+ Antworten
Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 150

  1. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    1.075

    AW: Attentat auf Hitler am 8. November 1939

    Auch wahr. Aber wenn man sich schon die Mühe macht hier rein zu klicken...

  2. Avatar von mono17
    Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    6.692

    AW: Attentat auf Hitler am 8. November 1939

    Geschichte ist verlaufen wie Geschichte verlaufen ist.

    Und fast alle Filme und Bücher die mit der Idee von Zeitreisen spielen,warnen davor,etwas zu ändern.

    Meine Ablehnung von Gewalt ist mein voller Ernst.
    Gewalt kann Notwehr sein oder so,aber sie ist nie richtig oder gut. Manchmal gibt es halt nur die Wahl zwischen falsch und falsch.

  3. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.534

    AW: Attentat auf Hitler am 8. November 1939

    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen
    Geschichte ist verlaufen wie Geschichte verlaufen ist.

    Und fast alle Filme und Bücher die mit der Idee von Zeitreisen spielen,warnen davor,etwas zu ändern.

    Meine Ablehnung von Gewalt ist mein voller Ernst.
    Gewalt kann Notwehr sein oder so,aber sie ist nie richtig oder gut. Manchmal gibt es halt nur die Wahl zwischen falsch und falsch.
    Die Gewalt, die die Alliierten bei der Befreiung vom Faschismus anwendeten, ist also abzulehnen?
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.

  4. Avatar von LichtereChakren
    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    686

    AW: Attentat auf Hitler am 8. November 1939

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Die Gewalt, die die Alliierten bei der Befreiung vom Faschismus anwendeten, ist also abzulehnen?
    Staaten legitimieren Gewalt im Kriegsfall, die "Kollateralgewalt" wie Vergewaltigungen ist abzulehnen, es gibt keine "sauberen Kriege".

    Jeder kennt von Christus "Wer das Schwert zieht, wird durch das Schwert umkommen"; => Elser, Stauffenberg und seine Mitverschwörer kamen um.

    Diese ""Heldenstilisierung" von (in ihrer Intention erfolglosen) Bombenattentätern mit u. a. Schul- und Straßenbennungen ist falsch. Elser hat 8 Menschen umgebracht (und wenn eine Kellnerin darunter gewesen sein soll, sicher nicht ohne Ausnahme "Nazianhänger") und Staffenberg vier - und noch mehr wurden schwer verletzt.

    Die Bombenattentäter der heutigen Tage nennt man ausnahmslos Terroristen. Und was sollen Schüler einer Stauffenbergschule denken? Bombenattentate sind cool?
    „Wer Tiere, eingepfercht als Massenware, als Schlachttiere hält, ist nicht besser als der, der sie tötet.

    Wer das Fleisch der gequälten und hingerichteten Tiere verzehrt, ist nicht besser als der, der sie für die Hinrichtung hält.

    Tötungsrituale zu den sogenannten kirchlichen Festtagen, einerlei, ob das Opfer eine Gans, ein Reh oder ein Weihnachtsbaum ist, sind gegen das Gesetz des Lebens.“


    Verkürzt aus
    „Die redende All-Einheit“
    Geändert von LichtereChakren (08.11.2019 um 22:42 Uhr)

  5. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    18.089

    AW: Attentat auf Hitler am 8. November 1939

    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen
    Hätte wäre wenn...
    Vielleicht war es besser so. Attentate sind ja nicht gut zu heißen.
    In dem Fall hätte ich das Attentat für mehr als berechtigt gehalten.
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)

  6. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    18.089

    AW: Attentat auf Hitler am 8. November 1939

    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen
    Meine Ablehnung von Gewalt ist mein voller Ernst.
    Gewalt kann Notwehr sein oder so,aber sie ist nie richtig oder gut. Manchmal gibt es halt nur die Wahl zwischen falsch und falsch.
    Erzähl das mal den untergetauchten Juden, die durch das gewaltsame Eingreifen der Alliierten überlebt haben.
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)

  7. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.534

    AW: Attentat auf Hitler am 8. November 1939

    Zitat Zitat von LichtereChakren Beitrag anzeigen

    Heutzutage nennt man Bombenattentäter ausnahmslos Terroristen. Und was sollen Schüler einer Stauffenbergschule denken? Bombenattentate sind cool?
    Ich erreiche gerade das Stadium staunender Fassungslosigkeit.
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.


  8. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    6.492

    AW: Attentat auf Hitler am 8. November 1939

    Zitat Zitat von LichtereChakren Beitrag anzeigen
    Jeder kennt von Christus "Wer das Schwert zieht, wird durch das Schwert umkommen"; => Elser, Stauffenberg und seine Mitverschwörer kamen um.
    Ach? Wo steht das denn? In den Evangelien soweit ich weiß nicht.

  9. Avatar von LichtereChakren
    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    686

    AW: Attentat auf Hitler am 8. November 1939

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Ach? Wo steht das denn? In den Evangelien soweit ich weiß nicht.
    Dort lt. Google Mt 26,52
    „Wer Tiere, eingepfercht als Massenware, als Schlachttiere hält, ist nicht besser als der, der sie tötet.

    Wer das Fleisch der gequälten und hingerichteten Tiere verzehrt, ist nicht besser als der, der sie für die Hinrichtung hält.

    Tötungsrituale zu den sogenannten kirchlichen Festtagen, einerlei, ob das Opfer eine Gans, ein Reh oder ein Weihnachtsbaum ist, sind gegen das Gesetz des Lebens.“


    Verkürzt aus
    „Die redende All-Einheit“

  10. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.534

    AW: Attentat auf Hitler am 8. November 1939

    Ich bleibe da bei Thomas von Aquin, nach dem ein Tyrannenmord gerechtfertigt ist.
    Und der kannte seine Bibel....
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.

+ Antworten
Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •