Antworten
Seite 4 von 80 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 800
  1. Inaktiver User

    AW: Europawahl Mai 2019

    Zitat Zitat von indiegrandma Beitrag anzeigen
    Nun. In der Hinsicht hat er sich ja redlich Mühe gegeben, ein intelligenter Kopf ist er zudem ja auch.
    .
    Hinter ihm steht ja eine professionelle Marketing-Agentur, natürlich darf man fragen wer da mit welchem Ziel eine gezielte Kampagne startet. Und soweit ich gelesen habe, waren seine Behauptungen zum Teil stark verkürzt und vereinfacht.

  2. User Info Menu

    AW: Meinungsfreiheit in Deutschland

    70 YouTuber haben sich zusammen geschlossen und aufgerufen bei der Europa-Wahl wählen zu gehen und ihre Entscheidung am Thema „Klimakrise auszurichten“ und deshalb der Union und der SPD ihre Stimme nicht zu geben, wegen ihres Versagens bei dem Thema und der AfD auch nicht, weil sie den Klimawandel sogar leugnet.

    Politische Meinungsäußerung von Internet-„Promis“, von denen ich bei den meisten noch nie was gehört habe. Geld spielt bei dem Thema eher keine Rolle. Rezo hat keine Werbung geschaltet beim „CDU-Video“, was sich bei 12 Millionen aufrufen sicher gelohnt hätte. Und beim Wahlaufruf müsste auch keine Werbung geschaltet worden sein. Müsste ich nachsehen.
    Sebastian (Ariel - The Little Mermaid): Listen to me - the human world, it‘s a mess!

  3. User Info Menu

    AW: Meinungsfreiheit in Deutschland

    Ich dachte Clicks und Likes sind bereits bares Geld , sowie die generelle Reichweite und Anzahl der Abonnenten und Follower auch für zukünftige Videos ?

  4. User Info Menu

    AW: Europawahl Mai 2019

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Was jetzt? Regeln für Journalismus im Netz überlegen?
    Das ist doch ein grosses Thema und geht alle Parteien an.
    Dieser Artikel liefert die passenden Antworten... denn hier geht es um Meinungsfreiheit (!!!). Ich möchte wissen, wer im Deutschen Bundestag - trotz offensichtlicher Fakten - meint, die Abgeordneten anlügen zu müssen. Nur mal so als Beispiel....

    AKK und die Meinungsfreiheit - Wirre Gedanken einer Wahlverliererin | Cicero Online

    Geschrieben von Christoph Schwennicke, Chefredakteur Cicero, der gestern schon bei Frau Will deutliche Worte in Richtung AKK, zu ihren Äußerungen nach der Niederlage fand. Auf den Punkt!
    Und endlich mal ausgesprochen von dem Chefredakteur einer Zeitung, die jetzt nicht unbedingt als "linksversiffte Presse" gilt...

  5. User Info Menu

    AW: Europawahl Mai 2019

    Da müsste dann erstmal eine Regelung her, ob Beiträge bei Youtube unter Journalismus fallen, immer, manchmal, wenn manchmal, wann ja, wann nein...

    Bei Youtube Kanälen von Sendern wie dem NDR z. B. Wird ein automatischer Hinweis eingeblendet ("Der NDR ist eine öffentlich-rechtliche Sendeanstalt"). Muss dann für Youtuber der Hinweis "Stellt nur die persönliche Meinung von xy dar" eingeblendet werden?

    Auf mich wirkt die Reaktion hilflos. Fast als wisse die CDU nicht, was sie mit dem "jüngeren Wahlvolk" anfangen soll... Und umgedreht können die wohl nichts oder nicht sehr viel mit der CDU anfangen.

  6. User Info Menu

    AW: Meinungsfreiheit in Deutschland

    Zitat Zitat von Punpun Beitrag anzeigen
    Ich dachte Clicks und Likes sind bereits bares Geld , sowie die generelle Reichweite und Anzahl der Abonnenten und Follower auch für zukünftige Videos ?
    YT hat da irgendwann die Algorithmen geändert und seitdem gelten Clicks= Geld nicht mehr. Ob Rezo nun mehr Abonnenten hat, weiß ich nicht. Ich bin da ehrlich nicht die Zielgruppe.
    Sebastian (Ariel - The Little Mermaid): Listen to me - the human world, it‘s a mess!

  7. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Meinungsfreiheit in Deutschland

    entscheidend finde ich hier, dass dieser aufruf offensichtlich gewirkt hat.
    kann man als fluch oder segen definieren - wie auch immer.
    dass jetzt hier mit "zensur" unterschwellig gedroht wird ist jedoch sehr besorgniserregend, für mich aber auch sehr bezeichnend.

  8. Inaktiver User

    AW: Europawahl Mai 2019

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Da müsste dann erstmal eine Regelung her, ob Beiträge bei Youtube unter Journalismus fallen, immer, manchmal, wenn manchmal, wann ja, wann nein...

    Bei Youtube Kanälen von Sendern wie dem NDR z. B. Wird ein automatischer Hinweis eingeblendet ("Der NDR ist eine öffentlich-rechtliche Sendeanstalt"). Muss dann für Youtuber der Hinweis "Stellt nur die persönliche Meinung von xy dar" eingeblendet werden?
    Klar ist sowas ein Thema...gerade Influencer sind eine (relativ) neue Marktmacht, es gab jetzt einige Urteile dazu, wie die Anzeigen müssen wenn es Werbung ist.

    Ich bin gespannt was es da für konkrete Vorschläge geben wird.
    (Sponsoren offen legen, "Impressum", etc).


  9. User Info Menu

    AW: Europawahl Mai 2019

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Auf mich wirkt die Reaktion hilflos. Fast als wisse die CDU nicht, was sie mit dem "jüngeren Wahlvolk" anfangen soll... Und umgedreht können die wohl nichts oder nicht sehr viel mit der CDU anfangen.
    Woher auch?

    Meine Generation und Jüngere verbinden mit der CDU doch in erster Linie "das sind die, die was gegen Homosexuelle haben".

Antworten
Seite 4 von 80 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •