 2965
  1. User Info Menu

    AW: Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten 2020 - Vorwahlen und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Tomstanson Beitrag anzeigen
    Natürlich geht klar definierte Sozialdemokratie in den USA nicht ... sie halten (zumindest die Republikaner) ja ne gesetzl. Krankenversicherung schon für Kommunismus.
    Ja.
    Wobei ich zu bedenken gebe, dass es durchaus schon Versuche gab, deutliche 'sozialdemokratische Impulse' zu setzen - Roosevelt mit dem sogenannten New Deal in den 1930er Jahren z.B. ... ok, ist sehr lange her.
    Nicht ganz so lange her sind so einige sozialstaatliche Verbesserungen unter Präsident Johnson Mitter der 1960er Jahre ... ok, auch nicht mehr aktuell, was vor über 50 Jahren war.

    Ich denke, es ist nicht nur eine Hoffnung von mir, wenn man annimmt, dass sozialstaatliche Ideen in den Vereinigten Staaten durchaus eine Massenbasis haben - Bernie Sanders z.B. hatte und hat millionenfache Unterstützung in bedeutender Zahl, nicht nur unter den Jüngeren.

    Ein Präsidentschaftskandidat Sanders (ob nun 2016 oder 2020) wäre gem. ALLEN Umfragen auf mindestens 40% der Wählerstimmen im Popular Vote gekommen - das schreibe ich nur, um zu zeigen, dass auch in den Vereinigten Staaten 'sozialdemokratische Ideen' durchaus eine massenhafte Unterstützung in der Bevölkerung haben.

    Schlägt man den großen Bogen zu den Zeiten von Roosevelt und zu Johnson und dann auch zu heute (Sanders und Unterstützer), dann zeigt sich meiner Meinung nach, dass die 'sozialdemokratische Idee' in den Vereinigten Staaten offenbar niemals völlig obsolet war sondern wohl eher aufgrund verschiedener Umstände sozusagen am Rande in Wartestellung war und ist, aber bisher niemals richtig zum Durchbruch gelangen konnte - dass dieser 'Durchbruch' aber dennoch ein Stück weit gelingen könnte, halte ich nicht für unrealistisch.
    Geändert von VanDyck (19.01.2021 um 12:35 Uhr)
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten 2020 - Vorwahlen und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Zwekke Beitrag anzeigen
    Aus dem Souvenir-Shop gefällt mir diese MAGA-Cap besonders gut.
    Mein Sohn hat mir diese Tasse geschenkt

    OT Ende
    Zitat Zitat von nur_so Beitrag anzeigen
    Die virtuelle „Donald J Trump Presidental Library“ ist auch besuchenswert:
    Donald J. Trump Presidential Library – Presidential Library for the 45th President of the United States
    Bei dieser Seite hat sich ja jemand richtig Arbeit gemacht.
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen

  3. Inaktiver User

    AW: Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten 2020 - Vorwahlen und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Tomstanson Beitrag anzeigen

    Und ich glaube halt, dass es vor allem darum geht, von "oben nach unten" wieder etwas mehr durchzureichen ... eine sozialere Marktwirtschaft eben.
    Das ist Denke der linken Parteien hier.

    Mit den USA hat das wenig gemeinsam.

    Hier werden Reiche zum Enteignen benutzt von den Linken, drüben spielt da aufgrund der Mentalität, die immer noch gilt, "vom Tellerwäscher zum Millionär", mehr Bewunderung und Vorbildfunktion eine Rolle.

    Die USA sind noch ganz weit vom deutschen Sozialsystem weg, das hier in der Praxis als ungerecht empfunden wird und kommt nicht innerhalb von einigen Jahren dort hin.

    Hier versanden Blender innerhalb kurzer Zeit, drüben rennt man ihnen hinterher, solange sie nur lächeln.

    Demokratisch, das habe ich schon weit vorne im Thread geschrieben, steckt die USA in den Kinderschuhen.
    Geld=Macht.
    Erfahrungen mit anderen Regierungsform, wie Europa, hat man gar nicht.
    Was ein Diktator ist, wissen sie noch nicht, auch wenn sie jetzt gerade daran vorbei geschrammt sind.
    Seit Beginn der USA gibt es nur die Macht der Geldmächtigen, unter dem Mantel der Demokratie.
    Das Repräsentantenhaus ist die Bürgervertretung und der Senat (nachweislich Club der Milliardäre) segnet ab oder verweigert jede getroffene Entscheidung nach Gusto.

    Es wird Zeit, dass der Senat reformiert wird von den Stimmanteilen der Staaten her oder gleich die Funktion übernimmt, die das Vorbild des englischen Oberhauses auch längst hat.
    Repräsentative Aufgaben.

    Die USA sind noch lernfähig....und leidensfähig.

  4. User Info Menu

    AW: Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten 2020 - Vorwahlen und Wahlkampf

    Zur Abwechslung mal was zum Schmunzeln-
    wenn auch mit Bauchschmerzen.
    Quelle https://twitter.com/BetteMidler/stat...13557996056580
    Im Herzen barfuß

  5. User Info Menu

    AW: Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten 2020 - Vorwahlen und Wahlkampf

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Es wird Zeit, dass der Senat reformiert wird von den Stimmanteilen der Staaten her
    Finde ich auch.
    >>Der Zahn der Zeit steht auf der Seite der Vernunft.<< (Jan Böhmermann) 🐧🐧🐧

  6. User Info Menu

    AW: Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten 2020 - Vorwahlen und Wahlkampf

    Zitat Zitat von GinT Beitrag anzeigen
    Zur Abwechslung mal was zum Schmunzeln-
    wenn auch mit Bauchschmerzen.
    Quelle https://twitter.com/BetteMidler/stat...13557996056580
    Hervorragend! Ja, lachen darf ja auch mal sein.

  7. User Info Menu

    AW: Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten 2020 - Vorwahlen und Wahlkampf

    DT schmeisst noch ein bisschen was um, obwohl es keinen sinn macht.
    Er hat die bestehenden reisebeschränkungen wegen Corona aufgehoben, zum 26. Januar. Es spricht alles dafür, dass Biden sie umgehend wieder einsetzt.
    Erinnert mich an einen kleinen trotzigen jungen, der auf dem weg nach draussen noch irgendwas kaputtmachen musste.
    nichts ist wie es scheint

  8. User Info Menu

    AW: Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten 2020 - Vorwahlen und Wahlkampf

    @GinT

    Great !

    Hier ist auch ein schöner Sketch:
    Jürgen von der Lippe - Donald Trump tritt vor Gott
    "Tell me: what is life all about?"
    "I haven't got a clue ..."

  9. User Info Menu

    AW: Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten 2020 - Vorwahlen und Wahlkampf

    Fyona, you made my day !
    EInfach nur Klasse.


    Aber jetzt eine ernstere Frage, sorry wenn die schon aufkam, ich habe 2 Tage nicht mehr mitgelesen, war zu deprimierend...

    Wie kann man jemanden begnadigen, bevor er überhaupt angeklagt wurde?? bzw. nachgewiesenermaßen ein Verbrechen begangen hat?
    Gibt es das in den USA so nach dem Motto, hey , morgen raube ich eine Bank aus, heute bin ich noch Präsident und begnadige mich vorsorglich mal dafür????

    Da kann ich mein Rechtsempfinden nicht drumrumwickeln....
    Im Herzen barfuß

  10. User Info Menu

    AW: Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten 2020 - Vorwahlen und Wahlkampf

    Ich habe irgendwo gelesen, dass Trump sich nicht selbst begnadigt, weil das ein Eingeständnis von Schuld wäre.

Antworten
Seite 287 von 297 ErsteErste ... 187237277285286287288289 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •