+ Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 97

  1. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    786

    AW: Wie schnell kommt der Konjunkturabschwung

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Wenn man das wüßte, könnte man mit dem Wissen viel Geld machen.

    Auch im Abschwung viel Geld machen?
    Da schert wohl eine aus der zunehmenden Pessimismusfalle "unerlaubterweise" aus!

  2. Avatar von mono17
    Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    6.315

    AW: Wie schnell kommt der Konjunkturabschwung

    Dass das möglich ist, wissen wir.
    Geändert von mono17 (28.09.2019 um 19:43 Uhr)

  3. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.349

    AW: Wie schnell kommt der Konjunkturabschwung

    Zitat Zitat von putulu Beitrag anzeigen
    Auch im Abschwung viel Geld machen?
    Da schert wohl eine aus der zunehmenden Pessimismusfalle "unerlaubterweise" aus!
    Pharaoh hat einen Riesenreibach gemacht, als er vorher von den sieben mageren Jahren wußte, weil seine Untertanen ihren ganzen Besitz hingeben mußten, um von ihm Getreide zu kriegen, und zuletzt ihre Freiheit.

    So geht das.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  4. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    15.557

    AW: Wie schnell kommt der Konjunkturabschwung

    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm


  5. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    786

    AW: Wie schnell kommt der Konjunkturabschwung

    Klar, wenn nicht alles restlos zusammenbricht, wovon nicht auszugehen ist, dann gibt es immer auch Gewinner.

    Und wenn es nur ein ganz normaler, üblicher Abschwung wird, dann kam man trotzdem riesige Gewinne einfahren - trotz der Talfahrt.

    Manche Menschen können es gar nicht abwarten, ganz unabhängig von der Lage der Konjunktur, um ihr Geld z. B. in die neue Elektromobilität zu stecken.
    Sie wittern z. B. im Lithium das neue "Gold" der nächsten Jahre (Batterien).
    Um die Batterien herum entsteht ja eine relativ neue Expansion (Abbau; Herstellung der Batterien usw.).

    Das ist zwar Spekulation, da nicht jede Firma, die damit Geld verdient, automatisch auch hohe Gewinne erzielen muss.
    Aber manche Leute werden entweder den richtigen Riecher haben oder einfach nur Glück - und andere Pech.
    Kurz: Auch bei einem üblichen Abschwung gibt wird es weiterhin Verlierer und Leute geben, die unglaubliche Gewinne einfahren werden.


  6. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.721

    AW: Wie schnell kommt der Konjunkturabschwung

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Wenn das so normal ist wieso ist dann die Angst vor dem Abschwung jedes Mal so groß?
    Weil Leute halt Angst haben, ihre Einkünfte zu verlieren, ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen zu können?

    Das braucht ja gar nicht die Aussicht auf "immer", um Angst zu kriegen.

    Gab ja auch genug Fälle, wo bisher angesehene Berufe oder Tätigkeiten auf einmal massiv reduziert wurden durch neue Entwicklungen.

    Der Musiknoten-Industrie hat die Erfindung des Kopierers massive Verluste beschert - für immer. Um nur ein Beispiel zu nennen.Da haben so einige Anbieter schliessen müssen, oder zumindest massiv runterfahren müssen, und das dauerhaft. und die Leute, die dann keinen Job mehr haben... finden womöglich nicht so leicht einen neuen, sie müssen sich ja völlig neu orientieren.

    Literatur: "der schwarze Obelisk" von Erich Maria Remarque und "Fabian" von Erich Kästner sind Romane, die zur Rezessionszeiten spielen. Der Schreck davon sitzt manchen, auch Nachgeborenen, noch heute in den Knochen...

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao


  7. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    15.557

    AW: Wie schnell kommt der Konjunkturabschwung

    Die einzige Antwort auf die soziale Sicherheit kann aber nicht stetiges Wirtschaftswachstum bei Beibehaltung aller bestehenden Arbeitsplätze sein.
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm


  8. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.721

    AW: Wie schnell kommt der Konjunkturabschwung

    Zitat Zitat von Lilith10 Beitrag anzeigen
    Die einzige Antwort auf die soziale Sicherheit kann aber nicht stetiges Wirtschaftswachstum bei Beibehaltung aller bestehenden Arbeitsplätze sein.
    Natürlich nicht, aber es hat trotzdem keine Lust, zu den Opfern des Abschwungs zu gehören, sich einschränken zu müssen, oder gar in Armut und Abhängigkeit zu fallen deswegen.

    Gerade wenn man schon von einer knappen Position aus startet - also wo es nicht mehr drum geht, nur noch einmal statt drei Mal jährlich interkontinental in den Urlaub zu fliegen, sondern dort, wo man lange darüber nachdenkt, ob wohl Winterschuhe oder ein Wintermantel die dringendere Investition sind, denn es liegt nur eins von beiden drin - ist das ein geringer Trost.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao


  9. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    786

    AW: Wie schnell kommt der Konjunkturabschwung

    Zitat Zitat von Lilith10 Beitrag anzeigen
    Die einzige Antwort auf die soziale Sicherheit kann aber nicht stetiges Wirtschaftswachstum bei Beibehaltung aller bestehenden Arbeitsplätze sein.

    Der sozialen Sicherheit braucht man nicht zu antworten.


  10. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    15.557

    AW: Wie schnell kommt der Konjunkturabschwung

    Zitat Zitat von putulu Beitrag anzeigen
    Der sozialen Sicherheit braucht man nicht zu antworten.
    Huch, ich hab die Frage vergessen
    War in meinem Kopf noch da
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm

+ Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •