+ Antworten
Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 129

  1. Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    894

    AW: XR - radikalisiert sich die Klimabewegung ?

    Zitat Zitat von ganda55 Beitrag anzeigen
    Wenn überhaupt, dann JD. Es waren ihre Argumente, die hier diskutiert wurden und die ich nachgelesen und ebenfalls kommentiert habe.


    Sie aber wohl, und raus kam, worauf ich mich bezog.
    Ich finde in dem Interview den Satz "Er will explizit nicht, dass Linke in der Bewegung mitarbeiten. "
    Jutta Ditfurth zu Extinction Rebellion: „Irrationalismus einer Endzeit-Sekte“


    Auf der Homepage von XR Deutschland lese ich aber:
    "Wir wenden keine Gewalt, sondern Kreativität an und respektieren alle Menschen. Wir schließen niemanden aus und begegnen Passanten mit Herzlichkeit."
    XR Deutschland | XR de
    In Österreich kenne ich Menschen, die sich als links bezeichnen und dabei sind.

    Wenn Ditfurth da so zu glauben ist wie bei der Sache mit "XR Business", dann würde ich sagen, sie fährt da eher eine negative Imagekampagne als dass sie ernsthafte Recherche betreibt.


    Ich habe gerade nach XR gegoogelt und finde auf der ersten und zweiten Seite ausschließlich Ditfurth-Artikel.
    (Ich wollte nach der HP suchen). -
    Irgendwie finde ich es ein bisschen erschreckend, dass man mit ein paar Sätzen auf Twitter (dort hat sie ihre Ansichten ursprünglich gepostet) eine Bewegung so schnell kaputtreden kann....

    XR und FFF sind keine Feinde oder Gegner, . Thunberg unterstützt XR schon lange. Es sind einfach mehrere Wege zum gleichen Ziel: Den Klimawandel aufzuhalten.

    Sie stellt XR als eine hierarchische Bewegung dar, in der der Gründer Einfluss auf die lokalen Gruppen hätte (anders macht der Ausdruck "Sekte" auch keinen Sinn).
    Für die Österreicher kann ich sagen: Nichts davon ist (zur Zeit) der Fall. Sollte sich das ändern, werde ich darüber berichten.
    (Denn es ist keineswegs so, dass ich eine bedingungslose Anhängerin dieser Gruppe wäre oder so. Ich kenne halt ein paar Leute, deshalb habe ich mich näher damit beschäftigt. )
    Wie gesagt, ich sehe es als eine (von vielen) Möglichkeiten des Protestes. - Es geht ums Ziel, nämlich den Klimaschutz.

    Und gleichzeitig frage ich mich, ob Greenpeace wohl auch anfangs so viel Gegenwind erfahren musste.....

  2. Inaktiver User

    AW: XR - radikalisiert sich die Klimabewegung ?

    Vielleicht hat sie einfach auch nur mehr inhaltlichen Einblick und thematische Erfahrung.


  3. Registriert seit
    03.01.2010
    Beiträge
    3

    AW: XR - radikalisiert sich die Klimabewegung ?

    Bei der BBC 2 war die Sprecherin von Extinction Rebellion UK zu Gast.
    Sie wurde von Andrew Neil interviewt und das 9minütige Interview ( auch auf Youtube zu sehen) spricht Bände über den Geisteszustand dieser Leute.
    Bei Extinction Rebellion gibt es offenbar niemanden, der sich in irgendwelchen Industrien auskennt, die CO2-Emissionen hervorbringen.
    Trotzdem fordert diese NGO von westlichen Regierungen, die Menschheit bis 2025 auf Netto-null-Emissionen zu bringen. Extinction Rebellion hat keinen blassen Schimmer, wie das gehen soll.
    Sie schlagen aber vor, dass wir uns relevante Industrien einmal „ansehen“. Es dürfte ein wenig knapp werden, wenn man bis 2025 Netto-null-Emissionen will und hinsichtlich diesbezüglicher Handlungsempfehlungen noch nicht einmal mit dem „Ansehen“ begonnen hat.
    Aber die Luftfahrt bis 2025 komplett einzustellen, das wäre schon einmal sinnvoll.

    Ganz abgesehen von der Absurdität dieser weltdiktatorischen Fantasie: In was für einer aberwitzigen Unverhältnismäßigkeit eine Beendigung der Luftfahrt zum dadurch erzielbaren Temperatursenkungs-Effekt stünde, scheint die Sprecherin von Extinction Rebellion auch nicht begriffen zu haben. Es fällt ihr nicht einmal auf, als sie direkt darauf angesprochen wird.
    Andrew Neil: Wir wissen, was passieren würde, wenn wir sämtliches Fliegen beendeten. Das würde globale Temperaturen gemäß den Mainstream-Klimamodellen um 0,03 °C reduzieren. 0,03 °C – und dafür würden Sie sämtliches Fliegen beenden?

  4. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.553

    AW: XR - radikalisiert sich die Klimabewegung ?

    Zitat Zitat von Barbro Beitrag anzeigen
    Andrew Neil: Wir wissen, was passieren würde, wenn wir sämtliches Fliegen beendeten. Das würde globale Temperaturen gemäß den Mainstream-Klimamodellen um 0,03 °C reduzieren. 0,03 °C – und dafür würden Sie sämtliches Fliegen beenden?
    Ach die Briten...

    Herzlichen Glückwunsch [editiert]
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht
    Geändert von Analuisa (15.10.2019 um 19:10 Uhr) Grund: Bemerkung auf persönlicher Ebene. Wieviele Beiträge jemand hier schreibt, tut überhaupt nichts zur Sache.


  5. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    6.326

    AW: XR - radikalisiert sich die Klimabewegung ?

    Eine der Abmachungen von XR auf ihren Veranstaltungen und Demos, dass auf politische Abzeichen und Fahnen verzichtet werden soll.
    Als dann Fahnen von der MLPD auftauchten, wurden deren Träger der Demo verwiesen.
    Habe ich so gehört.
    Ist das gemeint, wenn Jutta Ditfurth sagt, Linke wären bei XR nicht willkommen?
    Nun, die MLPD ist nicht wirklich links.
    Sebastian (Ariel - The Little Mermaid): Listen to me - the human world, it‘s a mess!

  6. Avatar von drafty
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    1.636

    AW: XR - radikalisiert sich die Klimabewegung ?

    Zitat Zitat von nur_so Beitrag anzeigen
    ...Nun, die MLPD ist nicht wirklich links.
    Die Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands ist deiner Meinung nach "nicht wirklich links" ? Ich würde sagen, sie ist sogar recht eindeutig linksextrem. Du wirst selber wissen, was dich zu derartigen Relativierungen treibt.
    " To say 'I love you' one must know first how to say the 'I.' "
    Ayn Rand (admired and stolen by drafty)


  7. Registriert seit
    30.07.2018
    Beiträge
    228

    AW: XR - radikalisiert sich die Klimabewegung ?

    Für mich zählt das hier:

    Fakten | XR de

    Transparenz-Erwartungen an die Beschlusse des Klimakabinetts fur den gesellschaftlichen Aufbruch in die klimaneutrale Zukunft - Scientists 4 Future

    In meinen Augen ist es nicht wichtig, wenn schräge Typen dabei sind, auch wenn ich mich selbst immer wieder daran störe, dass viele dieser Menschen so ökig, naiv, ungepflegt rumlaufen und alles Andere als Intellexi rüberkommen. Leider geben sie damit immer wieder schwer Anlass, mit Häme und Spott bedacht bzw. nicht ernst genommen zu werden.

    Ich denke für mich, da kann ich meine Toleranz noch üben.

    Ich denke für mich, was spielt es denn für eine Rolle, möglichst intellektuell rüberzukommen? Sind nicht eigentlich andere Dinge wichtig?

    Ich sag Chapeau, dass sie immer wieder ihre Zeit investieren für Aktionen und für Alle den Hintern hinhalten.
    Hätte ich nicht arbeiten müssen letztes weekend, wäre ich nach Berlin gefahren.

    Weiss nicht, ob die Aktionen sinnvoll sind, aber bestärkt haben mich immer wieder Texte, die sagten, nur so hat sich etwas bewegen lassen.
    Am weekend habe ich mit einer Kollegin gesprochen, die damals in Leipzig dabeiwar. Sie hat gesagt, nur so gehts.
    Mit gewaltfreiem Widerstand, dem sich immer mehr Menschen anschliessen.

    Noch bin ich nicht überzeugt, dass sich so nix bewegen liesse.
    Von Radikalisierung kann ich nichts erkennen.


  8. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.699

    AW: XR - radikalisiert sich die Klimabewegung ?

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    Grenzen werden ja wohl überschritten, wenn man Strassen blockiert, oder ist das inzwischen usus?
    Die französischen Bauern machen das regelmässig. Das ist völlig normal, und per se nicht speziell bedenklich.

    Leute, die solche Aktionen starten, müssen einfach damit rechnen, von der Polizei relativ handfest und rasch entfernt zu werden, um nicht ewig ein Verkehrshindernis zu sein.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao


  9. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    6.326

    AW: XR - radikalisiert sich die Klimabewegung ?

    Zitat Zitat von drafty Beitrag anzeigen
    Die Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands ist deiner Meinung nach "nicht wirklich links" ? Ich würde sagen, sie ist sogar recht eindeutig linksextrem.
    Genau, Du schreibst es selbst. Die MLPD ist linksextremistisch, nicht links. Wenn von rechten Parteien die Rede ist, denke ich schließlich auch nicht an die NPD, die ich für rechtsextremistisch ist. Wenn das nun relativistisch ist, dann ist das halt so.
    Sebastian (Ariel - The Little Mermaid): Listen to me - the human world, it‘s a mess!

  10. Moderation Avatar von Analuisa
    Registriert seit
    30.01.2004
    Beiträge
    15.134

    AW: XR - radikalisiert sich die Klimabewegung ?

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    Grenzen werden ja wohl überschritten, wenn man Strassen blockiert, oder ist das inzwischen usus?
    Sitzblockaden sind in der Bundesrepublik eine seit Jahrzehnten praktizierte politische Aktionsform.

    Zitat Zitat von _vorbei Beitrag anzeigen
    Ich empfinde Straßenblockaden nicht als "gewaltfrei". Normalerweise läuft das unter Nötigung.
    So einfach ist das nicht.
    Die juristische Bewertung solcher Blockaden ist kompliziert und hängt vom konkreten Fall ab:

    Die juristische Wertung von Sitzblockaden ist in Deutschland nicht eindeutig. Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass Sitzblockaden unter bestimmten Umständen Versammlungen nach Art. 8 Grundgesetz sein können. Nur wenn dies nicht der Fall ist, kann ggf. eine strafrechtlich relevante Nötigung vorliegen.

    Wikipedia (aus dem Artikel ist auch das Zitat) liefert nähere Infos.
    Moderation in der Religion, der Politik und im Glücklicher Leben.
    Alle nicht mit "Moderation" gekennzeichneten Beiträge geben meine private Meinung als Userin wieder.

+ Antworten
Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •