+ Antworten
Seite 27 von 35 ErsteErste ... 172526272829 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 342

  1. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    6.681

    AW: Die Alten leben in Deutschland auf Kosten der Jungen. Stimmt das?

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    nun ja, es macht es trotzdem nicht zu einer guten Idee, auf den bisherigen Berechnungsmöglichkeiten zu beharren und sie gar nicht zu ändern.

    Es kann halt nicht immer alles gleich bleiben, speziell dann nicht, wenn man seit Jahrzehnten weiss, dass es nicht geht.

    gruss, barbara
    Um immer noch mehr Geld umzuverteilen?

    Ich halte das für keine gute Entwicklung.

    Ich finde, unser Staat und unsere Sozialsysteme sollten lieber mal schauen, wie man das Geld sinnvoller einsetzen könnte, als immer noch mehr zu fordern.

  2. Avatar von carassia
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    4.994

    AW: Die Alten leben in Deutschland auf Kosten der Jungen. Stimmt das?

    Und vor allem sollten sie mal von denen mehr Geld verlangen, die ohnehin vor Geld kaum laufen können.

  3. gesperrt
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    37.159

    AW: Die Alten leben in Deutschland auf Kosten der Jungen. Stimmt das?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Um immer noch mehr Geld umzuverteilen?

    nein.

    nicht "noch mehr"

    nicht mehr, sondern anders.

    gruss, barbara

  4. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.654

    AW: Die Alten leben in Deutschland auf Kosten der Jungen. Stimmt das?

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    .

    Und die Umsiedler waren nicht nur Alte, sondern da kamen auch Arbeitnehmer und Kinder - so gab es nicht nur zusätzliche Renten-Anspruchsberechtigte, sondern auch zusätzliche Zahler, die sozusagen für ihre Eltern gezahlt haben.

    Ich sehe da nichts Rentenversicherungsfremdes, auch wenn sich da schön ein Sündenbock definieren lässt.
    Mein Beitrag sollte keine Sündenböcke benennen. Die Arbeitnehmer aus der ehemaligen Sowjetunion und ihre Kinder, wie die Arbeitnehmer aus den neuen Bundesländern und ihre Kinder garantieren, dass unser Rentensystem überhaupt noch funktioniert. Aber es begründet, weshalb der Bund Steuermittel in die Versicherungskasse leisten muss.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel


  5. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    6.681

    AW: Die Alten leben in Deutschland auf Kosten der Jungen. Stimmt das?

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    nein.

    nicht "noch mehr"

    nicht mehr, sondern anders.

    gruss, barbara
    Das habe ich schon verstanden.

    Grundsätzlich ist deine Idee ja schon richtig. Der Haken daran ist nur, dass Kapital eben flüchtig ist.


  6. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    16.212

    AW: Die Alten leben in Deutschland auf Kosten der Jungen. Stimmt das?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich ist deine Idee ja schon richtig. Der Haken daran ist nur, dass Kapital eben flüchtig ist.

    Man kann scheue Rehe auch erziehen. Man muss nur dazu gebracht werden, es zu wollen.
    Steuermythos: Kapital ist ein scheues Reh - SPIEGEL ONLINE

    Der Widerstand kleiner europäischer Länder, vor allem von Luxemburg und der Schweiz, wurde durch die Facta-Gesetzgebung der USA 2010 (Foreign Account Tax Compliance Act) gebrochen.

    Die USA drohten schlicht damit, hohe Quellensteuern auf US-Einkünfte von Ausländern zu erheben, deren Regierungen nicht mit den amerikanischen Finanzbehörden kooperieren und keine Informationen zu ausländischen Kapitaleinkommen von US-Bürgern melden.

    Aufgrund der riesigen Bedeutung des US-Finanzmarkts hätte das den internationalen Finanzverkehr der nicht kooperierenden Länder massiv behindert. Dadurch konnte auch der Druck auf klassische Steueroasen stark erhöht werden, von denen inzwischen die meisten in den Informationsaustausch einbezogen sind.
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm

  7. Avatar von carassia
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    4.994

    AW: Die Alten leben in Deutschland auf Kosten der Jungen. Stimmt das?

    Ja, man könnte eine Menge mehr machen, wenn man nur ein bisschen mehr Arsch in der Hose hätte.


  8. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    16.212

    AW: Die Alten leben in Deutschland auf Kosten der Jungen. Stimmt das?

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Ja, man könnte eine Menge mehr machen, wenn man nur ein bisschen mehr Arsch in der Hose hätte.
    Deswegen ärgern mich diese ganzen Diskussionen, in denen die einen "Kleinen" gegen die anderen "Kleinen" ausgespielt werden.
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm

  9. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    18.629

    AW: Die Alten leben in Deutschland auf Kosten der Jungen. Stimmt das?

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    eine ganz neue wortschoepfung habe ich noch nie gehoert
    "ganztagsmuetter"
    ich "glaube nicht", um bei deinen worten zu bleiben, sondern ich weiß was muetter mit mehreren kindern leisten, und was sie zuhause mit ihren kindern machen, und wie deren alltag aussieht und um beim thema zu bleiben
    diese frauen leben im alter ganz sicher nicht auf kosten der jungen, fuer die sie zuvor erziehungsarbeit erbracht haben
    Du kannst sicher sein, dass ich mich da auch ziemlich gut auskenne.
    Ich habe drei längst erwachsene Kinder, kenne von daher auch eine ganze Reihe Mütter.
    Und ja. Ich fand‘s machbar, dabei berufstätig zu sein.
    Wegdelegiert haben wir die Hausarbeit, nicht die gemeinsamen Unternehmungen mit den Kindern.

    Übrigens gibt‘s zu dem Thema Studien, man könnte recherchieren.
    Geld macht nicht glücklich, aber einen größeren Fernseher kann man immer brauchen (Weisheit aus einem Schüleraufsatz).

  10. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    18.629

    AW: Die Alten leben in Deutschland auf Kosten der Jungen. Stimmt das?

    Zitat Zitat von Analuisa Beitrag anzeigen
    Das frage ic mich auch und ich bitte euch darum, diese völlig fruchtlose Diskussin einzustellen. Es geht hier nicht darum, ob voll-, teil- oder nichtberufstätige Mütter das bessere (oder das anstrengendere) Leben haben, sondern um die Frage "Die Alten leben in Deutschland auf Kosten der Jungen. Stimmt das?"

    Bitte kommt zum Thema zurück.

    Analuisa, Moderation
    Du hast Recht.
    Es gehtauch nicht ums Bewerten sondern nur um blöde Behauptungen wie z.B., dass ab soundsoviel Kindern Berufstätigkeit absolut unmöglich sei.
    Geld macht nicht glücklich, aber einen größeren Fernseher kann man immer brauchen (Weisheit aus einem Schüleraufsatz).

+ Antworten
Seite 27 von 35 ErsteErste ... 172526272829 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •