+ Antworten
Seite 4 von 15 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 150
  1. Avatar von DonCarlos
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    100

    AW: Attentat auf Hitler am 8. November 1939

    @ Admaro:

    Zitat Zitat von Admaro Beitrag anzeigen
    [...]Unabhängig davon, dass Hitler zum Zeitpunkt des versuchten Attentats schon immenses Unheil angerichtet hat, so wäre das Gelingen doch ein Zeichen gewesen. Ob dies tatsächlich zur 180 Gradwende geführt hätte, mag dahingestellt sein. Sein Netzwerk war da schon sehr komplex. Entsprechend irre Weggefährten und somit potentielle Nachfolger gab es da schon längst.
    Das ist die Frage, die ich eigentlich anschneiden wollte — wobei das Thema der strittigen ethischen Rechtfertigung eines Tyrannenmordes selbstverständlich nicht außer Acht bleiben darf.

    Das Unheil, das Hitler bis zum 8. November 1939 zusammen mit den Mittätern angerichtet hatte, war — so monströs es bis zu diesem Zeitpunkt auch schon anmutet — nur ein kleiner Teil dessen, was bis 1945 folgen sollte.

    Ich werde in den kommenden Tagen mal ausführlich aufschreiben, warum ich der Auffassung bin, dass sich die Verläufe nach dem 8. November und ohne Hitler gänzlich anders gestaltet hätten. Es ist nicht nur ein spekulative, sondern auch eine ziemlich komplexe Frage, die die Berücksichtigung einer Reihe historischer Details verlangt, die z.T. schon in Vergessenheit geraten sind (z.B. fehlgeschlagene Wehrmachtsverschwörung 1938 während der Sudentenkrise u.a.m. — wenn ich es zusammen habe, schicke ich es per PP, falls es dich interessiert).

    Gruß
    DonCarlos
    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.” (Matthias Claudius)

  2. 08.11.2019, 18:20

    Grund
    Fragen zur Moderation, wie immer!! per PN

  3. 08.11.2019, 18:27

    Grund
    Bezug auf gelöschte Inhalte

  4. 08.11.2019, 18:31

    Grund
    Bezug auf gelöschte Inhalte, respektlose Äußerung gelöscht

  5. 08.11.2019, 18:38

    Grund
    Bezug auf gelöschte Inhalte


  6. Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    5.731

    AW: Attentat auf Hitler am 8. November 1939

    Zitat Zitat von Petra-Silie Beitrag anzeigen
    Eigentlich liegt im Erinnern an Hitler-Attentäter oder andere Widerstandskämpfer doch gerade der Hinweis darauf, dass nicht alle Deutschen blind den Nazis gefolgt sind, viele sogar für ihre Überzeugungen ihr Leben geopfert haben. Ich fühle mich dadurch inspiriert, nicht in eine Büßerrolle gedrängt.
    Das kann ich genau so unterschreiben.

  7. 08.11.2019, 18:51

    Grund
    Bezug auf gelöschte Inhalte


  8. Registriert seit
    18.03.2010
    Beiträge
    5.163

    AW: Attentat auf Hitler am 8. November 1939

    Zitat Zitat von Daiva Beitrag anzeigen
    [ed.]
    [ed.]

    Von Gestalten wie Elser, Stauffenberg oder auch den Geschwistern Scholl fühle ich mich sehr inspiriert, was für mutige Menschen! Und damals ging es um das eigene Leben nicht etwa um einen shitstorm öder ähnliches.

    Die Überlegungen was nun gerechtfertigt ist oder nicht halte ich im Bereich von Massenmördern für vernachlässigenswert. Die Genannten vermutlich auch, sie dürften gewusst haben, was im Zweifel auf sie zukommen wird.
    Geändert von Analuisa (08.11.2019 um 20:24 Uhr) Grund: Zitat angepasst, Bezug gelöscht

  9. 08.11.2019, 19:12

    Grund
    Bezug auf gelöschte Inhalte, bitte Strangthema beachten

  10. 08.11.2019, 19:14

    Grund
    Bezug auf gelöschte Inhalte, bitte Strangthema beachten

  11. Avatar von mono17
    Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    6.321

    AW: Attentat auf Hitler am 8. November 1939

    Danke noch an admaro. Hätte ich Netz gehabt und Akku,hätte ich Ähnliches geschrieben.
    Beim Widerstand bin ich vom Vorgehen her bei der weißen Rose.

    Was heute anbetrifft, so lange sowas wie Halle passiert, haben wir nicht genug gelernt. Verantwortung zu übernehmen und klare Kante zu zeigen, hat nichts mit einem Büsserhemd zu tun.
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

  12. 08.11.2019, 19:18

    Grund
    Bezug auf gelöschte Inhalte

  13. 08.11.2019, 19:19

    Grund
    Bezug auf gelöschte Inhalte, bitte Strangthema beachten

  14. 08.11.2019, 19:19

    Grund
    Bezug auf gelöschte Inhalte, bitte Strangthema beachten


  15. Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    594

    AW: Attentat auf Hitler am 8. November 1939

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    [ed.]
    [ed.]

    Wenn ich mir die derzeitige Situation in Deutschland so anschaue, was z.B. über Ausländer, Muslime, Juden, psychisch Kranke etc. geäußert wird, obwohl ja angeblich keine Meinungsfreiheit besteht... geht das mit der mahnenden Erinnerung an die Anfänge des Nationalsozialismus nicht weit genug.

    Man kann es gar nicht oft genug sagen: NIE WIEDER!

    Glücklich ist eine Welt, die keine Helden braucht.
    Geändert von Analuisa (08.11.2019 um 20:37 Uhr) Grund: Zitat angepasst, Bezug gelöscht

  16. 08.11.2019, 19:22

    Grund
    Bezug auf gelöschte Inhalte, bitte Strangthema beachten

  17. Avatar von mono17
    Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    6.321

    AW: Attentat auf Hitler am 8. November 1939

    Busse tut man normalerweise für selbst begangene Sünden.
    Wobei das Konzept der Erbsünde ganz gut an der deutschen Geschichte aufgezeigt werden kann. Denn natürlich bin ich die Enkelin meiner Großeltern. Ich habe etwas damit zu tun. Und das gibt mir Verantwortung. Ist was Anderes als Schuld,gerne googeln.

    Was Attentate anbetrifft, lehne ich sie grundsätzlich ab. Was nicht heißt, dass ich die Beweggründe nicht nachvollziehen kann oder das Motiv ablehne. Aber Gewalt heisse ich nie gut.
    Ich bin von der weißen Rose zB auch mehr beeindruckt.
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

  18. Moderation Avatar von Analuisa
    Registriert seit
    30.01.2004
    Beiträge
    15.135

    AW: Attentat auf Hitler am 8. November 1939

    Der Strang wird zu Moderationszwecken vorübergehend geschlossen.

    Analuisa, Moderation
    Moderation in der Religion, der Politik und im Glücklicher Leben.
    Alle nicht mit "Moderation" gekennzeichneten Beiträge geben meine private Meinung als Userin wieder.

  19. Moderation Avatar von Analuisa
    Registriert seit
    30.01.2004
    Beiträge
    15.135

    AW: Attentat auf Hitler am 8. November 1939

    Der Strang wird wieder geöffnet.

    Ich bitte euch darum, das Strangthema zu beachten, welches in Beitrag #1 und #31 dargestellt worden ist.

    Wer der Meinung ist, über die Zeit des Nationalsozialismus würde viel zu viel geredet und deshalb davon nichts mehr hören will, darf sich gerne andere Stränge zum Mitdiskutieren aussuchen. Deswegen diesen Strang hier aufzumischen, ist schäbig und kann bei Wiederholung mit einer Ermahnung geahndet werden.

    Analuisa, Moderation
    Moderation in der Religion, der Politik und im Glücklicher Leben.
    Alle nicht mit "Moderation" gekennzeichneten Beiträge geben meine private Meinung als Userin wieder.

  20. Avatar von Admaro
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    3.126

    AW: Attentat auf Hitler am 8. November 1939

    Zitat Zitat von DonCarlos Beitrag anzeigen
    Das Unheil, das Hitler bis zum 8. November 1939 zusammen mit den Mittätern angerichtet hatte, war — so monströs es bis zu diesem Zeitpunkt auch schon anmutet — nur ein kleiner Teil dessen, was bis 1945 folgen sollte.
    Zum Zeitpunkt des Attentats hat der Adel kapiert, dass sie einem Irren zum Erfolg verholfen haben. Den Erfolg der Weimarer Republik galt es zu verhindern. Hitler hielt man für einen Spinner, jedoch kontrollierbar. Das hat sich leider als falsch herausgestellt. Das Attentat war ein verzweifelter Versuch, die Geschichte neu zu lenken. Der Hauschef der Hollenzollern war ein glühender Antisemit. Seine Kontakte, sein Einfluss hat Hitler zur Wahl verholfen und schließlich zum Erfolg.

    Diesen Aspekt darf man nicht vergessen, bei der Beurteilung, ob es von einschlägigem Erfolg gekrönt gewesen wäre, hätte Hitler das Attentat nicht überlebt.

    Das "Projekt" Hitler ist sicherlich nicht in dem Ausmaß gewollt gewesen, die Geister hat der damalige Adel jedoch mehr als gerufen.


  21. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    6.331

    AW: Attentat auf Hitler am 8. November 1939

    Admaro, Dein Gedankengang ist mir nicht klar. Georg Elser war kein Adliger, die gab es dann beim 20. Juli 44.
    Sebastian (Ariel - The Little Mermaid): Listen to me - the human world, it‘s a mess!
    Geändert von nur_so (08.11.2019 um 21:30 Uhr)

+ Antworten
Seite 4 von 15 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •