+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    3.303

    TIKTOK - Magersucht Challenge - wie kann sowas sein?

    Eigentlich gehört das für mich eher ins Fassunglosenforum - da es aber seit Tagen überall auf allen Kanälen ein Thema ist, stelle ich es ins Tagesgeschehen.

    Ich kann gar nicht glauben, dass das, was ich nunmehr täglich im TV oder online sehe, wirklich so ist.

    Dunn, dunner, am dunnsten: Magersucht-Challenge bei TikTok | Das Erste

    Warum wird hier seitens der Bundesregierung nichts gemacht? Was tun die Eltern? Das kann doch nicht wahr sein, dass so eine platform erlaubt ist, die ja schließlich von Usern lebt.


  2. Registriert seit
    22.05.2019
    Beiträge
    1.108

    AW: TIKTOK - Magersucht Challenge - wie kann sowas sein?

    Danke für den Hinweis @Vienna, hatte ich nicht mitbekommen, muss ich mir erstmal ansehen.

    Maxïmo Park: "The reason I am here".


  3. Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    7.551

    AW: TIKTOK - Magersucht Challenge - wie kann sowas sein?

    Ich frage mich auch, wo die Eltern bleiben. Wieso fällt denen das nicht aufß Wieso holen sie sich keine HIlfe um das Problem mit ihrem Kind zu lösen?
    - == Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte == -


  4. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    13.720

    AW: TIKTOK - Magersucht Challenge - wie kann sowas sein?

    In den Videos auf TikTok ist teilweise deutlich zu sehen /zu hören, dass die Betroffenen in Behandlung sind.

    Mit Handy wegnehmen, Kontrolle durch die Eltern, gar Seitensperrung durch die Bundesregierung ist gar nichts getan.


  5. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.619

    AW: TIKTOK - Magersucht Challenge - wie kann sowas sein?

    Im Rahmen dieser Erkrankung ist das normal.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.


  6. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    6.783

    AW: TIKTOK - Magersucht Challenge - wie kann sowas sein?

    Das muss man dann auch noch im Zusammenhang mit der Aufregung um die Diskrimierungsregeln sehen, die neulich auf TikTok gab. Social Media: TikTok raumt systematische Diskriminierung von Nutzern ein | ZEIT ONLINE

    Da hat es also Moderatoren gegeben, die mit dieser Challenge keine Probleme hatten.
    Was für eine kranke Plattform.
    Sebastian (Ariel - The Little Mermaid): Listen to me - the human world, it‘s a mess!

  7. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    35.143

    AW: TIKTOK - Magersucht Challenge - wie kann sowas sein?

    Mein zynischer Kommentar, gemacht wird, was gefällt, was den Nerv der jungen Kinder trifft, und womit man Geld verdienen kann. Fertig. Jeder Klick auf dieser Plattform ist ein Dollar mehr im Beutel der Betreiber.

    Warum also sollten sie irgendwelche Beschränkungen einführen, und wer sollte dies anordnen oder gar kontrollieren?

    Die Plattform ist ab 13 Jahre frei. 13 Jahre. Nun wird im ARD Artikel erwähnt, dass Eltern eine Familienfreigabe einrichten können. Darüber können Eltern per Zustimmung oder Ablehnung steuern, ob ihr Kind eine bestimmte App herunterladen darf. Außerdem können die Alterssperren für den App-Store auf den Geräten der Kinder aktiviert werden, dann gibt's TikTok wirklich nur für Kids ab Dreizehn.

    Und bringt das was, wenn eine 12 jährige am Handy ihrer Freundin hängt?
    Ich finde 13 Jahre auch noch extrem jung für solche Plattformen.

    Aber wenn man wirklich Kinder vor dem Inhalt von Seiten schützen möchte, dann ist das fast uferlos. Die Seiten/Plattformen ziehen gang schnell auch neue Server, sind dann erstmal unentdeckt. Altersangaben werden nicht überprüft, wie auch?

    Wieviel Pornos und Gewaltfilme können sich ganz legal kleine Kinder bereits angucken, ohne das irgendwas passiert?

    Wenn es auf dieser zur Zeit extrem beliebten Plattform nicht mehr möglich sein sollte, dass Kinder ihre Magerheit zeigen, ziehen sie eben um auf eine andere Seite.

    Ich sehe da nur eine staatliche Zensur, indem via Staat Zugang und Internet kontrolliert wird. Will das jemand? Wer ordnet so was an? Das ist gegen alle demokratischen Regeln.


    TikTok gehört zum chinesischen Technologieunternehmen Bytedance. Die Digitalfirma gilt mit einem geschätzten Unternehmenswert von knapp 80 Milliarden US-Dollar als eines der wertvollsten "Einhörner" der Welt. So werden Start-up-Unternehmen mit einer Bewertung von mehr als einer US-Milliarde Dollar genannt. TikTok war im vergangenen Jahr die am häufigsten heruntergeladene Smartphone-App weltweit – noch vor Facebook, WhatsApp oder Instagram. Insgesamt hat die App 800 Millionen Nutzer weltweit, die meisten von ihnen sind Jugendliche. aus dem Zeit Artikel , markiert von mir

    800 Millionen Nutzer weltweit, und in D sollte die Bundesregierung irgendwas verbieten?

    Das, was tiktok, facbook, instagram machen, ist zynisches Geschäft mit der Lust der DN (digital natives) sich mit jeder Regung im Netz zu zeigen.

    Ist die 12jährige, die jetzt ihren Körper präsentiert, erst mal 21 ist es ihr vielleicht sehr peinlich. Aber einmal im Netz immer im Netz. Wenn die 17jährige Knutschfotos mit einem Typen ins Netz stellt, ist es ihr vielleicht irre peinlich, wenn sie mal 29 ist und einen serösen Job anfängt. Wenn sie mal Kinder hat und diese ihre alten Fotos sehen, ist es eh zu spät. einmal im Netz immer im Netz.

    Natürlich denkt eine 12jährige nicht an so was, auch eine 17jährige nicht. Evtl. eine 35jährige, wobei?

    Das einzige was hilft, ist Netz Kompetenz zu lehren in der Schule. Das sollte Pflichtfach sein, einmal in der Woche.
    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

  8. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    18.058

    AW: TIKTOK - Magersucht Challenge - wie kann sowas sein?

    Vor Jahren, gab es Internetforen, wo man Tipps bekommen konnte, wie man dünn wird. Ich habe vergessen wie das hieß, aber auch da wurde schon die Magersucht zelebriert. TikTok ist nur ein neues Gewand für eine alte Sucht.

    Vor den Internetforen gab es Tipps in Zeitschriften „zum Abnehmen“, man traf sich, um Tipps auszutauschen.
    2016 gibt es ein „Jenke-Experiment“ zur Magersucht auf RTL. Wirklich kritisch hinterfragt wird da nicht.

    Die neuen Medien bergen Gefahren, die Eltern gar nicht mehr mitbekommen, weil es so schnelllebig ist und sie nicht in der Materie drin stecken. Auch die Lehrkräfte sind überfordert.
    Mein Sohn macht einen Kurs in dem er lernt, seinen Lehrern die neuen Medien zu erklären und bei Tätigkeiten auf dem Smartboard, mit dem Beamer, etc. Zu unterstützen.

    Minecraft ist ein beliebtes und auch gutes PC-Spiel. Man kann sich seine Welt selbst gestalten, auch mit Hakenkreuzen, etc. Gerade beim suchen nach einem Link, wurden mir mehrere Seiten angezeigt, wie ich mir ein Hakenkreuz-Banner selbst erstellen kann... und das ist nur ein Beispiel von vielen, die in Minecraft stattfinden:
    Hentai-Porn, Hakenkreuze, zerhackte Beete: Die fieseste aller Minecraft-Welten - VICE
    Doctor Bashir: I'm sure there's more than one Klingon who thinks that slaying a changeling would be worthy of a song or two.
    Odo: Doctor, if a Klingon were to kill me, I'd expect nothing less than an entire opera on the subject.


    Deep Space Nine - The way of the warrior

  9. Avatar von mono17
    Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    8.045

    AW: TIKTOK - Magersucht Challenge - wie kann sowas sein?

    Teenager zu allen Zeiten hatten ihre Möglichkeiten,sich von den Erwachsenen abzusetzen inkl Parallelwelten. Das wird sich auch nicht ändern. Die Herausforderung für die Erwachsenen ist, an den Kakteen dran zu bleiben und ihnen,wenn nötig, auf den Keks zu gehen.
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

  10. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    3.303

    AW: TIKTOK - Magersucht Challenge - wie kann sowas sein?

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    In den Videos auf TikTok ist teilweise deutlich zu sehen /zu hören, dass die Betroffenen in Behandlung sind.

    Mit Handy wegnehmen, Kontrolle durch die Eltern, gar Seitensperrung durch die Bundesregierung ist gar nichts getan.
    Viele Posts haben nichts mit "in Behandlung zu tun". Sondern die Post sind einfach eine "Challenge". Ich habe ein Problem damit, dass dies Minderjährige sind. Sind Menschen erwachsen, können sie posten "was sie wollen", sofern sich dies an die Gesetze hält.

    Aber m.M.n. posten diese Minderjährigen "gefährliche" Dinge und für mich haften da die Eltern und der Betreiber. Solche Posts lösen doch auch etwas bei anderen aus. Hier erwarte ich schon Kontrolle. Es kann nicht sein, dass das Net ein rechtsfreier Raum ist.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •