+ Antworten
Seite 6 von 353 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 3527

Thema: Greta segelt


  1. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.763

    AW: Greta segelt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Aber sicher doch. Greta könnte, wenn sie wollte, ganz ohne großes Trara mit einem Schiff nach New York reisen. Aber ohne ganz großes Kino kann sie offensichtlich gar nicht mehr.
    Sie ist eine öffentliche Person geworden und hat offenbar ein sehr gutes Händchen für Storytelling und Marketing.

    Ausserdem, etwas Trara und Klappern gehört zum Handwerk. Das ist doch in Ordnung so.

    Still, rein, bescheiden und unauffällig sein, ist echt keine Haltung, mit der man irgend etwas erreichen kann, ausser übersehen zu werden.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  2. Inaktiver User

    AW: Greta segelt

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Wenn sie nicht segeln würde, sondern fliegen, dann wäre der Teufel los.
    Das mag sein. Es zeigt aber dennoch ein Grundproblem auf: Auch Klimakonferenzen sind nicht klimaneutral.
    Ich kenne/kannte einige Leute, die an Klimakonferenzen teilgenommen haben.

    Und wenn die nicht in Europa waren, sind sie natürlich geflogen oder haben sich, wenn die Teilnahme ein "kann" und kein "muss" war, doch dagegen entschieden.

    Hinsegeln ist für die meisten keine reale Option, selbst für Vertreter von Umweltorganisationen nicht.
    (Zu teuer, zu langer Zeitraum etc.).

    Greta Thunberg selbst "nervt" mich nicht, es ist eher so, dass sie mir etwas leid tut, wie viele Menschen, die sehr früh in die Öffentlichkeit geraten.

    Dabei weiss ich natürlich, dass viele das wollen etc. Es ist aber mein persönliches Empfinden.

    Sie war ja sehr jung als es "losging" und sie war selbst soweit ich sehe absolut treibende Kraft. Aber natürlich gibt es auch immer ein Umfeld, das in eine Richtung beeinflusst.
    Geändert von Inaktiver User (31.07.2019 um 08:18 Uhr)

  3. gesperrt
    Registriert seit
    24.07.2019
    Beiträge
    90

    AW: Greta segelt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sehe ich anders. Dieser Segeltörn wird allen nützen (vor allem den beiden Seglern und dem Fotografen, aber auch dem Vater und dem Greta-Kult), nur einem nicht, dem Klimaschutz.
    Es geht um Geld. Für die Eltern und die große Umweltgesellschaft die hinter dem ganzen steht. Schneller und besser kann man kein Geld machen.

    [editiert]
    Geändert von Analuisa (31.07.2019 um 10:11 Uhr) Grund: Unterstellung gelöscht, offtopic gelöscht


  4. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.763

    AW: Greta segelt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sehe ich anders. Dieser Segeltörn wird allen nützen (vor allem den beiden Seglern und dem Fotografen, aber auch dem Vater und dem Greta-Kult), nur einem nicht, dem Klimaschutz.
    Der Umwelt wird so eine Bootsüberfahrt auch nicht schaden. von daher: alles im grünen Bereich.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao


  5. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.763

    AW: Greta segelt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das mag sein. Es zeigt aber dennoch ein Grundproblem auf: Auch Klimakonferenzen sind nicht klimaneutral.
    Mensch-Sein ist nicht klimaneutral. All dieser CO2-Ausstoss beim Atmen...


    Und wenn die nicht in Europa waren sind sie natürlich geflogen oder haben sich, wenn die Teilnahme ein "kann" und kein "muss" war doch dagegen entschieden.
    und jetzt fliegt mal eine nicht und nimmt trotzdem teil, das ist doch eine gute Sache.


    Hinsegeln ist für die meisten keine reale Option, selbst für Vertreter von Umweltorganisationen nicht.
    (Zu teuer, zu langer Zeitraum etc.).
    hm.

    Greta zeigt: wer will, findet Wege, wer nicht will, findet Ausreden.

    Generell: klar wäre es eine sehr reale und sinnvolle Option, das Leben zu entschleunigen, langsamer zu reisen dafür umweltfreundlicher!

    Klar ist es eine Option, aus dem "dynamischen" hektischen Zeitdruck mal auszubrechen und Dinge in Ruhe anzugehen.

    Es ist eine Frage der Prioritäten.


    Greta selbst "nervt" mich nicht, es ist eher so, dass sie mir etwas leid tut, wie viele Menschen die sehr früh in die Öffentlichkeit geraten.
    Sie hat sich selbst in diese Position gebracht, will es und geniesst es wohl auch, Mitleid ist das allerletzte, was sie benötigt.


    Sie war ja sehr jung als es "losging" und sie war selbst soweit ich sehe absolut treibende Kraft. Aber natürlich gibt es auch immer ein Umfeld, das in eine Richtung beeinflusst.
    Das ist ja positiv, ein Umfeld zu haben, das eine Richtung vorgibt. Meist nennt man das, wenn man es auf junge Menschen anwendet, "Erziehung" und freut sich, wenn es nicht in wöchentlichem Komasaufen endet, sondern in sinnvolleren Aktivitäten.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  6. Inaktiver User

    AW: Greta segelt

    Du, sie benötigt es nicht und sie weiss noch nicht mal davon.
    Es ist aber dennoch mein Gefühl, wenn ich an sie denke.
    Ansonsten ist sie mir auch nicht so wichtig.

    Aber das Thema beschäftigt mich schon lange.

  7. Inaktiver User

    AW: Greta segelt

    Zitat Zitat von dharmanda Beitrag anzeigen
    Es geht um Geld. Für die Eltern und die große Umweltgesellschaft die hinter dem ganzen steht. Schneller und besser kann man kein Geld machen.
    Sehe ich auch so. Es ist ein auf Profit ausgelegtes Geschäft, das mit Klimaschutz genau nullkommanull zu tun hat.


  8. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.763

    AW: Greta segelt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so. Es ist ein auf Profit ausgelegtes Geschäft, das mit Klimaschutz genau nullkommanull zu tun hat.
    Ich will Zahlen!

    Wie funktioniert denn dieses Geschäftsmodell? Wer zahlt denn was?

    Und... warum soll es in unserer kapitalistischen Welt falsch sein, Geld zu verdienen? Wäre es besser, wenn sie von einem Sozialamt alimentiert würde...?

    Fragen über Fragen...

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao


  9. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    6.341

    AW: Greta segelt

    Greta selbst macht da eher kein Profit, da sie Gewinne spenden würde und ihre Eltern ebenso kein Geld mit ihrem Engagement verdienen sollen.

    2020 soll das Boot an einer großen Regatta teilnehmen. Die Überfahrt kann man also durchaus auch als Training sehen.
    Sebastian (Ariel - The Little Mermaid): Listen to me - the human world, it‘s a mess!

  10. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    7.678

    AW: Greta segelt

    Ich finde es gut. Sie hat so die größtmögliche Medienpräsenz für ihre Sache, besser geht kaum noch
    Ich wünsche ihnen genug Wind in den Segeln, gute Fahrt und kommt gut an.

    „Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch“ (Dalai Lama)
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)
    Ich hab keine Zeit das Gute in den Garstigen zu suchen!




+ Antworten
Seite 6 von 353 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •