+ Antworten
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 112

Thema: Grundrente

  1. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.805

    AW: Grundrente

    Zitat Zitat von Charlotte03 Beitrag anzeigen
    seit wann gibt es den Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz für ein Kind ab 3? Seit wann gibt es ihn ab 1 Jahr? Hortplätze? Nicht nur in einer Großstadt wie Berlin, sondern auch in Herrenberg? Und wie sind die Preise? 300 €?
    Ich finde das Thema mit den Hortplätzen in dem Zusammenhang unangebracht, da der Bedarf vor 20, 30 oder 40 Jahren gar nicht da war. Da war es ganz normal, dass man zumindest die ersten Jahre bei den Kindern blieb, man wollte das damals auch so, und dafür muss sich niemand nachträglich rechtfertigen.

    Die Zahl der Frauen, die liebend gern arbeiten gegangen wären und allein durch die organisatorischen Gründe gehindert wurden, halte ich allerdings für überschaubar.

  2. Moderation Avatar von Charlotte03
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    19.151

    AW: Grundrente

    Hort ist für Schulkinder....
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" und...Userin

  3. Avatar von Sortie_Echo
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    2.205

    AW: Grundrente

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Die Zahl der Frauen, die liebend gern arbeiten gegangen wären und allein durch die organisatorischen Gründe gehindert wurden, halte ich allerdings für überschaubar.
    Durch das Steuerrecht wurde dieses Modell doch auch gefördert, sprich finanziert. Oder sehe ich das falsch. Nun zu sagen, ihr habt deswegen so wenig Rente....

    Naja.

    Ich versteh das alles nicht, erwarte aber schon lange keinerlei Gerechtigkeit von irgendwelchen Gesetzen.


  4. Registriert seit
    01.10.2019
    Beiträge
    233

    AW: Grundrente

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    ich finde die sicht nicht gerecht, weil damit jeder erziehende der nicht arbeiten gehen kann ( warum auch immer ) damit benachteiligt wird obwohl er kuenftige rentenenzahler erzieht, oder vor langer zeit erzogen hat
    Den Fall der TE habe ich so verstanden, dass sie ebenfalls nicht die Wahl hatte, da sie aus finanziellen Gründen arbeiten musste.
    Nicht die Wahl zu haben, ist immer blöd.
    Und dann sich noch deswegen benachteiligt zu fühlen, noch blöder.

    Zitat Zitat von Sortie_Echo Beitrag anzeigen
    Ich [...] erwarte aber schon lange keinerlei Gerechtigkeit von irgendwelchen Gesetzen.
    Ich auch nicht.
    Und ich frage mich hin und wieder, ob es überhaupt Sinn macht, die Gerechtigkeitsfrage (wie z.B. in diesem Strang) überhaupt noch zu stellen und zu diskutieren. Bislang ist meine Antwort, ja, ich möchte an der Gerechtigkeitsfrage dranbleiben, weil Gerechtigkeit für mich persönlich ein "Wert" ist.
    Wenn ich auch nichts bewirke, so fühlt es sich doch richtig an, wenn ich diesen meinen Wert zumindest vertrete.
    The sky is always blue above the clouds.

  5. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.805

    AW: Grundrente

    Zitat Zitat von Charlotte03 Beitrag anzeigen
    Hort ist für Schulkinder....
    Ja, stimmt. Ändert aber nichts an meinem Argument. Es ist generell ein relativ junges Phänomen (im Westen), dass man Fremdbetreuung überhaupt positiv gegenüber steht.


  6. Registriert seit
    11.08.2017
    Beiträge
    1.711

    AW: Grundrente

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Ja, stimmt. Ändert aber nichts an meinem Argument. Es ist generell ein relativ junges Phänomen (im Westen), dass man Fremdbetreuung überhaupt positiv gegenüber steht.
    Zuvor wurden erwerbstätige Mütter auch gerne mal als "Rabenmütter" diskreditiert .....

    Ich erinnere mich an Elternabende im Kindergarten ,in denen die Leitung mit Empörung im Blick in die Runde fragte (es ging um die Öffnung über Mittag): hier ist doch wohl niemand darauf angewiesen, dass wir über Mittag betreuen ?

    Und das war in den 80ern ....

  7. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.813

    AW: Grundrente

    Zitat Zitat von Charlotte03 Beitrag anzeigen
    Und wie sind die Preise? 300 €?
    Das reicht nicht.


    Zum Thema: Das Problem ist doch, dass es keine Bedürftigkeitsprüfung geben soll.
    Wenn eine Frau nur auf eine geringe Rente kommt, weil sie Hausfrau war, ist die Altersversorgung doch gerade nicht über ihre eigene Rente eingeplant - sondern es gibt andere Einkünfte im Haushalt oder sie bekommt irgendwann Witwenrente.

    Wenn das berücksichtigt wird bzw. würde, sehe ich kein Gerechtigkeitsproblem.

  8. Avatar von hillary
    Registriert seit
    02.01.2001
    Beiträge
    26.374

    AW: Grundrente

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Ja, stimmt. Ändert aber nichts an meinem Argument. Es ist generell ein relativ junges Phänomen (im Westen), dass man Fremdbetreuung überhaupt positiv gegenüber steht.
    OT
    Stimmt. Als die Bricom noch in den Kinderschuhen steckte, gabs es da erbitterte Diskussionen zwischen Ost und West.
    Da kam auch schon mal rüber, wer seine Kinder außerhäusig betreuen lässt, warum hat der dann welche? Rabenmütter auf Selbstverwirklichungstrip... und mein Ossikonter, na wenn du eh nur zu hause bleibst, brauchst keine Lehre, kein Abitur, kein Studium, nutzt es ja eh nicht... ich hoffe das ist vorbei.
    Aber das erklärt auch, warum Frauen im Osten "mehr Rente" haben können als Frauen im Westen Deutschlands, trotz der unterschiedlichen Löhne. Die Einzahlzeiten sind im Osten einfach höher, weil die staatliche Kinderbetreuung zumindest ab dem Kindergarten problemlos möglich war, Kinderkrippen, also für Kleinkinder waren nicht so üppig, daher auch ab Mitte der 1980er, das bezahlte Babyjahr.
    OT Ende
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.



  9. Registriert seit
    23.07.2011
    Beiträge
    301

    AW: Grundrente

    @ Galah3
    Genau so wie du es ausdrückst, empfinde ich es auch, danke
    Ja, Gerechtigkeit stellt für mich auch einen Wert da

    Auf keinen Fall richtet sich dieser Strang gegen nicht berufstätige Mütter

    Interessieren würde mich jetzt z. B. ob von diesem Betrag dann Kranken- und Pflegeversicherung
    beglichen werden muss. Ist wirklich nicht missgünstig gemeint, aber ich muss dass ja auch tun.

    Ja, ich bin schon Rentnerin (Jg 55) und genieße jetzt meine freie Zeit sehr (meistens).
    Und nein, bei allem was ich danach so gelernt habe, ich würde trotzdem arbeiten gehen.
    Aber Schuldgefühle habe ich schon, denn es ist nicht optimal gewesen.
    Hab ein gutes Verhältnis zu Tochter und Schwiegersohn, aber sie sagt auch, dass es nicht optimal war.
    Gott sei Dank, sagt sie es wenigstens offen zu mir.

  10. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.805

    AW: Grundrente

    Zitat Zitat von hillary Beitrag anzeigen
    OT
    Stimmt. Als die Bricom noch in den Kinderschuhen steckte, gabs es da erbitterte Diskussionen zwischen Ost und West.
    Da kam auch schon mal rüber, wer seine Kinder außerhäusig betreuen lässt, warum hat der dann welche? Rabenmütter auf Selbstverwirklichungstrip... und mein Ossikonter, na wenn du eh nur zu hause bleibst, brauchst keine Lehre, kein Abitur, kein Studium, nutzt es ja eh nicht... ich hoffe das ist vorbei.
    Ich glaube eigentlich nicht, dass das wirklich vorbei ist. Ich denke, dass auch heute manche Mutter bzw. auch mancher Vater gern länger ganz zuhause bleiben würde.

    Das Thema mit den Rentenlücken bei Frauen/Müttern ist ja erst ein solches, seitdem die Chancen auf eine lebenslange Ehe schlecht stehen und die Arbeitswelt volatiler geworden ist.

+ Antworten
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •