+ Antworten
Seite 110 von 113 ErsteErste ... 1060100108109110111112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.091 bis 1.100 von 1127
  1. Avatar von carassia
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    4.861

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Zitat Zitat von Molito Beitrag anzeigen
    Also das verstehe ich jetzt ehrlich gesagt nicht. Das ist doch eine sehr positive Nachricht.

    Nicht nur für den Mann, es zeigt durchaus auch, dass diese Erkrankung in dem Fall (und nach allem was man hört auch in den Fällen aller anderen in D infizierten Menschen) offensichtlich sehr leicht bis symptomlos verlaufen ist.
    Ja, ist es ja auch.

    Mir ging es aber um die teils grotesken Vorschläge hier, wie sich möglicherweise Betroffene verhalten sollten.
    Es sind nun mal nicht nur Personen ansteckend, die selbst erkranken. Da draußen können tausendfach ansteckende Leute rumlaufen - daher finde ich jedwede ... ich will es mal Vermeidungshysterie nennen ... komplett unnötig.

    Zitat Zitat von Molito Beitrag anzeigen
    Sprich alle diese Personen wurden auch gleich erfasst. Würde einer der Betroffenen mittlerweile Symptome entwickelt haben, wäre derjenige sicherlich sofort ebenfalls in Krankenhaus gekommen.
    Siehe oben - eine Ansteckungsgefahr geht von sehr viel mehr Menschen aus, als wir wissen.

    Zitat Zitat von Molito Beitrag anzeigen
    Auch waren, soweit ich das recht erinnere, alle möglicherweise Infizierten gebeten, sich in häusliche Quarantäne zu begeben und haben dies wohl auch getan.
    Siehe oben - "alle möglicherweise Infizierten" kennen wir nicht.

    Zitat Zitat von Molito Beitrag anzeigen
    daher finde ich das Panik oder auch nur übersteigerte Angst offensichtlich unbegründet ist
    Ja, ich ja auch.


  2. Registriert seit
    23.07.2019
    Beiträge
    249

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Ja, ist es ja auch.

    Mir ging es aber um die teils grotesken Vorschläge hier, wie sich möglicherweise Betroffene verhalten sollten.
    Es sind nun mal nicht nur Personen ansteckend, die selbst erkranken. Da draußen können tausendfach ansteckende Leute rumlaufen - daher finde ich jedwede ... ich will es mal Vermeidungshysterie nennen ... komplett unnötig.



    Siehe oben - eine Ansteckungsgefahr geht von sehr viel mehr Menschen aus, als wir wissen.



    Siehe oben - "alle möglicherweise Infizierten" kennen wir nicht.



    Ja, ich ja auch.
    Ah o.k, prima, ich hatte schon gedacht, ich hab dich bislang völlig falsch verstanden

  3. Avatar von Schweinderl
    Registriert seit
    10.08.2018
    Beiträge
    1.271

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    YouTube

    Hier ein Link zur heutigen Pressekonferenz der Experten von der Charite Berlin, von der Schwabinger Klinik, des RKI und der Leopoldina zu CoVID19.

    Ich habe mir den Stream jetzt angeschaut und ich muss sagen, da sitzen mal die richtigen Leute beeinander. Prof. Drosten ist für mich der richtige Mann, um darüber zu informieren.
    Einmal ein Schweinchen, immer ein Schweinchen
    Geändert von Schweinderl (13.02.2020 um 23:07 Uhr)

  4. Moderation Avatar von frangipani
    Registriert seit
    03.10.2001
    Beiträge
    18.993

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Zitat Zitat von Lori-OT Beitrag anzeigen
    Du meinst, ob es Schiffe gibt, die von Asien nach Deutschland fahren? Ja, die gibt es, zum Beispiel die MSC Splendida, die am 8. April nach Hamburg kommt. Sie sollte ursprünglich in Shanghai starten, das wurde jetzt verlegt auf Singapur.

    Hier die (ursprüngliche) Route:

    Timetables for Cruises On MSC Splendida on 14 February 2020

    Timetables for Cruises On MSC Splendida on 12 March 2020

    Nachtrag: und auch die Aidavita, die aktuell sehr stark von den Umroutungen in Asien betroffen ist (ohne dass bis jetzt Coronafälle an Bord bekannt wären), kommt im Frühjahr nach Deutschland zurück. Jetzt ist sie noch in Asien und fährt komplett geänderte Touren, weil sie erst nicht nach Hongkong konnte und dann auch die Alternativtour mit vietnamesischen Häfen nicht möglich war. Momentan ist sie wohl auf dem Weg nach Bangkok und fährt danach nach Singapur. Wie gesagt, im Frühjahr dann Rückfahrt nach Hamburg.

    Ah, danke!
    “We cannot confront these issues alone, none of us can. But the answer to them lies in a simple concept that is not bound by domestic borders, that isn’t based on ethnicity, power base or even forms of governance. The answer lies in our humanity." Jacinda Ardern, 29.3.19

    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  5. Avatar von mono17
    Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    7.747

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Das Verhalten Kambodschas finde ich vorbildlich.
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.


  6. Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    10.308

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Die Fallzahlen sind noch einmal kräftig nach oben geschnellt weil die Diagnosemethode geändert wurde bei der Bestimmung von Kranken.
    Es werden nicht nur eindeutig getestete gezählt sondern auch Kranke, die eine eindeutige Symptomatik zeigen.
    Inzwischen wird das auch mit dem testen schwierig sein, da das Material und Laborpersonal benötigt.

    Heutiger Stand:
    48.010 laboraory confirmed cases lt. WHO

    Quelle: Operations Dashboard for ArcGIS

    Andere Quellen schreiben von ca. 60.000 Fällen durch die geänderte Erfassungsmethode

    Wie es zu dem dramatischen Anstieg der Corona-Falle kam - Gesundheit - SZ.de

    Ich denke, das ist realistisch und deckt einen teil der Dunkelziffer auf.
    Nach wie vor nicht gezählt sind Infizierte ohne Symptomatik, die nicht getestet werden und Kranke, die es gar nicht mehr ins Krankenhaus schaffen oder aus anderen Gründen nicht dorthin gehen.

    Gestern Abend sah ich einen Bericht bei "nano" dass man sich in Afrika so gut wie möglich auf einen Ausbruch der Epidemie vorbereitet, z.B. in Nigeria.
    Es gibt Chinesen die in Afrika leben und auch Afrikaner in China, inklusive Reisen hin und her.

    Es war in der Sendung auch die Rede von einem Troll, der Fake news über einen Fall in Passau verbreitete.

    Fake-Meldung uber Corona-Virus-Fall: Besorgte Burger in Passau | BR24

    DAS ist echte das Letzte.
    Wird dann aber leider mit den normalen Informationen in einen Topf geworfen und am Ende heißt es wieder: Panikmache und Medienhype.
    Think before you print.
    Geändert von print (14.02.2020 um 11:32 Uhr)


  7. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.225

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Das Problem für Europa besteht für mich eher in der mittelfristigen Entwicklung.
    Auch wenn die Anzahl der Infizierten irgendwann wird anfangen zu sinken, heißt es nicht, dass es nicht "gesunde" Virusträger gibt, die selbst nicht erkrankten, aber andere Leute anstecken könnten.
    Das würde dann bedeuten, dass das Virus es geschafft hat, sich dauerhaft einzunisten und in der Bevölkerung zu verbreiten.
    Darin würde ich real eine viel größere Gefahr für den Einzelnen sehen, als etwa in der jetzigen Situation, angesteckt zu werden.

    Ob es diese Gefahr gibt bzw. geben wird, ist noch nicht abschließend geklärt.
    Wenn es sie aber geben sollte, würde das bedeuten, dass man sich an den Gedanken wird gewöhnen müssen, dass man sich wie "aus heiterem Himmel" mit Corona wird infizieren können. Ähnlich wie mit Influenza. Daran hat man sich ja auch gewöhnt und lebt mit dieser Gefahr, die mitten in uns steckt. Jeden Winter.
    In dem Fall wäre eine wirksame Impfung eine große Hilfe.


  8. Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    10.308

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Ja, das muss man mal abwarten und sich vielleicht daran gewöhnen.

    SARS und MERS sind ja auch irgendwo in Asien entstanden.

    Und alles sind Coronaviren.

    Wer weiß, vielleicht sind wir schon mitten drin in diesem "das wird immer wieder mal auftreten"
    Think before you print.


  9. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.225

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Zitat Zitat von print Beitrag anzeigen
    Wer weiß, vielleicht sind wir schon mitten drin in diesem "das wird immer wieder mal auftreten"

    Wie ich schonmal in irgendeinem Beitrag schrieb, mich ärgert es, dass manche Mikrobiologen schon seit Jahrzehnten darauf hinweisen, dass mehr Forschungsgelder nötig sind, ihre Appelle aber ignoriert werden.
    Bei dem, was ich meinte, ging es nicht (nur) um Viren sondern um Infektionen mit neuen Erregern überhaupt, also auch mit Bakterien.


  10. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    36.967

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Zitat Zitat von print Beitrag anzeigen
    .
    Wer weiß, vielleicht sind wir schon mitten drin in diesem "das wird immer wieder mal auftreten"
    wann waren wir da je nicht drin?

    es gibt immer tausende von Viren und Bakterien, die bisher den Menschen nicht aufgefallen sind, die auch alle mutieren können und zur Gefahr werden können.

    das ist der Normalfall. nicht die Ausnahme.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •