Umfrage: §218/219 - wie soll er aussehen?

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48

  1. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.216

    Umfrage zum Thema §218/219 - welche Gestaltung sollten sie haben?

    Angeregt von der Diskussion im Nachbarstrang, ausgehend von AKKs Aussage "Schwangerschaftsabbruch sei kein Bagatelldelikt", interessiert mich das Stimmungsbild hier im Forum.

    Viele diskutieren an- bis aufgeregt, doch nicht jede/r wird sich in dem Diskussionsstrag beteiligen, doch vermutlich hat fast jede/r eine Meinung zum Schwangerschaftsabbruch.

    Dieses allgemeine Stimmungsbild interessiert mich und hoffentlich beteiligen sich zahlreiche User an der anonymen Abstimmung.

    Bitte keinen weiteren Diskussionsstrang hieraus machen.


    Die eigene Abstimmungswahl kann gerne veröffentlicht werden.




    Ich bin für die Variante: Fristenlösung bis 12. Wo, gesetzlich erlaubt, MIT Beratungspflicht.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

  2. Avatar von mono17
    Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    6.360

    AW: Umfrage zum Thema §219 - welche Gestaltung sollte er haben?

    Ist das nicht in § 218a geregelt?
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.


  3. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.216

    AW: Umfrage zum Thema §219 - welche Gestaltung sollte er haben?

    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen
    Ist das nicht in § 218a geregelt?
    Die Beratungspflicht in 219, grds. betrifft es beide §. Wünscht du eine entsprechende Änderung?
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

  4. Avatar von mono17
    Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    6.360

    AW: Umfrage zum Thema §219 - welche Gestaltung sollte er haben?

    Da ich keine Juristin bin und nicht beurteilen kann, wie relevant das ist, würde ich diese Entscheidung Juristen überlassen.
    Es sollt mMn der Paragraf sein, der inhaltlich das Genannte regelt. Ista uch rein formal.

    Inhaltlich: 1, könnte mir aber auch 4 vorstellen.
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.


  5. Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    12.315

    AW: Umfrage zum Thema §219 - welche Gestaltung sollte er haben?

    da fehlt eine wichtige möglichkeit, nämlich die abschaffung des § 218.

    warum führst du sie nicht mit auf?

  6. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    34.599

    AW: Umfrage zum Thema §219 - welche Gestaltung sollte er haben?

    Carcasonne, es geht um den §218. Du kannst eine Moderation bitten, dass in Deiner Umfrage zu ändern.
    §219 betrifft ausschliesslich die Beratung und 219a die Werbung.
    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

    Stoppt den Krieg in Kurdistan - Rojava zur No-Fly-Zone!
    Petition auf change.org.


  7. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.216

    AW: Umfrage zum Thema §219 - welche Gestaltung sollte er haben?

    Zitat Zitat von ambiva Beitrag anzeigen
    da fehlt eine wichtige möglichkeit, nämlich die abschaffung des § 218.

    warum führst du sie nicht mit auf?
    Ja, diese Variante wird darum nicht benannt, weil eine ggf. Neuregelung, auch unter irgendeinem § erfolgen muss.
    Im Falle einer Fristenlösung, ohne jegliche Strafbarkeit, müsste immer noch die Frist gesetzlich geregelt werden.

    Üblicherweise erfolgt dies unter dem §, der bereits zum Thema existiert.

    @all
    Habe um die Erweiterung des Umfragetitels um die zusätzliche Nennung "§218" gebeten.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

  8. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.447

    AW: Umfrage zum Thema §219 - welche Gestaltung sollte er haben?

    Dazu gibt es eine Studie aus dem Jahre 2016.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel


  9. Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    12.315

    AW: Umfrage zum Thema §219 - welche Gestaltung sollte er haben?

    Zitat Zitat von Carcasonne Beitrag anzeigen
    Ja, diese Variante wird darum nicht benannt, weil eine ggf. Neuregelung, auch unter irgendeinem § erfolgen muss.
    Im Falle einer Fristenlösung, ohne jegliche Strafbarkeit, müsste immer noch die Frist gesetzlich geregelt werden.

    Üblicherweise erfolgt dies unter dem §, der bereits zum Thema existiert.
    üblicherweise? wo und wie ist das denn üblich?

    §218 steht im strafgesetzbuch und solange er da steht, ist schwangerschaftsabbruch ein straftatbestand.

    es wäre also sehr wohl sinnvoll, ihn abzuschaffen. eine fristenregelung kann dann anderorts geregelt werden.
    das gehört nicht ins strafgesetzbuch.

    und am beispiel kanada kann man übrigens sehen, dass es auch ganz ohne fristen geht.


  10. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.216

    AW: Umfrage zum Thema §219 - welche Gestaltung sollte er haben?

    Er entfällt aus dem Strafgesetzbuch automatisch, wenn man die straffreien Varianten auswählt/anklickt.

    Nein, ich habe das nicht explizit benannt, doch das wäre ggf. ja die logische Folge.

    Mich macht diese Debatte im anderen Strang müde und diese hier mittlerweile auch.
    Es steht jedem frei, ob er sich in den Antworten finden kann oder nicht. Auch kann jeder gerne seine eigene Umfrage erstellen.

    Mich interessiert das forumsinterne Stimmungsbild, weil der Diskussionsstrang die xte Schleife der gleichen Argumente dreht und sich stets die gleichen User beteiligen. Der lesende Anteil wird auch eine Meinung haben und das interessiert mich.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •