Antworten
Seite 56 von 57 ErsteErste ... 64654555657 LetzteLetzte
Ergebnis 551 bis 560 von 568
  1. User Info Menu

    AW: Berlin will Wohnungen von Vonovia und Deutsche Wohnen aufkaufen

    Was ist das denn für eine Schnapsidee?

    In Verhandlungen: Aktien schlussendlich ungleich: Berlin will 14.000 Wohnungen von Vonovia und Deutsche Wohnen kaufen | Nachricht | finanzen.net

    Warum kaufen die diese ollen Wohnungen? Das werden wohl nicht gerade die Filetstücke sein. Wenn soviel Geld für 14000 Wohnungen da ist, warum baut man die denn nicht neu? Und selbst wenn eine neugebaute Wohnung 10x soviel kosten würde, wie die Superschnäppchen von Vonovia und Deutsche Wohnen, wäre es dann nicht immernoch gescheiter, weil man dann wenigsten 1400 _neue_ Wohnungen geschaffen hätte und nicht 0 neue Wohnungen?

    Da bin ich doch etwas verwundert...Was ist da der Plan von Bürgermeister und Finanzsenator (beide SPD) dahinter?
    Geändert von Analuisa (06.09.2021 um 21:32 Uhr) Grund: Beitragsüberschrift nach Verschiebung geändert

  2. User Info Menu

    AW: Berlin will Wohnungen von Vonovia und Deutsche Wohnen aufkaufen

    Na kiek mal an ...

    Diese 14.000 Wohnungen in Berlin kauft der Senat zurück

    Das Land Berlin kauft mehr als 14.000 Wohnungen von den Konzernen Vonovia und Deutsche Wohnen. Für fast alle ist der Deal bereits durch. Dem rbb liegt vorab eine Liste der genauen Adressen vor, um welche Wohnungen es sich dabei handelt.

    Nach monatelangen Verhandlungen kauft Berlin den Konzernen Vonovia und Deutsche Wohnen 14.750 Wohnungen ab. Am Freitag informierten die Beteiligten - darunter auch Berlins Finanzsenator Matthias Kollatz (SPD) - über Details des milliardenschweren Deals. Der Kaufpreis für das Paket, das auch 450 Gewerbeeinheiten beinhaltet, betrage rund 2,46 Milliarden Euro, hieß es. Der Ankauf erfolge ohne den Einsatz von Haushaltsmitteln.

    Hervorhebung durch VanDyck
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Nothing in life is as important as you think it is, while you are thinking about it.
    Daniel Kahneman

  3. User Info Menu

    AW: Berlin will Wohnungen von Vonovia und Deutsche Wohnen aufkaufen

    Ich gehe mal davon aus, dass diese Wohnungen vermietet sind und diese Verträge weiterhin Bestand haben.

    Nun stellt sich mir die Frage, wo in dieser Aktion der wohnungspolitische Nutzen liegen soll.

  4. User Info Menu

    AW: Berlin will Wohnungen von Vonovia und Deutsche Wohnen aufkaufen

    Wahrscheinlich sind das olle Butzen und die Wohnungskonzerne reiben sich die Hände, dass sie die los sind.

  5. User Info Menu

    AW: Berlin will Wohnungen von Vonovia und Deutsche Wohnen aufkaufen

    Zitat Zitat von weka Beitrag anzeigen
    ...Was ist da der Plan von Bürgermeister und Finanzsenator (beide SPD) dahinter?
    Möglicherweise ist der Plan, damit anzufangen, einfachere Wohnimmobilien aus dem Immobilien-Spekulationsmarkt zu nehmen.

  6. User Info Menu

    AW: Berlin will Wohnungen von Vonovia und Deutsche Wohnen aufkaufen

    Zitat Zitat von Nicolo Beitrag anzeigen
    Möglicherweise ist der Plan, damit anzufangen, einfachere Wohnimmobilien aus dem Immobilien-Spekulationsmarkt zu nehmen.
    So ähnlich habe ich es nebenbei im TV von einem Reporter gehört, der irgendjemanden von der SPD Berlin interviewt hat. Marktmacht ausbauen war das Stichwort.
    Hier noch ein interessanter Artikel dazu:

    Der Berliner Wohnungs-Deal ist ein Sieg der Verhandlung uber die Konfrontation
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Nothing in life is as important as you think it is, while you are thinking about it.
    Daniel Kahneman

  7. User Info Menu

    AW: Berlin will Wohnungen von Vonovia und Deutsche Wohnen aufkaufen

    So einfach können die nicht sein.

    Teile ich den Kaufpreis durch die Anzahl der Wohnungen, kommt ein Durchschnittspreis von rund 170.000€ pro Wohnung raus.

  8. User Info Menu

    AW: Berlin will Wohnungen von Vonovia und Deutsche Wohnen aufkaufen

    Mein Kind wohnt in einer Vonovia Wohnung in Berlin Neukölln.
    Die nächsten zwei Eingänge in ihrem Quartier sind bereits als Eigentumswohnungen verkauft worden.
    Die Gegend ist nicht schickymicky und super saniert sind die Häuser aus den Anfang 1900er Jahren auch nicht, aber weggegangen wie frische Schrippen. Und rundum buntgemischt.
    Wohnungen in Berlin sind mittlerweile sauteuer.
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.

    20 Jahre Bricom - krieg ich jetzt ein Eis?

  9. User Info Menu

    AW: Berlin will Wohnungen von Vonovia und Deutsche Wohnen aufkaufen

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    So einfach können die nicht sein.

    Teile ich den Kaufpreis durch die Anzahl der Wohnungen, kommt ein Durchschnittspreis von rund 170.000€ pro Wohnung raus.
    Es waren auch gut 450 Gewerbeeinheiten dabei.
    Ohne die Quadratmeterzahlen von Wohn- vs. Gewerbefläche zu kennen, ist es etwas schwierig, den Preis zu bewerten.
    Ein Schnäppchen scheint es nicht gewesen zu sein.

    Aber wie auch? Mit drin sind auch die Grundstücke und die sind irre teuer.

  10. User Info Menu

    AW: Berliner Senat beschließt Mietpreisbremse

    Mir leuchtet dieser sündteure Wohnungskauf auch nicht ein.

    Da werden mehrere Milliarden Euro ausgegeben für Bestandswohungen. Da wohnen bereits Menschen drin. Es entsteht keine einzige der so dringend benötigten zusätzlichen Wohnungen.

    Das Einzige, was den Wohnungsmarkt in einer nicht totalitären Wirtschaft positiv in Sinne eines Billiger-Werden beeinflusst, ist neue Wohnungen bauen, viele Wohnungen. Das nimmt den Druck raus.

    So wurden Milliarden verbraten. Wofür? Haben die Menschen in den gekauften Wohnungen was vom neuen Eigentümer Staat? Werden die Mieten günstiger oder bedient sich der Staat an teuren Mieten. Was ist der Plan?

    Das Argument, es wird nicht gebaut, weil der Grund so teuer ist, lass ich nimmer gelten. Wer Milliarden Euro (mir wird ganz schlecht bei der Summe) für Bestandswohnungen ausgibt, der hat auch Geld für Grundstücke.

    Irgendwas läuft da gewaltig schief.
    Macht nix, ich habe sehr viel zu tun und kann meine Freizeit durchaus auch konstruktiv gestalten.

Antworten
Seite 56 von 57 ErsteErste ... 64654555657 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •